zarter Schokoladenkuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von muima, 15.12.03.

  1. 15.12.03
    muima
    Offline

    muima

    Hallo ihr lieben Hexen,
    hier das Rezept für unseren Lieblingsschokoladenkuchen. Wir habe ihn zum ersten mal mit James gemacht. Er ist prima geworden. Da ich bei der Umschreibung noch sehr unsicher bin :oops: ,freue ich mich über jeden Verbesserungsvorschlag.
    Zutaten:
    75 gr. Edelbitterschokolade
    50 gr. Honig
    125 gr. weiche Butter
    75 gr. Zucker
    2 Eier
    150 gr. Mehl
    25 gr. ungesüßtes Kakaopulver
    1 1/2 gestrichene TL Backpulver
    knapp 150 ml Milch

    Guss:
    50g. Edelbitterschokolade
    45 ml Weinbrand ( da ich Kinder habe nehme ich Milch)
    25 gr. Butter
    200 gr. Zucker

    Den Zucker für den Guss 30 sec. Turbo zu Puderzucker verarbeiten und umfüllen.
    Teigzubereitung:
    Rühraufsatz aufsetzen Butter und Zucker schaumig rühren (1 Min St. 3)
    umfüllen
    Rühraufsatz entfernen
    Schokolade 30 sec Turbo zerkleinern, Honig dazu und schmelzen ( 3 min 40 Grad Stufe 2)
    Butter- Zucker Mischung untermischen (30 sec st. 6)
    Eier zufügen (1 min St. 6)
    Mehl, Kakao, Milch und Backpulver hinzu (2 Min Brotstufe)

    Den Teig in eine runde (ca. 19 cm) mit Backpapier ausgelegte Backform geben.
    45 Min bei 180 Grad backen

    Nach dem Backen Kuchen auf ein Gitter stürzen, das Backpapier aber als Manchette lassen.

    Wenn der Kuchen erkaltet ist den Guss zubereiten:
    Schokolade 30 sec. Turbo zerkleinern.
    Butter und Schokolade schmelzen (3 min 40 Grad St 2)
    Milch hinzufügen
    Puderzucker untermischen (2 min St. 5)
    Den Guss auf dem Kuchen verteilen. Wenn der Guss erkaltet ist Manchette entfernen.

    Ich hoffe er wird euch so gut wie uns schmecken. :p :wink: Auf die Verbesserungsvorschläge für die Umschreibung freue ich mich.
    Liebe Grüße aus Aachen
    Monique
     
    #1
  2. 29.10.04
    muima
    Offline

    muima

    Hallo, :p
    gestern haben wir unseren Lieblingskuchen wieder gebacken. Leider geht er ziemlich auf die "Hüften". :oops: :oops: Hat jemand von Euch ihn schonmal nachgebacken?? Würde mich wirklich interessieren wie er Euch schmeckt =D .
    Liebe Grüße aus Aachen :wink:
    Monique
     
    #2
  3. 30.10.04
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo Monique!

    Habe heute deinen Kuchen getestet - aber als Kuchen im Glas (sind 2 Gläser á 500 ml geworden)....Hat gut geklappt und war wirklich lecker!!
    Hab das Rezept so gemacht: Erst die Schokolade zerkleinert und mit dem Honig geschmolzen, dann die Butter, Eier, Zucker und Milch dazu und rühren lassen, zuletzt Mehl, Kakao und Backpulver (alles zusammen reingesiebt) und nochmal kurz verrühren lassen. Ging sehr gut so und der Kuchen ist auch schön aufgegangen! Allerdings fehlt logischerweise der Guss, aber ohne war's auch in Ordnung!!
    Vielen Dank nochmal für das Rezept - das darf ich (lt. Aussage meines Göga) noch öfter machen.... :wink: :p

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #3
  4. 31.10.04
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Tobby, :p
    das freut mich :p :p :p :p :p :p :p mit dem Guss ist er aber noch vieeeeel leckerer. :lol:
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #4
  5. 12.11.04
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Monique,

    Silke und James haben Deinen Schokoladenkuchen heute bei uns gezaubert. Vielen Dank für das leckere Rezept. Der Kuchen ist wirklich eine Wucht. Schön saftig und schokoladig im Geschmack, ganz wie es sich für einen edlen Schokoladenkuchen gehört.
    Den Guss haben wir aus Zeitgründen weg gelassen, aber beim nächsten Mal kommt der auch noch mit drauf.

    Liebe Grüße, Thomas
     
    #5
  6. 12.11.04
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Thomas, :p
    prima das er euch geschmeckt hat :p :p :p :p :p :p :p
    Probiert ihn doch nächstes mal mit Guss. Achtung : Suchtgefahr (jedenfalls bei mir :yawinkle: )
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #6
  7. 08.01.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hallo muima,

    genau der richtige Kuchen für das Wetter heute :)
    Grade bäckt er im Ofen und duftet schon hiiimmmmmlisch :p

    Guss kommt nacher auch drauf. Der Sonntag kann kommen!

    Grüße,
    Benedicta
     
    #7
  8. 09.01.05
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Benedicta, :p
    hat der Kuchen euch geschmeckt?(Neugierigguck :lol: :lol: ).
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #8
  9. 09.01.05
    Benedicta
    Offline

    Benedicta

    Hi Muima,

    bin ja nur ein Single :oops:
    der Kuchen ist aber trotzdem schon halb weg und wird in den nächsten Tagen noch verfrühstückt.
    Sehr lecker!!

    ich hab die Glasur mangels Weinbrandt mit Schokolikör gemacht - auch sehr lecker. Hätte man direkt in Pralinenförmchen füllen können =D

    Außerdem hab ich selbstgemahlenes Dinkelmehl verwendet - der Kuchen ist aber trotzdem wunderbar zart und samtig (nur ein bisschen arg dunkel oben, weil ich ihm wohl zuviel Nachwärme gegönnt habe - merkt man bei Schokokuchen zum Glück nicht ;) )

    Nochmal vielen Dank fürs Rezept!

    Grüße,
    Benedicta
     
    #9
  10. 10.01.05
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Benedicta, :p
    freut mich, dass er dir geschmeckt hat :p :p :p :p .
    Die Glasur schmeckt wirklich wie Pralinen. In meiner Kindheit gab es "Eisschokolade" zu kaufen, die gab es in kleinen Pralineeformen und schmeckte wie diese Glasur. :p
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #10
  11. 16.01.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Hallo,
    ich habe das Rezept etwas abgewandelt ausprobiert und unter neuem Namen auf meine Webseite unter http://www.knees-ms.de/kastenkuchen_aus_dem_thermomix.htm#Edelschokoladenkuchen_ gesetzt. Der Kuchen ist ganz wunderbar gelungen! Ich nehme immer gerne saure Sahne oder Schmand zum Backen, weil der Teig dadurch schön zart wird. Durch die weiße Kuvertüre ergibt sich optisch ein interessanter Kontrast.
    Lieber Gruß,
    Beate
     
    #11
  12. 21.01.05
    muima
    Offline

    muima

    Hallo Beate, :p
    toll, dass dir der Kuchen geschmeckt hat . Das nächste Mal werde ich die Variation mit der weißen Kuvertüre ausprobieren =D =D . Bin schon ganz gespannt :wink: :wink: .
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #12
: rührteig, nussfrei, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen