Zeckenschutz-Plakette TIC-CLIP

Dieses Thema im Forum "Fellkinder" wurde erstellt von Deira217, 14.08.08.

  1. 14.08.08
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Hallo an alle Hundebesitzer,

    also unser Hund (siehe Foto) hatte bereits Borreliose und hätts beinah net überlebt, daher sind Zecken für mich ein absolutes Reizthema !!! Und unser Justus ist der reine Zeckenfänger, so dass ich bisher immer zur Chemie gegriffen habe - 3 Zecken täglich waren keine Seltenheit. Nun hatte unser Sensibelchen immer wieder Lahmheit, Durchfall, Trägheit usw. gezeigt, richtig schlimm, bis ich den zeitlichen Zusammenhang mit der Gabe von Advantix festgestellt habe (leider stand ich da echt lange auf der Leitung !!!) Daher hab ich mit der Tierärztin gesprochen. Sie hat mir alternative Möglichkeiten aufgezeigt - ein neues Zeckenhalsband, dessen Wirkstoff nicht ins Blut gehen soll. Und dann hat sie mir erzählt, dass 2 Hundeeltern ihr von einer "bestrahlten Plakette" berichtet haben, die völlig ohne Nebenwirkungen Zecken fern hält.
    "Bestrahlte Plakette, da musste ich a bissala grinsen, aber ich wusste gleich, was gemeint war. Ich bin ja energetischen Dinge aufgeschlossen, mache auch selber Energiearbeit und stehe daher solchen Dingen aufgeschlossen gegenüber, auch wenn ich natürlich weiß, dass nicht alles Gold ist, was glänzt. Ich dachte mir, probieren kann ich das auf jeden Fall, denn wenns net klappt, kann ich immer noch auf das Zeckenhalsband zurückgreifen. In einem kleinen Tierfachgeschäft in der Nähe konnte ich den TIC-CLIP kaufen und was soll ich sagen, unser Hund hatte seit Anfang Juli keine Zecke mehr.
    Allerdings achte ich darauf - wie in der Anleitung beschrieben, dass er die Plakette immer dran hat und nachts liegt sie neben seiner Matratze. Das mit dem sich aufbauenden Energiefeld kann ich mir gut vorstellen (wie gesagt, ist eh meine Welt). So kann ich mir auch erklären, warum bestimmte Tiere (meist geschwächte) eben anfällig sind für Parasiten, Viren, Bakterien, usw. und andere eben nicht.
    An unsere Kampfkatze trauen sich weder Flöhe noch Zecken hin =D !!! Die Plakette ist aber auch für Katzen geeignet, wie ich gelesen habe, da habe ich aber keine Erfahrungen.
    Der Preis ist auch kein Thema, ich hab knapp 25 € bezahlt, die Plakette soll aber 2 Jahre halten.
    Und für alle kritischen Stimmen möchte ich gleich anmerken, dass der Placebo-Effekt bzw. "der Glaube versetzt Berge" wohl nicht beim Hund und erst recht nicht bei den Zecken wirken kann. Eine schlüssige wissenschaftliche Erklärung für die Wirksamkeit brauche ich auch nicht, hauptsache es wirkt (zumindest bei unserem Hund) und das ohne Nebenwirkungen! Die einzige, absolut unwahrscheinliche Erklärung wäre, dass es seit Juli weder bei uns noch im Harz noch Zecken gibt =D
    Naja, ich wollte alle Interessierten davon berichten, vielleicht hat auch jemand anders was davon ...

     
    #1
  2. 14.08.08
    Rabea
    Offline

    Rabea

    AW: Zeckenschutz-Plakette TIC-CLIP

    Hallo Petra,

    das ist sehr interessant! Heißt diese Plakette genauso: Tic-Clip? Dann werde ich mal danach googlen. Im vergangenen Jahr hatten wir eine regelrechte Zeckenplage, meine Maus hatte unzählige! Ich habe bislang immer Abstand genommen von Frontline, Advantix (insbesondere)und sämtlichen anderen Spot-On Produkten weil sie eben ins Blut gehen und Nervengifte enthalten.
    In diesem Jahr habe ich mich das allererste Mal dazu durchgerungen das Scalibor Halsband zu nehmen. Meine Maus hatte bis dato nicht eine festgebissene Zecke! Es ist aber auch so, das trotz der Horrorprognosen das es in diesem Jahr eine Zeckenplage geben würde - viel weniger gibt als z.B. im vergangenen Jahr.

    Ich bin in einem recht großen Hundeforum und auch dort ist die einhellige Meinung - kaum Zeckenprobleme dieses Jahr - ! Also was auch immer hilft ist ja egal solange es dem Tier nicht schadet. Ich werde mal suchen ob es diese Plakette auch hier irgendwo gibt. Vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht!
     
    #2
  3. 14.08.08
    Deira217
    Offline

    Deira217

    AW: Zeckenschutz-Plakette TIC-CLIP

    Hallo Rabea,

    ja genau, TIC-CLIP heißt das Ding.
    Hab mich auch im Internet erst mal reingelesen, kann man wohl auch bestellen.
    Also unser Justus hatte dieses zeckenarme Jahr bis zum Juni bestimmt 20 festgebissene - trotz 2 Advantix-Behandlungen. Ich weiß wegen der Nervengifte, aber die Borreliose war so schlimm und hat ihm so lange durch immer wieder Schübe das Leben schwer gemacht, dass ich das nicht mehr konnte mit den Zecken. Hab jeden Tag fast schon panisch das Fell abgesucht und dann doch immer wieder eine übersehen. Frontline hat gar net viel geholfen, Advantix auch nur bei sehr regelmäßigem Gebrauch und heuer viel schlechter als im Jahr zuvor. Ich habe das Gefühl, dass die Viecher gegen jeden neuen Wirkstoff nach einer gewissen Zeit einfach resistent werden.
    Alternativ hatte ich auch schon erfolglos eine homöopathische Behandlung mit Sulfur ausprobiert, das half ihm gar net.
    Ja, das muss das empfohlene Halsband sein.
    Wir werden ja nächstes Jahr sehen, ob der derzeitige zeckenfreie Zustand anhält.

     
    #3
  4. 14.08.08
    Ulf
    Offline

    Ulf Inaktiv

    AW: Zeckenschutz-Plakette TIC-CLIP

    Hi ,
    es gibt dieses Jahr tatsächlich wenig Zecken.

    An dem Tic-Clip liegt es mit Sicherheit nicht, wenn ein Hund keine Zecken bekommt.

    siehe Anibio tic-clip Test Zeckenmittel für Hunde

    Aber man kann der Menschheit wohl alles andrehen, wenn es bloß pseudo- wissenschaftlich genug verpackt wird....:laughing9:
     
