WW - was braucht man alles??

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von Amidala, 26.04.07.

  1. 26.04.07
    Amidala
    Offline

    Amidala

    Hallo,
    ich würde gerne mit dem ww-Programm anfangen, allerdings im Alleingang. (Treffen und online finde ich ganz schön teuer). Ich will mir vielleicht in ebay die nötigen Sachen ersteigern, Kalculator etc.
    Aber, was brauche ich wirklich, von den vielen Sachen (Kochbücher und so was eher nicht, da ich lieber so koche.)??
    Manche Lebensmittel werden doch auch gar nicht berechnet, oder? Da brauch ich bestimmt so einen P**-Plan??
    Wäre super, wenn ihr Euere Erfahrungen mit mir teilt.

    Viele Grüße Amidala
     
    #1
  2. 26.04.07
    mausibaer_st
    Offline

    mausibaer_st

    AW: WW - was braucht man alles??

    Hallo Amidala,

    ich habe auch WW im Alleingang gemacht, das hat super funktioniert! Trau Dich also ruhig ran.

    Die Grundlagen sind überhaupt nicht schwierig. Wenn man mal die wichtigsten P*s im Kopf hat, braucht man fast keine Hilfsmittel mehr. Ich würde Dir nur den Einkaufsführer empfehlen. Dort findest Du alle P*s - für Grundnahrungsmittel und Fertigprodukte. Er ist zwar auch nicht billig, dafür aber wirklich das einzige Hilfsmittel, das man wirklich braucht.

    Viele Grüße
    Tina
     
    #2
  3. 26.04.07
    Bavaria
    Offline

    Bavaria

    AW: WW - was braucht man alles??

    Da geb ich Tina recht:
    Der Einkaufsführer ist das Wichtigste. Mit der Zeit bekommst Du ein Gefühl für die P*ints. Ich war damals in der Gruppe, weil ich die Motivation dort sehr genossen habe (war erfolgreich mit 25 Kilo Abnahme).
    Nachdem sich da durch meine Lässigkeit wieder einige Kilos eingefunden haben, pack ich es nun erneut - alleine.
    WeWe ist ein Super-Programm, kann ich nur empfehlen.

    Wenn Du Fragen hast, helfe ich Dir gerne!

    Viel Erfolg wünscht Dir
     
    #3
  4. 26.04.07
    Evelyn
    Offline

    Evelyn

    AW: WW - was braucht man alles??

    Hallo Amidala,
    ich finde auch, daß der Einkaufsführer reicht. Aber wenn der PC sowieso den ganzen Tag läuft finde ich das Flepoint* Programm für den PC auch genial. Sind auch viele Rezepte dabei und es rechnet alles aus.
    Viel Erfolg !
     
    #4
  5. 26.04.07
    Wonneproppen
    Offline

    Wonneproppen

    AW: WW - was braucht man alles??

    Ich war auch mal erfolgreich bei den WW'lern. Das Programm kann man nur empfehlen!!

    Wie Tina schon sagt, ein Einkaufsführer reicht. Den Calculator brauchst Du definitiv nicht sofern Du noch 1 und 1 zusammenrechnen kannst.
    Allerdings finde ich einige Rezepte sehr gut. Da gibt es einige die ich heute noch koche, weil sie eben lecker sind. Ein Tipp vielleicht noch; es gibt ein Forum. Dort kannst Du Dich -wie hier- anmelden und viel Unterstützung bekommen!

    Viele Grüße
    Karin *die eigentlich auch mal wieder ran müsste ;) *
     
    #5
  6. 26.04.07
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    AW: WW - was braucht man alles??

    Hallo, ich bin auch fleißig am WW`lern, mal mehr mal weniger. Ich gehöre zu den Schludrians, die sich mit dem Aufschreiben der Punkte schwertun, seufz. :-(

    Aber ich schaffe meine letzten 8 kg noch. Ich brauche die Gruppe dafür, ein bisschen Druck. Aber wenn man konsequent ist und sein Ziel immer vor Augen hat, schafft mans bestimmt alleine.

    Das WW-Forum kenne ich auch. Es gibt leckere Rezepte, viele Tipps und Motivation.
    Aber wenn man mit dem Poi-Calcullator über PC arbeiten will, kostet das ne Menge Geld, das reine Forum ist kostenfrei.

    Viel Erfolg euch allen.

    Bine
     
    #6
  7. 26.04.07
    madi1811
    Offline

    madi1811

    AW: WW - was braucht man alles??

