Yoghurtmousse - ganz einfach, aber superlecker!

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Cremes, Mousses etc." wurde erstellt von blauelfe, 23.03.09.

  1. 23.03.09
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    ich habe jetzt schon öfters ein ganz leckeren Nachtisch gemacht, der ganz einfach funktioniert, Bedingung ist nur, das er einen Tag vorher gemischt wird.

    Gut auch für Partydessert und auch als Beilage zu Kuchen - statt süsser Sahne.

    Also,

    man benötigt 1 Kg Yoghurt ( ich nehme den, den man in den 1 kg Eimern kaufen kann bei Aldi und Co) - oder weniger - mit Geschmack wie z.B. Nuss, Vanille, Stracciatella oder was einem gefällt, normaler Yoghurt oder Mageryoghurt.

    Weiterhin 2 Becher a 200 Gramm süsse Sahne - ganz steif geschlagen.


    Die geschlagene Sahne hebt man nun komplett unter den Yoghurt und verrührt alles.

    Diese Massse gibt man in ein mit einem Geschirrhandtuch ausgekleidetes Sieb, dieses stellt man in einen Behälter, wo die Flüsssigkeit abtropfen kann.

    Das ganze mit mit einer Tüte oder anderem verschließen und ab in den Kühlschrank für 1 Nacht.

    Am nächsten Tag werdet ihr euch wundern, wieviel Flüssigkeit sich am Boden des Gefässes befindet und zu welcher Konsistenz sich das Ganze verwandelt hat.

    Man stürzt das Mousse dann auf eine Teller und geniesst es.
    Beilage heirzu wären z.B. rote Grüzte, Obstdalat, Erdbeeren oder anders.

    Das Mousse ist abstechbar mit einem Löffel, nicht mehr dünn!


    Variation: man kann auch Naturyoghurt nehmen und diesen vor Vermischen der Sahne bei 1kg mit ca. 250 Gramm Zucke rund 2 Vanillezuckern ( evtl. auch 1 Spritzer Zitrone) vermengen.

    Diese Menge 1 KG Yoghurt reicht ca. für 6 - 10 Leute.

    Guten Appetit und berichtet mal.
     
    #1
  2. 23.03.09
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    #2
  3. 23.03.09
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    sorry, ich kenne das nur als Yogurtmousse und da hatte ich nichts vorher gefunden.

    Ausserdem habe ich mir das letztens selbst ausgedacht mit den gekauften Fruchtjoghurts.

    Na ja, so ähnlich oder doppelt schadet ja nix.;)
     
    #3
  4. 24.03.09
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hallöchen,

    die Idee, das mit fertigem Fruchtjoghurt zu machen ist genial. Danke blauelfe, wäre ich so nicht drauf gekommen. Mache ich gleich am Wochenende mit Obstsalat.
     
    #4
  5. 25.03.09
    Wandervogel
    Offline

    Wandervogel

    Hallo Blauelfe,

    ich kenne diese "Joghurtbombe" auch und sie ist super lecker! :p
    Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Masse, gerade in der Menge, noch länger stehen und abtropfen muss. Habe ihn auch schon des öfteren 2 Tage stehen gelassen. Vielleicht kommt es ja auch auf den Joghurt an aber so ist es das optimale Dessert zum vorbereiten!;)
     
    #5

Diese Seite empfehlen