    #4
  5. 14.08.08
    Deira217
    Offline

    Deira217

    AW: Zeckenschutz-Plakette TIC-CLIP

    Hallo Ulf,

    also ich seh das einfach so, dass das was heute eine technische Selbstverständlichkeit ist - wie Telefon, Handy, Kabelfernseher, usw. - vor 150 Jahren absolut unvorstellbar und auch nicht wissenschaftlich belegbar war! Oder wie hättest du einem Bewohner aus dem Jahr 1814 erklären wollen, dass ein ganzes Orchester auf eine Plastikscheibe kommt und du es überall hinnehmen kannst? Wer sagt dir also, dass Dinge, über die wir heute nur staunen können, weil wir sie nicht erklären können, in 150 Jahren nicht für jedes Kind ganz alltäglich sind?
    Auch heute können bei weitem nicht alle Menschen nachvollziehbar erklären, wie es funktioniert, dass Strom aus der Steckdose kommt - ich auch nicht, aber ich weiß, weil ich täglich die Erfahrung mache, dass es funktioniert! Und das reicht mir aus, ich nutze es und bin dankbar dafür.
    Ich glaube, dass es viele Dinge zwischen Himmel und Erde gibt, die (heute) nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden können bzw. nicht mit den heute anerkannten wissenschaftlichen Methoden.
    Aber ich konnte schon oft einfach unvoreingenommen etwas ausprobieren und sehen, was passiert und so meine eigenen Erfahrungen machen, um mir meine eigene Meinung bilden zu können!
    Hast du denn eigene Erfahrungen mit der Plakette? Die würden mich interessieren ...
    Den auf die Testnote reduzierten Testbericht habe ich gesehen, bereits bevor ich mich zu dem Kauf entschlossen habe, mit dem kann ich allerdings wenig anfangen, weil ich da nichts darüber lesen konnte, was und unter welchen Bedingungen da überhaupt getestet wurde. Und in dem von dir angegebenen Link stehen auch unterschiedliche Meinungen - hast du das auch gelesen? http://www.testberichte.de/r/produkt-meinung/anibio-tic-clip-22577-1.html
    Und außerdem ist es denke ich wirklich so, dass nicht bei jedem alles gleichermaßen anspricht, ansonsten würde jeder, der eine Chemotherapie macht, auch den Krebs besiegen, oder??? Bei mir hats funktioniert, bei meiner Mutter nicht, bei vielen anderen auch nicht - ist das dann für die anderen auch rausgeschmissenes Geld???
    Ich kann es absolut akzeptieren, dass andere Menschen eine andere Vorstellung / Meinung haben, aber den letzten Satz und den dazu hämisch grinsenden Smilie, den hättest du dir wirklich sparen können.
    Ich habe in meinem Leben die Erfahrung gemacht, dass einen das Schicksal dazu zwingen kann, unkonventionelle Wege zu gehen, Neues auszuprobieren ... heute kann ich sagen, dass ich dafür sehr dankbar bin, es hat meinen Horizont erweitert!
    Vielleicht gibt es ja nächstes Jahr ein zeckereiches Jahr und dann sehen wir weiter ...
    So long

     
    #5
  6. 15.08.08
    Ulf
    Offline

    Ulf Inaktiv

    AW: Zeckenschutz-Plakette TIC-CLIP

    Hi Petra,

    nicht für ungut, hier prallen wohl zwei Welten aufeinander.
    Deine Argumentation ist für mich nicht nachvollziehbar:
    Selbstverständlich wird es in 150 Jahren Erfindungen geben die für uns zur Zeit nicht begreifbar sind.
    "Bio-Energetisch" aufgeladene Zeckenhalsbänder gehören aber gewiß nicht dazu. Vielmehr ist dies ein Beispiel wie mit Methoden, die bereits vor 500 Jahren üblich waren den Leuten das Geld aus der Tasche gezogen wird.
    Damals war es eben zB. geweihtes Wasser aus Jerusalem das den Leuten mit allerlei Heilsversprechen angedreht wurde, heute sind es Magnetarmbänder, Schutztapeten gegen Erdstrahlen und meinetwegen Zeckenschutzamulete.
    All dies geschiet immer nach dem gleichen Schema: Es werden pseudowissenschaftliche Behauptungen aufgestellt, diese werden aber nicht (wissenschaftlich) bewiesen, sondern eben nur noch fester behauptet. Kritische Fragen werden immer abgeschmettert mit dem Trick "Na, dann beweis' doch mal das Gegenteil".
    So funktioniert eine wissenschaftliche Vorgehensweise nun mal nicht: Hier wird eine Hypothese aufgestellt und dann nachvollziehbar bewiesen (oder eben auch nicht).

    Doch zurück zu der "Bio-Energetische Ladung": Glaubst Du wirklich, falls es so etwas gäbe würde dieser Effekt nur für Zeckenschutz verramscht?
     
    #6
  7. 15.08.08
    Majani
    Offline

    Majani

    AW: Zeckenschutz-Plakette TIC-CLIP

    Hallo Ulf!

    Ich persönlich, bin sehr vorsichtig mit Behauptungen wie:"Funktioniert mit Sicherheit nicht!"

