Zarte Haselnusskekse mit Tonkabohnenaroma

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von BeaMuffin, 08.03.11.

  1. 08.03.11
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Herrlich zarte Kekse mit feinem Tonkabohnenaroma, mal ein etwas anderer Geschmack als Vanille und Zimt. Sie sind ganz einfach und schnell herzustellen und schmecken wunderbar.

    Zutaten:
    100 g Haselnüsse
    100 g Zucker
    1 kleine Prise Salz
    130 g weiche Butter
    150 g Mehl, z.B. Dinkelmehl Typ 1050
    ca. 1/5 geriebene Tonkabohne

    Zubereitung:
    Nüsse mit dem Zucker in der Rührschüssel pulverisieren, übrige Zutagen zugeben und auf der Teigstufe in ca. 1,5 Min. verarbeiten. Den Teig auf die Arbeitsplatte geben, durchkneten und zu zwei kurzen Rollen formen. In Folie verpackt mind. 30 Min. im Kühlschrank fest werden lassen. Den Ofen auf 175° C vorheizen, ein Blech mit Backpapier auslegen und den Teig in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Menge passt genau auf ein Blech. Knapp 15 Min. backen (bei mir sind es genau 14 Min.), auf dem Blech für ca. 10 Min. abkühlen lassen, auf einem Kuchenrost völlig erkalten lassen und danach luftdicht verschließen.
     
    #1
  2. 08.03.11
    Jacky0505
    Offline

    Jacky0505

    Hallo,

    hört sich lecker an, wo kriegt man den Tonkabohnen?:confused:

    Lg
     
    #2
  3. 08.03.11
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Liebe Jacky, in der Apotheke, im Internet..., bei uns auf dem Markt bei einem Gewürzstand. Aber wie bekomme ich zwei Fotos in das Rezept? Gruß von Bea
     
    #3
  4. 08.03.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    #4
  5. 08.03.11
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    aha, danke für den Link mit der Anleitung. Habe es m.M. nach nun genauso gemacht, sehe aber trotzdem kein Bild???
     
    #5
  6. 08.03.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Ich sehe in der Galerie leider auch kein Bild von Dir;
    kann es sein, dass es zu gross ist?

    (Wenn es dann in der Galerie ist, dauert es noch ein paar Minuten, bis es in der Bilderleiste erscheint.)
     
    #6
  7. 08.03.11
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo BeaMuffin,
    und wieder ein neues Rezept von Dir *freu*freu*. Da weiß ich, dass die Kekse super gelingen. Tonkabohnen habe ich auch, am Wochenende werde ich die Plätzchen backen.
    Danke!
    VG,
     
    #7
  8. 09.03.11
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Liebe Zimba, danke für die nette Antwort. Dann lass mich aber wissen, wie sie geworden sind. Ich finde sie einfach super, sie zergehen auf der Zunge. Liebe Grüße von Bea
     
    #8
  9. 12.03.11
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Bea,
    na toll, habe meine Tonkas nicht mehr gefunden....:-( Und war in der Stadt in der Nähe von meinem weltbesten Kräuterhändler und dachte noch, nöö heute nicht, habe ja die Böhnchen. Zuhause dann gesucht und nicht gefunden, wollte aber trotzdem die Keske backen. Habe dann in den Zucker ein paar Vanilleschotenstücke mit zerschreddert und sonst nach Rezept. Köstlich! Schön mürbe! Lecker! Muss die verstecken, sonst erleben die den Sonntag nicht mehr. Wußte ich es doch, dass Deine Rezepte ;)immer tauglich sind. Sobald ich meine Tonkas wieder gefunden habe, probiere ich das Rezept im Original!
    Danke und 5 Sterne für Dich!
    LG,
     
    #9
  10. 13.03.11
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    danke Zimba für die Rückmeldung und die Sterne!
     
    #10
  11. 13.03.11
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Jacky,

    unter anderem bei Mada Vanilla

    @ Bea: nun habe ich endlich ein Rezept wo ich meine Böhnchen einsetzen kann. =D
     
    #11
  12. 13.03.11
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Nachtrag: bei hobbybaecker.de gibt es das Aroma in einer 100 ml Flasche, Gruß Bea
     
    #12

Diese Seite empfehlen