Zauberhafte Apfel-Torte

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von annielair, 08.03.08.

  1. 08.03.08
    annielair
    Offline

    annielair

    Hallo...

    nachdem ich hier im Forum fleißig Rezepte gesammelt habe und schon sehr viele ausprobiert habe möchte ich nun auch mein 1. Rezept reinstellen. Habe heute eine super leckere Apfel-Torte gemacht.

    Hier das Rezept:

    Zutaten:
    100 g Margarine
    120 g Zucker
    3 Pck. Vanillezucker
    2 Eier
    100 g Mehl
    1 gestr. TL Backpulver
    1 kg Äpfel (Sote Elster)
    150 ml Apfelsaft (gerne auch in Kombination mit Apfelwein)
    1 Pck. Vanille-Pudding
    400 g Sahne
    2 Pck. Sahnesteif
    zur Dekoration: Schokoraspeln, evtl. Krokant

    Zubereitung

    1. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Margarine, 100 g Zucker und 1 Pck. Vanillezucker auf Stufe 5 für 10 Sekunden schaumig schlagen. Eier einzeln hinzufügen. Mehl und Backpuler hinzufügen und noch mal 20 Sekunden auf Stufe 6 verrühren.
    2. Äpfel schalen, entkernen. Einen Apfel fein raspeln (evtl. in TM) und unter den Teig heben. Teig in eine Springform geben und für 30 Minuten backen. Zum Abkühlen stürzen.
    3. Übrige Äpfel würfeln. Mit 2 EL Zucker, 1 Pck. Vanillezucker und 1/2 TL Zimt in 75 ml Apfelsaft weich dünsten. (habe ich Topf gemacht, kann man aber auch gut im TM machen). 1 Pck. Puddingpuler in den übrigen 75 ml Apfelsaft auflösen. Unter das Kompott ziehen, 5 Minuten köcheln lassen.
    4. Tortenring um den abgekühlten Rührteigboden stellen. Apfelkompott einfüllen, glatt streichen. Zunächst Apfelkompott auf dem Boden abkühlen lassen.
    5. 400 ml Sahne, 2 Pck. Sahnesteif, 2 Pck. Vanillezucker steif schlagen. Und auf das Apfelkompott verteilen und glattstreichen.
    6. Zum Schluß mit Schokoraspeln oder dergleichen dekorieren und Torte kühlstellen.

    [​IMG]

    [​IMG]



    So... viel Spaß beim Nachbacken. ;)

    Liebe Grüße

    Kathrin
     
    #1
  2. 24.03.08
    annielair
    Offline

    annielair

    AW: Zauberhafte Apfel-Torte

    Habe zu Ostern wieder diese Apfel-Torte gebacken und es waren alle restlos begeistert. Vielleicht gibt es ja hier auch noch jemanden, der diese Torte nachbacken möchte...
     
    #2
  3. 02.04.08
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Zauberhafte Apfel-Torte

    Hallo Kathrin,

    hab Deine Apfeltorte gerade in den Kühlschrank gestellt (damit das Kompott schneller kalt wird, bin spontan heute Nachmittag bei ner Freundin eingeladen, und eigentlich wollten wir was vom Bäcker mitbringen, aber ich hab dann kurzentschlossen Deinen Kuchen in Angriff genommen. Der Teig ist mir ein bisschen braun geworden, da hab ich ihn raus, und jetzt denke ich, ich hätte ihn wahrscheinlich lieber noch so 5-10 Min. drin gelassen, aber jetzt ist es eh schon zu spät, Kompott ist schon drauf. Das hab ich probiert (Topf ausgeschleckt;)), es schmeckt super-gut. Ich freu mich schon richtig auf die Torte, mit der Sahne dann noch drauf ist das bestimmt oberlecker.

    Vielen Dank für das Rezept, ich werd dann berichten, wie er ankam,

    liebe Grüße
     
    #3
  4. 02.04.08
    4-Pünktchen
    Offline

    4-Pünktchen

    AW: Zauberhafte Apfel-Torte

    Hallo Kathrin,

    diese Apfeltorte kenn ich auch! Sie ist bei uns der Apfelkuchen bei allen Familienfestivitäten und sooo lecker. Mein Rezept ist fast genauso wie Deines. Nur dass ein Apfel noch in die Rührteig mitreinkommt, ist mir neu. Das werde ich auch mal so probieren.

    Das Kompott mache ich immer im TM, das geht einfach super.
     
    #4
  5. 02.04.08
    annielair
    Offline

    annielair

    AW: Zauberhafte Apfel-Torte

    Hallo,

    ich habe den Kuchen auch schon öfters gemacht und ich muß sagen, dass es mit dem Apfel im Rührteig schon besser schmeckt. Aber das muß jeder für sich herausfinden...

    Viele Grüße Kathrin
     
    #5
  6. 02.04.08
    Spatzismami
    Offline

    Spatzismami

    AW: Zauberhafte Apfel-Torte

    Hallo!

    Ich glaub ich kenn den Kuchen auch - von meiner Schwiegermutter - bisher mußte ich immer erst bitte bitte sagen daß ich Ihn krieg :)

    Ich werd ihn morgen oder so machen, wills aber in einer entschärften Version mit Cremef**e zum schlagen probieren :rolleyes:

    LG
    Micha
     
    #6
  7. 02.04.08
    Sunny1
    Offline

    Sunny1

    AW: Zauberhafte Apfel-Torte

    Hallo Kathrin,

    sieht sehr lecker aus der Kuchen, ich hab eh noch ein paar Äpfel über...

    Pudding und Äpfel sind eine sehr gute Kombination ;)
     
    #7
  8. 02.04.08
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Zauberhafte Apfel-Torte

    Hallo Kathrin,

    der Kuchen war einfach super!! Auch meine Freundinnen waren begeistert. Vielen Dank für`s Einstellen.

    Ich hab das Rezept mal komplett auf den TM umgeschrieben (bis auf die Sahne, die hat mich heute wieder fast zum Verzweifeln gebracht:rolleyes:):

    Zauberhafte Apfel-Torte

    Backofen auf 175 Grad vorheizen

    1 Apfel ................................................................10 Sek. / Stufe 7, umfüllen

    100g Margarine
    100g Zucker
    1 Pck. Vanillezucker .................................................... 10 Sek. / Stufe 5

    2 Eier .................................................................... einzeln zufügen

    100g Mehl
    1 TL Backpulver ......................................................... 20 Sek. / Stufe 6

    1 Apfel, geraspelt (v.oben) .................................. Stufe 3 unterheben

    • Teig in einer Springform ca. 30 Min. backen, zum Abkühlen stürzen

    1 kg Äpfel (Sorte Elster), geschält, entkernt ................. würfeln

    75ml Apfelsaft (gerne auch in Kombination mit Apfelwein)
    2 EL Zucker
    1 Pck. Vanillezucker
    ½ TL Zimt ............................................................. 10 Min. / 100° / Linkslauf / Stufe 1 weich dünsten


    1 Pck. Vanille-Pudding
    75ml Apfelsaft ....................................................... vermischen, zum Kompott in den Mixtopf geben
    ............................................... 5 Min. / 100° / Stufe 1

    • Tortenring um den abgekühlten Rührteigboden stellen. Apfelkompott einfüllen, glatt streichen. Zunächst Apfelkompott auf dem Boden abkühlen lassen.

    Dann weiter wie oben=D

    Liebe Grüße
     
    #8

Diese Seite empfehlen