zarter Teig

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von engels-augen, 02.06.06.

  1. 02.06.06
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Ich wiege in letzter Zeit, wenn ich einen Teig zubereite, zu aller erst den Zucker ein, drücke dann 2-3 Sek. Turbo und der Zucker wird so etwas feiner. Dann gebe ich erst Butter und Eier dazu. Ich finde so werden die Gebäcke alle noch zärter, bilde ich mir jedenfalls ein.

    LG Andrea:angel10:
     
    #1
  2. 04.06.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: zarter Teig

    Hallo, Andrea,

    ich mache es ähnlich. Also, Küchenpapier zwischen Deckel und Topf und dann Puderzucker machen. Danach aber einige Zeit (Sekunden) warten, bis sich der Zuckernebel gelegt hat.

    Oder, wenn das aus irgendwelchen Gründen nicht geht, eben die feuchten Zutaten gründlich und laaange verrühren bzw. auch schon mal einen Moment stehen lassen, dann nochmal rühren und dann erst das Mehl etc. dazu.

    Damit der Zucker wirklich ganz aufgelöst ist.

    Ich glaube auch, dass das dem Teig zugute kommt.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #2
  3. 04.06.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: zarter Teig

    Küchenpapier zwischen Deckel und Topf oder zwischen Topf und MB?
     
    #3
  4. 04.06.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: zarter Teig

    Hallo Ani Teb=D
    zwischen Topf und Deckel.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #4
  5. 04.06.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: zarter Teig

    Wie denn das?
    Geht er dann noch zu?
    ich habe das von meiner TR "gelernt" nur zwischen Deckel und MB
     
    #5
  6. 04.06.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: zarter Teig

    Hi Ani Teb=D
    ja, der Topf geht ganz problemlos zu.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #6
  7. 04.06.06
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: zarter Teig

    Hallo Marion,

    bei Jacques genügt es auch wenn du das Tuch nur zwischen Deckel und Meßbecher gibst, denn bei James war ja durch die Querverstrebungen auch das Reinigen des Deckels immer ein bißchen schwieriger.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #7
  8. 04.06.06
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: zarter Teig

    Hallo,
    sehr gute Idee- es gibt sogar "Backzucker" - der kostet ein Schw...geld und ist nix anderes.
    Das Gebäck wird aber wirklich feiner damit.
     
    #8
  9. 04.06.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: zarter Teig

    @ Pippilotta=D
    Ach, da habe ich ja sozusagen eine "James-Antwort" gegeben...;) aber funktionieren tut es doch auch mit Jacques.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #9
  10. 04.06.06
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    AW: zarter Teig

    Ja das mit dem Küchenpapier funktioniert, spart wirklich Arbeit. Ich mache nur bei normalem Rührteig nicht solange dass es wirklich Puderzucker ist. Eben nur feiner - so wie der feine Zucker den es zu kaufen gibt wie sacklzement schreibt und der wirklich viel teurer ist.
    LG Andrea
     
    #10

Diese Seite empfehlen