    Ich mag nur, daß du mal hinschaust, wo diese Sichtweisen in der Vergangenheit viel Schaden hinterlassen haben (z.B. Hexenverbrennung usw.)
    Was glaubst du wie es wohl Aristoteles erging, als er vor 2200 Jahren fest behauptete, die Erde ist eine Kugel?
    Seine These wurde erst im 16Jhr. von Magellan bewiesen.
    (Dieser wäre ja sonst beim Weltumsegeln von der Scheibe gefallen!)

    Ich traue nur noch meiner eigenen Erfahrung und für neue Denkanstöße bin ich immer Dankbar.
    Was verliere ich, wenn ich mich auf sowas einlasse?
    In diesem Fall 25 Euro. Das ist mir lieber, als meinen Hunden immer giftiges Zeug zu verabreichen.
    Harmlos können diese Mittel jedenfalls nicht sein, oder
    warum soll man die Fellnasen für einen Tag nicht mehr anfassen?
    Weißt du, ich bin so stark, daß ich auch mal lächelnd sagen kann:"Dem bin ich auf dem Leim gegangen!"
    Und Bioresonanz, wird nicht "nur" beim Zeckenschutz angewendet.


    Es grüßt dich
    Kerstin
     
    #7
  8. 15.08.08
    steppi
    Offline

    steppi Power-Oma

    AW: Zeckenschutz-Plakette TIC-CLIP

    Hallo miteinander
    muß jetzt auch noch meinen Senf dazu abgeben.
    Hatte vor ein paar Jahren auch so einen Chip für meinen Hund.
    Er hieß damals anders funktionierte aber im Prinzip genau so.
    Also ich hab einen langhaarigen Berner Mischling und mein Hund hatte IMMER viele Zecken, da wir auch direkt am Wald wohnen.
    Aber mit dem Chip waren wir zeckenfrei (fast)
    Ich hab es damals sehr bedauert, daß ich den Chip nirgends mehr bekommen habe.
    Na dann kann ich ja für´s nächste Jahr wieder eine besorgen.
    Danke für den Tipp.
    Grüßle Steppi
     
    #8
  9. 15.08.08
    Ulf
    Offline

    Ulf Inaktiv

    AW: Zeckenschutz-Plakette TIC-CLIP

    Hi Kerstin,
    Der Hexenglauben und alles daraus entstandene Unheil entstand eben aus Aberglauben, dem Anerkennen von unbewiesenen Behauptungen und nicht aus einer fortschritlichen, wissenschaftliche Denkweise.
    Das du dies als Gegen-Argument anführst ist hochgradig absurd!


    Ja wie wohl? Aristoteles war seinerzeit ein anerkannte Philosoph. Er konnte die Aussage die Welt müsse eine Kugel sein mit (wissenschaftlichen) Argumenten beweisen!
     
    #9
  10. 15.08.08
    Rabea
    Offline

    Rabea

    AW: Zeckenschutz-Plakette TIC-CLIP

    Ach Ihr lieben - seid doch nett miteinander. Ich finde man kann doch (wenn jemand positive Erfahrungen gesammelt hat) ganz unvoreingenommen erst mal zuhören. Ich habe auch schon so viel ausprobiert in meinem Leben von Allopathie über Homöopathie und Traditioneller Chinesischer und auch Aryuvedischer Medizin, bzw.Sichtweise. Ich finde alles hat etwas das heilt und alles hat etwas das nicht heilt. Oftmals versetzt der Glaube Berge und wenn er das tut ist es nicht auch in Ordnung? Ich finde man kann für alles offen sein und solange wie es keinem schadet, warum nicht. Ich habe z.B. dieses Scalibor-Halsband für meine Maus und ich SCHWÖRE - nicht EINE festgebissene Zecke dieses Jahr. Eine Freundin hat es ebenfalls mit eher mäßigem Erfolg. Nachdem ich mir die Wirkungsweise in einer relativ wissenschaftlichen Abhandlung durchlas kann ich nur sagen - Ich vermute das es bei kurzhaarigen Hunden besser wirkt als bei langhaarigen Hunden. Bei Hunden die ins Wasser gehen denke ich ist es noch ungünstiger.

    Man muß halt abwägen...so oder so.

