Würstchen im Laugenmantel

Dieses Thema im Forum "Backen: Brötchen" wurde erstellt von Tobi1979, 27.05.09.

  1. 27.05.09
    Tobi1979
    Offline

    Tobi1979

    Hallo zusammen,

    erstmal vorweg: Das Teigrezept und das Laugen ist von schnecke33w http://www.wunderkessel.de/forum/backen-broetchen/16824-susannes-laugengebaeck.html es wurde nur auf die für mich benötigte Menge von mir abgeändert. Also der eigentliche Dank gehört ihr.


    Hier mein Rezept:

    220g Weizenmehl 405
    220g Weizenmehl 550
    1,5 TL Salz
    1/2 Würfel Frischhefe
    ca. 15g Margarine oder Butter
    250 ml lauwarmes Wasser

    Knetstufe 3 min

    Diesen Teig 2x zubereiten und 30min gehen lassen.

    http://www.wunderkessel.de/forum/me...-wuerstchen-laugenmantel-picture1978-teig.jpg

    Jetzt Saitenwürste (Wienerwürste) in 24 ca. 6cm lange Stücke schneiden.

    http://www.wunderkessel.de/forum/me...wuerstchen-laugenmantel-picture1983-wurst.jpg

    Den Teig in etwa 24 Stücke a 60g teilen. Der Teig ist etwas klebrig das muss er aber auch sein, also mit so wenig mehl wie möglich arbeiten.

    Dann das Teigstück mit der Hand zu einem Rechteck ziehen und ein Würstchen hinein legen

    http://www.wunderkessel.de/forum/me...erstchen-laugenmantel-picture1969-falten1.jpg

    Dann die Seiten nacheinander einklappen

    http://www.wunderkessel.de/forum/me...erstchen-laugenmantel-picture1970-falten2.jpg

    http://www.wunderkessel.de/forum/me...erstchen-laugenmantel-picture1971-falten3.jpg

    Jetzt erst von oben und dann von unten einklappen

    http://www.wunderkessel.de/forum/me...erstchen-laugenmantel-picture1973-falten5.jpg

    http://www.wunderkessel.de/forum/me...erstchen-laugenmantel-picture1974-falten6.jpg

    Dann nochmals mit einwenig Druck auf der Arbeitsfläche rollen. Damit der Teig gut schließt muss er etwas klebrig sein.

    http://www.wunderkessel.de/forum/me...rstchen-laugenmantel-picture1967-aufbrett.jpg

    Nun einen Topf mit einem guten Liter (1200ml) Wasser zum Kochen bringen und nach und nach 50g Natron ins Wasser schütten (Achtung schäumt kräftig). Topf auf der heißen Platte lassen und auf kleinste Stufe zurückschalten. Jetzt die Teigrollen ins heiße Wasser legen auf jeder seite ca. 20 Sekunden laugen.

    http://www.wunderkessel.de/forum/me...uerstchen-laugenmantel-picture1977-laugen.jpg

    Danach auf ein Blech mit Backpapier legen und mit Sesam, Salz oder Mohn bestreuen

    http://www.wunderkessel.de/forum/me...rstchen-laugenmantel-picture1966-aufblech.jpg

    Denn Backofen auf 170 Grad vorheizen und die Bleche reinschieben und für ca 20min - 25min je nach bräune Backen

    http://www.wunderkessel.de/forum/me...uerstchen-laugenmantel-picture1976-imofen.jpg

    Und hier das Ergebnis

    [​IMG]

    [​IMG]

    Sie schmecken lauwarm am besten.

    Viel Spass beim Nachbacken.
     
    #1
  2. 27.05.09
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    #2
  3. 27.05.09
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo Tobi,

    die sehen ja aus wie gekauft!
    Mein erster Gedanke mit Senf!
     
    #3
  4. 27.05.09
    Tobi1979
    Offline

    Tobi1979

    #4
  5. 27.05.09
    Tobi1979
    Offline

    Tobi1979

    Meinst du denn Senf mitbacken?
    Ich denke der Senf wird beim mitbacken zu flüssig. Aber hab es noch nie ausprobiert.
     
    #5
  6. 27.05.09
    funmix
    Offline

    funmix NO GARLIC

    Hallo Tobi,

    guter Senf, meine ich müßst klappen!
    Werde es mal Testen und berichten!
     
    #6
  7. 27.05.09
    Dackel Resi
    Offline

    Dackel Resi

    Ich meine mich zu erinnern, dass es von der süddeutschen Bäckerkette D*tsch mal ne Aktion gab, in der ne Weißwurst mit süßem Senf in den Laugenteig eingebacken war. Man müsste es halt einfach mal probieren.
     
    #7
  8. 28.05.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    #8
  9. 28.05.09
    Tobi1979
    Offline

    Tobi1979

    Hoffe es ist jetzt in Ordnung, sonst melde dich bitte nochmals bei mir?
     
