Zimtstern-Schnitten

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von BeaMuffin, 27.11.05.

  1. 27.11.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    lecker zimtiger Blechkuchen - schnell gemacht - hält sich drei Tage frisch

    Zutaten für ein tiefes Backblech

    für den Rührteig:
    150 g weiche Butter
    175 g Zucker
    1 Prise Salz
    etwas Vanille
    2 Eier
    200 ml Milch
    200 g Mandeln
    150 g Mehl
    1 Teel. Backpulver
    1 Essl. Kakaopulver
    1/2 Essl. Zimt
    für die Baiser-Haube:
    3 Eiweiss
    1 Prise Salz
    150 g Puderzucker
    150 g abgezogene gemahlene Mandeln
    1/2 Essl. Zimt
    1/2 Essl. Kirsch

    Zubereitung:
    Mandeln im Rührtopf fein zerkleinern, umfüllen. Zucker, Eier, Butter, Milch, Salz und Vanille cremig rühren. Mehl mit Kakao, Backpulver und Zimt mischen und mit den Mandeln unter die Crememasse rühren.
    Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verstreichen.
    In einer sauberen Schüssel Eiweiss mit Salz steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers zugeben und weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Restlichen Zucker beigeben und und solange schlagen, bis er gelöst ist. Mandeln, Kirsch und Zimt mit einem Gummischaber vorsichtig unterziehen. Die Baisermasse auf dem Teig verteilen und den Kuchen bei 175° C im vor geheizten Ofen auf der untersten Einschubleiste 25-30 Min. backen.
    Ausgekühlt in 5x5 cm große Quadrate schneiden.


    [​IMG]
     
    #1
  2. 27.11.05
    Lavender
    Offline

    Lavender

    1/2 Essl. Kirsch

    Hm, sorry, aber ist damit Kirschwasser gemeint? Manchmal stehe ich ja auf der Leitung... :oops:
    Da ich nächste Woche Geburtstag habe, wäre das ein toller Kuchen, den endlich mal keiner kennt!

    Ach ja, und wie werden die Stückchen gelagert, in einer Tupperdose?

    Freue =D mich auf eine Antwort,
    Nicole
     
    #2
  3. 27.11.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Hallo Nicole,
    ja, das ist Kirschwasser. Das gibt es zum Glück auch in ganz kleinen Flaschen, wenn man nur mal einen Löffel als Backzutat braucht. Ich glaube aber, wenn du es weglässt, tut es dem Ergebnis keinen Abbruch. Ich habe den Kuchen gestern Abend gebacken und er wird sicher heute noch aufgegessen, aber du kannst die Schnitten in einer Tupper- oder Blechdose lagern, ganz nach Belieben, ich könnte mir vorstellen, in Tupper bleiben sie länger frisch. Auf jeden Fall lassen sie sich gut vorbereiten, denn das Zimtaroma kommt erst am zweiten Tag so richtig schön zum Ausdruck.
    LG,
    BeaMuffin
     
    #3
  4. 27.11.05
    haike
    Offline

    haike

    hallo bea
    den werde ich auch bald machen!
    ich liebe zimt
    und noch eins dein erkennungsbild ist zu geil!!

    LG von der grünen(leider) ostseeküste

    PS.:wie sieht es denn bei dir aus?hoffendlich mit strom
     
    #4
  5. 27.11.05
    haike
    Offline

    haike

    ich nochmal
    den link hab ich mir auch vermerkt!
    da muß ich ja mal stöbern gehen ,sieht vielversprechend
    aus
    danke
    LG
    haike
     
    #5
  6. 27.11.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Hallo Haike,
    ja, wir haben in Münster Strom, aber ab der Stadtgrenze Richtung Holland geht gar nichts mehr, wirklich schlimm und noch kein Ende abzusehen, wenn man die abgeknickten Strommasten sieht, kann man nachvollziehen, dass es noch ein paar Tage dauern kann. Wir hatten gerade noch einmal Glück, aber es schneit schon wieder.... mal sehen, wie wir morgen zur Arbeit kommen.
    Lieber Gruß,
    Beate
     
    #6
  7. 27.11.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Beate,

    wieder ein Rezept ganz nach meinem Geschmack....
    schon gespeichert... wird morgen gebacken :rolleyes:
    Vielen Dank!
    Barbara
     
    #7
  8. 28.11.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Liebe Barbara,
    dann schreib mal, wie sie gelungen sind!
    LG,
    Beate
     
    #8
  9. 28.11.05
    Lavender
    Offline

    Lavender

    ... danke, melde mich dann wenn ich ihn gebacken habe!

    Auf dass der Schnee bei euch weniger wird (habe gestern abend die Bilder im TV gesehen, unfassbar! Haben im Mai in Velen eine riesige Hochzeit gefeiert, wenn ich jetzt die Bilder sehe, kann ich mir das kaum vorstellen!) :dontknow:
    Macht's gut,
    Nicole
     
    #9
  10. 28.11.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Beate,

    ich hab Dein Foto oben eingefügt!!!
     
    #10
  11. 28.11.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Beate!