    Aber solange wie ich es persönlich nicht getestet habe mag ich nict darüber urteilen.
     
    #10
  11. 16.08.08
    Deira217
    Offline

    Deira217

    AW: Zeckenschutz-Plakette TIC-CLIP

    Guten Morgen Ulf,

    ich wollte hier lediglich berichten, dass ich mit meinem Hund, der immer ein sehr großes Zeckenproblem hatte - auch in zeckenarmen Jahren - mit dem TIC-CLIP gute Erfahrungen gemacht habe ohne die nervengiftenthaltenden Spot on-Mittel, damit andere Hundebesitzer entweder ihre eigenen Erfahrungen berichten oder es ausprobieren können, wenn sie wollen. Ich habe weder einen wissenschaftlichen Beweis antreten wollen noch habe ich dich dazu aufgefordert, das Gegenteil zu beweisen. Warum auch?
    Die Wissenschaft hat schon oft Dinge bewiesen, weil sie von falschen Voraussetzungen ausgegangen ist oder falsche Schlußfolgerungen gezogen hat oder die entsprechenden techn. Möglichkeiten nicht gegeben waren, oder ??? Und was nützt es mir, wenn ich q.e.d. drunterschreiben kann und es dann doch nicht funktioniert (vielleicht auch nur im Einzelfall wie bei Rabeas Bekannter, wo nicht mal die wissenschaftlich bewiesene Chemie hilft?)
    Ich kann verstehen, was Majani meint: weil es eben immer Menschen gab, die auf nicht-wissenschaftlich-beweisbare Weise heilen konnten, was "Wissenschaftlern" suspekt war, geschahen Mord und Totschlag (und vernichteten leider ein Großteil von Wissen).
    Was ich echt interessant finde: wird eine Krankheit alternativ geheilt, dann kommt oft das Argument "da wäre wahrscheinlich auch von selber wieder gut geworden", erfolgt jedoch eine Behandlung mit z. B. Antibiotika oder Chemo, dann kommt es ganz klar davon, dass der Mensch wieder gesund wurde und schlägt sich in dieser Erfolgsstatistik nieder. Und doch scheint es einfach noch andere Faktoren der Heilung zu geben, denn auch z. B. die Chemo hilft nicht bei jedem! Heilung ist immer Selbstheilung, denn nur der Körper selber baut z. B. den gebrochenen Knochen wieder zusammen, und diese Selbstheilungskräfte können eben mit unterschiedlichen Möglichkeiten aktiviert und unterstützt werden!
    Bioenergetische Schwingung wird mittlerweile in vielen Bereichen genutzt und die Forschungen in der Quantenphysik bringen dazu erstaunliche Ergebnisse (kennst du den Film BLEEP?).
    Ja, ich glaube nicht nur daran, dass es energetische Schwingungen gibt, ich arbeite sogar damit - damit du mich besser "einordnen" kannst, kannst du dich ja gerne mal auf meiner Homepage umschauen. Von dem her prallen da wirklich Welten aufeinander.

    Urteile über keinen Menschen,
    bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gegangen bist.


    Darüber könnt ich stundenlang philosophieren, aber zurück zum eigentlichen Thema:
    Hast du persönliche Erfahrungen mit dem TIC-CLIP? Oder jemand aus deinem Bekanntenkreis?

     
    #11
  12. 16.08.08
    Majani
    Offline

    Majani

    AW: Zeckenschutz-Plakette TIC-CLIP

    Hallo Ulf!

    Für mich ist es o.k., daß nicht jeder meine Meinung teilt.
    Jeder Mensch erlebt die Eigene Wahrheit.
    Du hast völlig Recht: Es prallen Welten aufeinander!;)

    Grüße Kerstin
     
    #12
  13. 16.08.08
    Ulf
    Offline

    Ulf Inaktiv

    AW: Zeckenschutz-Plakette TIC-CLIP

    Hallo die Damen,
    ok ich gebe auf!

    (fürs erste...;))

    Grüße
    Ulf
     
    #13

Diese Seite empfehlen