Zitronen-Schicht-Leib

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Irish Pie, 03.07.12.

  1. 03.07.12
    Irish Pie
    Offline

    Irish Pie

    *Zitronen-Schicht-Leib*
    (Lemon Layered Loaf)

    Zutaten:
    • 3 3/4 Tassen Mehl
    • 1/3 Tasse Zucker
    • 1/2 Teelöffel Salz
    • 1 EL Instant-Hefe
    • 2/3 Tasse Milch
    • 1/4 Tasse Butter
    • 1 Teelöffel Vanille
    • 2 Eier, Raumtemperatur


    Zubereitung:
    2 Tassen Mehl, Zucker. Salz und Hefe in eine Schüssel geben und alles zusammen vermengen, beiseite stellen.

    Die Butter in der Milch erhitzen bis sie geschmolzen ist, dann den Vanillezucker zufügen.
    Die Milch-Mischung über die trockenen Zutaten mischen.
    Die Eier einzeln unterrühren, jetzt den Rest des Mehls zufügen und gut vermischen, falls der Teig zu klebrig sein sollte, einfach ein bisschen mehr Mehl zugeben. Den Teig zur einer Kugel formen und 1 Std. gehen.

    Unterdessen die Zitrone Zucker-Mischung vorbereiten:
    • ½ Tasse Zucker
    • Abgeriebene Schale von 3 Zitronen
    • ¼ Tasse Butter, geschmolzen


    Mit einer Gabel den Zucker und Zitronenschale zusammen in einer kleinen Schüssel mischen.
    Butter in einer separaten Schüssel geben.

    Wenn der Teig gegangen ist, zu einem 12x20 cm Quadrat ausrollen. Die zerlassene Butter mit einem Pinsel auf den Teig verstreichen danach die Zitronen-Mischung drüber streuen.

    Den Teig mit einem Messer in 5 Streifen quer abschneiden und übereinander legen (siehe Bilder) und dann in 6 Quadrate schneiden.
    Die Quadrate seitlich in eine gefettete Kastenform legen ca. 25 Minuten gehenlassen, bis sich fast verdoppelt hat.

    Auf 180°C für 35 Minuten goldgelb backen und abkühlen lassen.

    Lemon Glasur:
    • ¼ Tasse Frischkäse
    • 1EL Zitronensaft
    • 1/3 Tasse Puderzucker

    alles zusammen mischen bis schön glatt ist und über den Kuchen verteilen.

    Liebe Grüsse
    Irish Pie
     
    #1
  2. 03.07.12
    Mausebärchen
    Offline

    Mausebärchen

    Mmmmhhhhhh!!! Das ist ja echt witzig, das ist jetzt der 2. Beitrag von dir den ich innerhalb der letzten 20 Sec angeschaut habe... ;)
    Für mich ist kochen und backen auch eher therapeutisch :-O)
    Mal sehen, wann dein Cake an die Reihe kommt- sieht toll aus!!!
    Danke fürs Rezept!

    LG Mausebärchen
     
    #2
  3. 03.07.12
    Napoli
    Offline

    Napoli 'Spaghetti-Hexe'

    Hallo Mausebärchen!

    Ich glaube Irish Pie hat ein paar Tage Luft geholt um uns hier wieder richtig ins Rödeln zu bringen :laugh_big:!

    Klingt wirklich lecker,aber ich bin zu blond,das kriege ich niemals so hin :rolleyes:
     
    #3
  4. 03.07.12
    Mausebärchen
    Offline

    Mausebärchen

    Nana...jezt aber!
    Einfach immer eins nach dem anderen machen und dann passt das schon!
    Es gibt ja auch Zitronenaroma das du nehmen könntest und mit noch etwas Zucker pulverisiern kannst und es dann auf die Teigplatten streust.
    Berichte unbedingt, wenn dus versucht hast... und auch du TIEF LUFT HOLEN und durchatmen- du schaffst das!!!=D

    LG Mausebärchen
     
    #4
  5. 03.07.12
    marolina
    Offline

    marolina Drachen-Lady

    Hallo Irish Pie,

    ich kenne das sehr ähnlich als Zimt-Zupf-Brot. Ohne Zitrone, dafür viel Zimt auf die gebutterten Platten streuen, dann in Quadrate schneiden und auch aufrecht in eine Kastenform schichten. Sieht wie deine Zitronen-Variante witzig aus, wird schichtweise abgezupft und gegessen.
     
