Frage - Zabaglione mit Süßstoff...

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Capellotti, 27.05.08.

  1. 27.05.08
    Capellotti
    Offline

    Capellotti

    Hallo, Ihr Lieben,
    da dachte ich mal, ich hätte das perfekte Dessert für Diabetiker gefunden und habe bei der Zabaglione den Zucker durch Süßstoff ausgetauscht, aber leider wurde das gar nix. Es wurde nicht schaumig und war nicht lecker... Kann mir mal jemand erklären, warum das nicht funktioniert? Anscheinend braucht man wohl den Zucker um es schaumig zu bekommen. Hat schon mal jemand versucht, nur einen Teil Zucker zu nehmen und den Rest Süßstoff (50/50) oder hat jemand noch einen Rat parat?:confused:

    LG,
    Angelika
     
    #1
  2. 28.05.08
    SandraH
    Offline

    SandraH

    AW: Zabaglione mit Süßstoff...

    Hi Angelika!

    Ich mache meine Zabaglione immer mit Honig (1:1), das funktioniert wunderbar. Aber leider ist Honig ja keine Alternative für Diabetiker.:-(
     
    #2
  3. 28.05.08
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    AW: Zabaglione mit Süßstoff...

    Hallo Angelika,
    hast du schon mal Diabetikersüße probiert, die ist ja von der Konsistenz her fast wie Zucker?
     
    #3
  4. 29.05.08
    Capellotti
    Offline

    Capellotti

    AW: Zabaglione mit Süßstoff...

    Hallo Bine,
    was für Diabetikersüße meinst Du denn? Fructose? Da kann man laut Diabetikerschulung genausogut normalen Zucker nehmen, das ist wohl reine Augenwischerei. Mit dem streufähigen Süßstoff klappt es leider auch nicht.
    Darf ich Dich fragen, woher Du südlich von Kassel kommst? Ich komme nämlich gebürtig aus Bad Wildungen...

    LG,
    Angelika;)
     
    #4
  5. 29.05.08
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    AW: Zabaglione mit Süßstoff...

    Hallo Angelika,
    ja, ich meine den streufertigen Süßstoff, wie er genau heißt weiß ich leider nicht mehr. Ich hatte mal welchen da, weil ich für eine Diabetikerin Kuchen gebacken hatte.
    Schade, dass es damit auch nicht geht.

    Darfst du Agavendicksaft oder Ahornsirup?

    Ich wohne ca. 5 km entfernt von Homberg, dem Fachwerkstädtchen, wo nächste Woche der Hessentag steigt.

    Hessentag 2008

    Es sind schon alle ganz aufgeregt hier!!!
     
    #5
  6. 30.05.08
    Capellotti
    Offline

    Capellotti

    AW: Zabaglione mit Süßstoff...

    Hallo Bine,
    mit Ahornsirup und Agavendicksaft ist es wie mit allen kohlehydrathaltigen Sachen, ich weiß nicht ob es besser ist als Zucker. Es ist ja auch nicht so, dass ich gar keinen Zucker essen darf, außnahmsweise geht das schon mal, es wäre halt zu schön gewesen, wenn es mit Süßstoff geklappt hätte.

    Homberg kenne ich auch, ist ja nicht so weit von "uns", sprich meinen Eltern. Alle paar Wochen bin ich noch in der Gegend.

    Liebe Grüße in die alte Heimat,
    Angelika
     
    #6
  7. 16.07.09
    Capellotti
    Offline

    Capellotti

    Hallo,
    heute kann ich mir selber eine Antwort geben, aber vielleicht sind hier ja noch mehr Diabetiker die daran Interesse haben. Ich habe mir Sukrin bestellt und damit klappt es wunderbar. Einfach mal hier im Forum suchen, da gibt es einen Thread über Sukrin, da steht alles weitere drin, auch wo man es bekommt und damit hat es richtig gut geklappt.
     
    #7
: diät

Diese Seite empfehlen