Zitronen-Mohn-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von BeaMuffin, 06.03.05.

  1. 06.03.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    ein leckerer und schneller Kuchen mit Biss nach einem amerikanischen Originalrezept

    Zutaten:
    220 g Zucker
    180 g Butter
    3 Eier
    1/2 Teel. Salz
    1 Essl. abgeriebene Zitronenschale
    300 g Mehl
    100 g Haferflocken, blütenzart
    1 gestr. Essl. Backpulver
    1/2 Teel. Natron
    3 Essl. Mohn
    100 ml Milch (je nach Teigkonsistenz mehr oder weniger)
    für den Guss:
    100 g Puderzucker
    4-5 Teel. Zitronensaft
    etwas Zitronenschale

    Zubereitung:
    Backofen auf 160° C vorheizen. Rührteig mit den Zutaten in der angegebenen Reihenfolge im TM bereiten, Teig in eine gefettete Kastenform (25 cm) füllen und ca. 55 Min. backen. Abgekühlt mit einer Glasur aus 100 g Puderzucker, 4 - 5 Teel. Zitronensaft und etwas abgeriebener Zitronenschale überziehen.

    Gesunde Abwandlung:
    Der Kuchen gelingt auch gut mit Dinkel- statt Weißmehl oder mit einer Kombination aus 50 Prozent frisch gemahlenem Dinkel und 50 Prozent Mehl Typ 550. Statt der Butter nehme ich gerne becel oder deli Pflanzencreme. In Kombination mit den Ballaststoffen aus dem Vollkorngetreide ist der Kuchen dann relativ gesund. Statt der Glasur reicht auch ein Bestäuben mit Puderzucker, das spart zusätzlich Zucker, zugegebenermaßen schmeckt der Kuchen allerdings mit der Zitronenglasur besser! Beim Teig würde ich den Zucker nicht noch weiter reduzieren da es sich bei diesen Rezept bereits um eine gemäßigte, aber trotzdem schmackhafte Version des amerikanischen Originals handelt, das 240 g (1 cup) enthält.
     
    #1
  2. 06.03.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Bea Muffin,
    das Rezept klingt ganz nach meinem Geschmack.... nur eine Frage habe ich noch zu dem Mohn. Wird der vorher gemahlen? oder wird er einfach so, wie er aus der Tüte kommt hinzugefügt? (So wie man ihn auch von Mohnbrötchen her kennt :-? )
    Liebe Grüße
    Barbara
     
    #2
  3. 06.03.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Hallo Barbara,
    der Mohn kommt ungemahlen in den Teig, das ergibt den interessanten Biss. Ich mag den Kuchen sehr gerne und habe ihn schon oft gebacken.
    Gruß aus Münster,
    Beate
     
    #3
  4. 06.03.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Beate,

    ... wollte gerade "verschwinden", da sehe ich doch schon die Antwort!
    Herzlichen Dank! Ab Mittwoch habe ich wieder Zeit zum Backen... freu mich schon drauf =D
    Liebe Grüße
    Barbara
     
    #4
  5. 07.03.05
    BeaMuffin
    Offline

    BeaMuffin

    Liebe Barbara,
    dann lass mich mal wissen, wie dir der Kuchen schmeckt!
    Gruß,
    Beate
     
    #5
  6. 09.03.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Beate :hello2:

    ..... suuuuper lecker ist der Kuchen!
    Ich habe ihn mit Dinkelmehl zubereitet.... und in einer Gugelhupfform gebacken. Wollte ihn eigentlich nur mit Puderzucker überstäuben, aber da ich noch eine Zitrone hatte, wurde es doch der Guß (eigentlich sollten Kalorien eingespart werden :oops: )
    Vielen Dank nochmal und liebe Grüße
    Barbara
     
    #6

Diese Seite empfehlen