    #9
  10. 28.05.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    #10
  11. 28.05.09
    Sternchenactive
    Offline

    Sternchenactive

    Hallo,
    die sehen ja spitzenmäßig aus! Werds gleich speichern und bei nächster Gelegenheit testen!
     
    #11
  12. 28.05.09
    Tobi1979
    Offline

    Tobi1979

    #12
  13. 28.05.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Tobi,

    genau, jetzt ist es richtig =D.
    Vielen Dank und einen schönen Abend wünsche ich dir noch.
     
    #13
  14. 31.05.09
    Angelikaruis
    Offline

    Angelikaruis

    Hallo Tobi

    Hab da mal ne Frage. Kann ich diese Natronmischung auch am nächsten Tag nochmal aufwärmen oder geht das nicht mehr, weil sie schon so vermehlt oder wie auch immer ist?Oder kann man das irgendwie abseihen?Oder soll ich lieber 2 mal die Hälfte Natron nehmen und in einem kleinen Topf laugen?
    Ich möchte die Würstchen gerne heute für mich testen und morgen nochmal frisch für unseren Besuch backen.
    Schöne Pfingsten allerseits
    LG Angelika
     
    #14
  15. 31.05.09
    Tobi1979
    Offline

    Tobi1979

    Man kann die Natronmischung am nächsten Tag nochmal nehmen einfach im Kühlschrank zwischenlagern.
    Ich finde allerdings das das Ergebnis dan schlechter wird. Mach auf jeden fall die ganze Menge der Mischung weil die Semmel in der Lauge schwimmen müssen. Außerdem kostet das Natron wirklich nicht viel bei uns im dm Kosten 5 x 50g grade mal 1,19 Euro. Das sind bei 24 Semmel gerade mal 1 cent pro semmel. Noch ein Tipp wenn du die Semmel gelaugt hast zügig in den Ofen damit also nicht noch ne halbe Stunde rumstehen lassen dann wird meiner Meinung nach das Lauge ergebnis besser
     
    #15
  16. 31.05.09
    Angelikaruis
    Offline

    Angelikaruis

    Hallo Tobi

    Danke für die schnelle Antwort. Dann werde ich das so machen. Habe halt gestern nur 1 Päckchen Natron gekauft, aber hab mir überlegt, ich könnte es doch lieber heute schon einmal "Probemachen"(Neugierig wie ich nun mal bin, kann ich nicht bis morgen warten)
    Also schönen Sonntag noch
    Angelika
     
    #16
  17. 31.05.09
    sternchen19790
    Offline

    sternchen19790

    Hallo habe diese leckeren Broetchen meinem kindern 9,7,4 gemacht und ich muss sagen die sind total drueber hergefallen :rolleyes:wie die Tiere:rolleyes: noch ne Schale daneben mit Ketchup und Senf und das war Perfekt:rolleyes:Mein grosser meinte noch naechstes mal bitte noch dieWurst mit Kaese um Wickel:rolleyes: tolle Idee oder=DDas wird gemacht und am Dienstag wird es noch auf der Geburtstagsparty getestet .Ich persoehnlich finde sie echt Klasse,tolle Idee fuer ausfluege,:pKann nichts rausfallen,die Haende bleiben sauber,super schnell und unkompliziert.Das Salz habe ich freundlicherweise vom Edeka bei der Backware geschenkt bekommen da mir 500 g zuviel war:rolleyes:Also Danke fuer das Rezept wird jetz oefters gemacht:rolleyes:
     
    #17
  18. 11.07.09
    endlichthermomix
    Offline

    endlichthermomix Inaktiv

    Abends vorbereiten ?

    Hallo,

    ich habe vor die Wienerle im Laugenteig für den Kindergartengeburtstag zu backen. Ich muß dafür ca 35 Stück haben.
    Könnt ihr mir einen Tipp geben was ich abend bereits vorbeireiten kann. Vielleicht schon die Würstel einrollen und morgens ins Laugebad und in den Ofen ????
    Klappt das wohl ?
    ich bin nicht so die Bäckerin, hab davon nicht allzuviel Ahnung.
    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Viele Grüße aus BW
    Dagmar
     
    #18
  19. 15.05.12
    drillis-mom
    Offline

    drillis-mom

    Schade dass bisher noch keiner auf endlichthermomix/dagmars Frage geantwortet hat.
    @ Dagmar hat das denn geklappt? Ich möcht die nämlich gern für ein Schulfest machen und da ich am Vormittag noch beim Aufbau helfen muss wird die Zeit a bissl knapp. Na schaun wir mal ob jemand antwortet, ansonsten schau ich noch mal bei dem anderen Rezept
     
    #19

Diese Seite empfehlen