    #5
  6. 03.07.12
    Lissie
    Offline

    Lissie

    Hallo,

    gerne würde ich dieses Gebäck nachbacken? Kommt in den Teig wirklich ein Eßlöffel Trockenhefe? Wieviele Päckchen Trockenhefe sind denn das? Kann ich auch frische Hefe nehmen? Wenn ja, wieviel? Ist Instand Hefe gleich mit unserer Trockenhefe?
    Bitte helft mir!!

    Lieben Gruß Lissie
     
    #6
  7. 03.07.12
    Irish Pie
    Offline

    Irish Pie

    Hallo Marolina,

    das liest sich lecker, aber dann doch eher zur Weihnachtszeit.....naja wen ich mir das so überlege vom Wetter her würde das jetzt mit Zimt auch passen :thumbright:
    Gruss Irish Pie



    @Hallo Lessie,
    das Rezept ist wirklich einfach, trau dich ruhig ran!
    Mit frische Hefe kann ich dir leider nicht weiter helfen, die gibt es hier in Nord Irland nicht aber ich habe den Kuchen auch schon mit ganz normaler 7g Trockenhefe gemacht, das entspricht etwa 1 EL.

    Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.
    Liebe Grüsse
    Irish Pie
     
    #7
  8. 03.07.12
    Angie65
    Offline

    Angie65 Zwilling - ich steh dazu!

    #8
  9. 03.07.12
    marolina
    Offline

    marolina Drachen-Lady

    Hallo Irish Pie,

    Nee du, das mache ich vor allem unterm Jahr, genau wie Hefezopf oder Zimtschnecken. Zum Kaffee nachmittags oder zum Brunch mit mehreren Leuten.

    Hier mal meine Variante für eine kleine Kastenform (Länge 20-22cm):

    Zimt-Zupf-Brot

    Hefeteig herstellen (auf gewohnte Weise, TM oder von Hand) aus:

    20 g Frischhefe oder 1Tütchen (7g) Trockenhefe
    150 ml Milch
    50 g Zucker
    380 g Mehl
    1/2 TL Salz
    2 Eier
    50 g Butter

    Teig 1-1,5 Stunden gehen lassen bis er deutlich gegangen ist, nochmal kurz durchkneten und ca. 1/2 cm dick ausrollen

    80 g Butter schmelzen, Teigplatte damit einstreichen (1 EL zurückbehalten)
    100 g brauner Zucker mit
    1 TL Zimt (oder mehr) mischen, Teigplatte damit bestreuen
    (1 EL zurückbehalten)

    Teigplatte in Streifen schneiden, die der Breite der Kastenform entsprechen
    Die Streifen aufeinander legen und in Päckle schneiden, die ungefähr (dürfen bissle höher sein) der Höhe der Kastenform entsprechen

    Diese Päckle hochkant hintereinander in die Kastenform schichten, mit 1 EL flüssiger Butter und dann 1 EL Zimt+Zucker bestreuen
    nochmal 30-60 Minuten gehen lassen, bis die Form gut ausgefüllt ist

    Bei 180° Ober/Unterhitze ca. 30-35 Minuten backen, ca. 20 Minuten in der Form auskühlen lassen und dann auf einen Rost stürzen und dann Schicht für Schicht abzupfen und genießen!!!
     
    #9

Diese Seite empfehlen