    Ach, es sah ja alles so schön aus... auf dem Backblech!
    Hatte noch die Idee die Baiserschicht vor dem Backen mit Sternen aus Kakaopulver (aus der Cilio-Kakaomühle) zu verzieren... sah alles wirklich toll aus.... nur beim Schneiden ist der Baiser gebrochen und zerbröselt :cry:
    Habe die Stücke allerdings nach dem Erkalten geschnitten.
    Backzeit betrug bei mir 25 Minuten, also alles im Rahmen.

    Geschmacklich sind die Schnitten aber s u p e r !

    Was habe ich falsch gemacht????
    Hast Du sie noch in warmen Zustand geschnitten?
    Fragende Grüße
    Barbara
     
    #11
  12. 29.11.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Liebe Barbara,
    das verstehe ich nicht! Nein, ich habe den Kuchen erst abgekühlt geschnitten und das ging sehr gut, siehe Foto. Wenn es Probleme gegeben hätte, hätte ich das Rezept hier bestimmt nicht eingestellt oder darauf hingewiesen, was es zu bedenken gibt. So fällt mir gar nichts dazu ein :-? .
    Vielleicht hat ja jemand eine Idee? Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, was man falsch machen kann??? Höchstens, dass du den Kuchen zu frisch angeschnitten hast.....
    LG,
    Beate
     
    #12
  13. 29.11.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Beate,

    habe den Kuchen samt Backblech zum Abkühlen auf der Terasse gehabt, da durfte er ca. 2Std. die kalte Novemberluft schnuppern...

    Habe soeben eine erneute "Schnittprobe" durchgeführt... (der Rest der Schnitten lagert z.Zt. in einer T*-dose) und siehe da es bröselt nichts mehr :roll:
    Denke jetzt es lag an der Frische des Baisers!

    Liebe Grüße!
    Barbara
     
    #13
  14. 29.11.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Freut mich, Barbara! Der Teig ist ja recht saftig und gibt Feuchtigkeit an die Baiserhaube ab, so dass sie sich dann nach einer Weile zumindest gut schneiden lässt. Also sind alle vorgewarnt, dass sie sich ein bisschen beim Anschneiden gedulden müssen :) .
    LG, Beate
     
    #14
  15. 27.12.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Beate =D
    der Zimtsternkuchen ist wirklich lecker, wir haben heute noch davon gegessen (gestern war der Hunger nicht mehr so gross) und ich finde, er schmeckt noch besser, wenn er ein bisschen durchgezogen ist. Kirschwasser hatte ich keines da, da habe ich Amaretto genommen.
    Danke fürs Rezept, kommt in meinen Ordner.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #15
  16. 28.10.10
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Zufällig bin ich gerad auf dieses Rezept gestoßen. Werde es bald mal ausprobieren. Ich schubs es mal hoch...ist ja bald wieder Zeit für solche Leckereien.
    LG Kiwi
     
    #16
  17. 28.10.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen Kiwi!

    Danke für`s Hochschupsen!
    Das werde ich demnächst mal ausprobieren!

    Liebe Grüße von BETTINA :grommit:
     
    #17
  18. 31.10.10
    Franziska
    Offline

    Franziska Inaktiv

    Der Kuchen hört sich lecker an. Nur fehlen mir die Angaben wie lange und auf welcher Stufe ich rühren soll . Bin noch nicht so Fit Mit dem TM31.

    LG Franziska
     
    #18
  19. 20.11.10
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Hallo Franziska
    ich habe gerade die Zimtsternschnitten im Ofen.
    Habe 200g Mandeln mit Haut auf Stufe 10 ca. 15 Sek. zerkleinert
    und umgefüllt
    dann
    150 g weiche Butter
    175 g Zucker
    1 Prise Salz
    etwas Vanille
    2 Eier
    200 ml Milch

    Stufe 4/ 2 Min.

    150 g Mehl
    1 Teel. Backpulver
    1 Essl. Kakaopulver
    1/2 Essl. Zimt
    und die zerkleinerten Mandeln

    35 Sek/ Stufe 3 untergerührt

    Teig auf ein tiefes Backblech streichen

    die Eiweißmasse für die Baiser-Haube Habe ich mit dem Handmixer gerrührt

    3 Eiweiss
    1 Prise Salz
    mit dem Mixer zu steifen Schnee geschlagen

    150 g Puderzucker löffelweise zugeben und verrühren bis eine glänzende Masse entsteht
    150 g abgezogene gemahlene Mandeln ohne Haut
    1/2 Essl. Zimt
    1/2 Essl. Kirschwasser zugeben und mit dem Teigschaber unterheben
    dann auf dem Teig verstreichen und backen.

    es duftet schon ganz toll!!!
     
    #19
  20. 20.11.10
    Kiwis_Nest
    Offline

    Kiwis_Nest Kiwi

    Ich reiche noch schnell ein Foto nach...

    Die sind ja sowas von lecker!!!

    [​IMG]

    Vielen Dank für dieses SUPER Rezept!!!
     
    #20

Diese Seite empfehlen