    Hallo Amidala,
    habe im letzten Jahr auch im Alleingang das WW-Programm durchgezogen. Ich habe die Treffen nicht gebraucht - Motivation war für mich einzig und allein, dass das Programm funktionierte. Ich habe knapp 10 kg abgenommen und bis heute nur 2 davon wieder zugenommen. Zur Zeit mache ich wieder WW konsequent, um auch die bis zum Urlaub wieder abzunehmen. Meine Familie war anfangs skeptisch, doch selbst mein Mann mußte nach kurzer Zeit feststellen, dass die WW-Rezepte durchaus eßbar und sogar sehr lecker schmecken. Bei mir hat sich auch wirklich eine Ernähungsumstellung eingestellt - es gibt wesentlich mehr Obst und Gemüse, es wird generell fettarm gekoch und Sahne (z.B.) ist ganz aus unserem Essensplan gestrichen, und die fehlt uns z.B. überhaupt nicht.

    Der Einkaufsführer ist nahezu unerläßlich. Bei E*ay werden ständig welche versteigert und es muß auch nicht unbedingt das neueste Exemplar sein. Der Calculator ist schon toll, da man damit ja wirklich alles umrechnen kann. Ich habe mir anfangs diese beiden Dinge gekauft und im Verhältnis zu den regelmäßigen "Treffen-Gebühren" ist der Anschaffungspreis harmlos.

    Nach und nach habe ich mir auch einige WW-Bücher über E*ay ersteigert. Die Bücher sind wirklich super-toll aufgemacht und die Rezepte toll erklärt und sehr gut nachzukochen.

    Bei uns ist WW in den Alltag eingezogen, ich empfinde es gar nicht mehr als Diät!

    Ich wünsche Dir viel Glück - und es wäre schön mal von Dir zu hören, ob es mit Deinem Start geglückt ist.

    Marion
     
    #7
  8. 26.04.07
    kinderla
    Offline

    kinderla

    AW: WW - was braucht man alles??

    Hallo -:rolleyes:

    also erstmal herzlichen glückwunsch denn du hast den 1. schritt getan und der fängt ganz bei dir allein an - im kopf... :) ich habe vor 2 jahren angefangen ganz heimlich ohne aufsehen und die ww liste hab ich bei eb"y ersteigert und dann 1 woche gepunktet... danach hab ich einfach alles fett weggelassen... also fast... z.b. exquisa 0,2 % frischkäse statt butter usw. statt nuttell" einfach nur noch honig und marmelade... =D viel viel trinken mindestens 3 flaschen wasser am tag:cool: und jeden abend saß ich auf meinem heimfahrrad da ich wegen meiner kinder und meinem schichtarbeitenden mann nicht außer haus konnte... denn abends schlafen ja die kinder... nunja was soll ich sagen ich habe selbstverständlich auch keine schokolade mehr gegessen... und 45 kilo in 1 1/2 jahren abgenommen... es war natürlich auch bitter nötig:laughing1: ... nun hab ichs bis vor kurzem gehalten... immoment nehm ich jeden monat etwas zu denn ich bin
    zum 3. mal schwanger hihi... vlg kinderla:goodman:
     
    #8
  9. 26.04.07
    Amidala
    Offline

    Amidala

    AW: WW - was braucht man alles??

    Hallo,

    ihr seid super, vielen Dank für Eure vielen Antworten, das hebt meine Motivation noch um einiges.

    Grüße Amidala
     
    #9
  10. 26.04.07
    bäumchen
    Offline

    bäumchen

    AW: WW - was braucht man alles??

    Hallo Amidala,

    ich habe längere Zeit die Treffen besucht und mir meine Unterlagen dort gekauft.
    Nun habe ich nach längerer Pause bei eba* die Power Start Hefte 1-4 gekauft und von denen bin ich echt begeistert.
    Die erste Woche ist jetzt bald um und ich konnte fast alle Gerichte anwenden. Die Rezepte sind supereinfach und superschnell. Schmecken der ganzen Familie. Außerdem denke ich, dass das für die Neulinge auch ganz gut ist, um sich mit WW einzuarbeiten! Nur Mut, Punkte zählen ist einfacher als Kalorienzählen!!
     
    #10
  11. 26.04.07
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: WW - was braucht man alles??

    Hallo!

    Ich würde dir empfehlen, zumindest 4 Wochen das Treffen zu besuchen. Da kannst du dir dann ein "Basiswissen" aneignen und alles kaufen, was du so brauchst. Bei eba* sind die Sachen wie z.B. Einkaufsführer doppelt so teuer als im Treffen. Im Endeffekt sparst du bestimmt nicht dabei. Nach den 4 Wochen kannst du es ja alleine probieren.

    Ich habe es zuerst alleine probiert, bin dann aber nun doch seit Ende September Gruppengängerin. Und ich muss sagen, es fällt mir in der Gruppe wesentlich leichter! Und nächste Woche werde ich Goldmitglied!
     
    #11
: diät

Diese Seite empfehlen