Würzpaste aus frischen Kräutern

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Gewürze / Gewürzmischungen" wurde erstellt von Backkünstler, 25.04.07.

  1. 25.04.07
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    Hallo ,

    habe heute den ersten frischen Liebstöckel geerntet und daraus eine Würzpaste für Suppen , Dips , Salatsoßen usw.gemacht. Bei dem Wetter schießt der ja wie sonst was . Eine super Alternative zu der braunen Flüssigkeit aus der Flasche .

    100 g Liebstöckelblätter
    100 g gutes neutrales Öl
    10 g Salz

    Blätter von den Stielen zupfen , mit den anderen Zutaten in den fleißigen Helfer geben und bei Stufe 5 fein zerkleinern , evtl . mit dem Spatel nachhelfen . In Schraubgläser füllen und immer gut mit Öl bedeckt , kühl aufbewahren !

    Da der Geschmack sehr intensiv ist , sparsam dosieren .

    Viel Spaß beim ausprobieren !
    Backkünstler
     
    #1
  2. 25.04.07
    multimom
    Offline

    multimom

    AW: Würzpaste aus frischen Kräutern

    Hallo Backkünstler,

    lieben Dank,
    das ist ne gute Idee, ich hatte gestern auch schon
    geerntet und im TM mitgekocht=D
    aber so hat man doch länger davon..

    was ich auch schon soviel habe ist Bohnenkraut,
    weiß auch noch nicht was ich damit noch anstelle, das gleiche?

    Grüße
    multimom
     
    #2
  3. 26.04.07
    Backkünstler
    Offline

    Backkünstler

    AW: Würzpaste aus frischen Kräutern

    Hallo Multimom ,

    soviel wie ich weiß lässt sich Bohnenkraut am besten trocknen . Wenn es richtig trocken ist entweder mit den Stielen in ein verschlossens Gefäß geben oder aber einfach die Blättchen abrebeln und dann in ein solches geben !
    Wichtig ist nur dass es richtig trocken ist !!!!!!!!!

    Gruß
    Backkünstler
     
    #3
  4. 26.04.07
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Würzpaste aus frischen Kräutern

    Hallo Backkünstler,
    das ist eine super-Idee, mein Liebstöckl wächst auch beim Zusehen!
    Vielen Dank!
     
    #4

Diese Seite empfehlen