Zitronen-Schwemme

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von shamaa, 14.11.06.

  1. 14.11.06
    shamaa
    Offline

    shamaa

    Hallo, Ihr klugen Frauen,

    ich habe ein ziemlich ungewöhnliches Problem: ich habe einen wunderschönen, sehr geliebten Zitronenbaum, der das ostfriesische Klima ohne weiteres wegsteckt und den Winter in einem kalten Gewächshaus verbringt. Ich habe ihn mit blutendem Herzen beschnitten, weil er nicht mehr durch die Tür passte. Dabei mußte ich die reifen Zitronen ernten, und das sind so viele, daß ich nicht weiß, was ich jetzt damit machen kann. Wer kennt Rezepte, bei denen man Saft und Schale braucht? Kann man irgendwas einfrieren?
    Bitte gebt mir ein paar Tipps!!!!
    :confused: :confused: :confused:
    Shamaa
     
    #1
  2. 14.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Zitronen-Schwemme

    Also shamaa..
    Zitronensaft friere ich grundsätzlich in "Tütenportionen" ein und zwar folgendermaßen:
    Erst ein Portiönchen (ca. 2-3EL) in eine Tüte, dann diese Etage mit dem Saft mit so einem Klipp für Tüten abbinden und darauf die nächste Portion. So oft, bis ich oben an der Tüte angekommen bin. Kann man dann portionsweise abschneiden. Uff, hoffentlich war das jetzt verständlich beschrieben... :shock_big:
     
    #2
  3. 14.11.06
    Thrakonia
    Offline

    Thrakonia Thrakonia

    AW: Zitronen-Schwemme

    Hallo Ravenna,

    super Tipp, und auch verständlich beschrieben, mensch das kann man ja dann auch mit anderen Sachen so machen =D

    Hallo Shamaa,

    toll, dass dein Zitronenbaum so gut gedeiht :)
    Also du kannst ausser dem die Zitronenschale trocknen und dann die trocknen Schalen pürieren, fürs Backen hast du dann Unmengen Zitronenaroma.

    Liebe Grüße
    Kathrin (die ihre Zitronen teuer am Obst-Gemüsestand kaufen muss!)
     
    #3
  4. 14.11.06
    suppenstar
    Offline

    suppenstar

    AW: Zitronen-Schwemme

    Hallo shamaa!
    Ich nehme für Zitronensaft diese Eiswürfeltüten,das geht vielleicht noch
    etwas einfacher.
    Liebe Grüße Monika
     
    #4
  5. 14.11.06
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Zitronen-Schwemme

    Hallöchen,

    probiere doch mal Lemon curd. Wenn es Dir genauso gut schmeckt wie mir, hast Du Deine Zitronen bald aufgebraucht ;) ! Oder Du machst Zitronenmousse!

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #5
  6. 14.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Zitronen-Schwemme

    Oh ja Lemon curd !!!!

    Und so schnell kannst Du gar nicht gucken, wie Deine Zitronen weg sind....

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #6
  7. 14.11.06
    Moni
    Offline

    Moni

    AW: Zitronen-Schwemme

    Hallo Shamaa



    Ich habe von hier ein super tolles Rezept:



    Limoncello.

    2 kg ungespritzte Zitronen dünn schälen, sodaß keine weiße Schale mehr dran ist, und mit 3 Flaschen Wodka a´0,7 ltr für 3 Wochen ziehen lassen.

    1 kg Zucker und 1/2 ltr. Wasser aufkochen bis der Zucker geköst ist. Abkühlen lassen und dann 1/2 ltr. Zitronensaft und den abgefilterten Wodka dazugeben. Wer den Limoncello gerne intensiver hat, gibt noch 1-2 Teelöffel Zitronensäure dazu.

    Die ungespritzten Zitronen hab ich nach dem Schälen ausgepresst und den Saft eingefroren


    Der schmeckt sowas von lecker,freue mich schon auf meine Ernte im Frühling.
     
    #7
  8. 15.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Zitronen-Schwemme

    Wenn du die Zitronen schön in Kringeln schälst, kannst du die Schale zum Trocknen aufhängen (mache ich an den Türgriffen in der Küche) und dann in einem Schraubglas ewig aufbewahren. Bei uns kommt ein Stück Schale in Apfelreis, zum Mitkochen, und in Gemüsesuppe.
     
    #8
  9. 15.11.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Zitronen-Schwemme

    Hallo Shamaa,


    ist schon fast alles genannt worden, was mir eingefallen ist.

    Ich würde vielleicht auch einen Teil trocknen und für die Weihnachtsdeko gebrauchen. Nicht nur getrocknete Orangen, sondern auch getrocknete Zitronenscheiben sehen toll aus und duften.


    Lieben Gruß -
     
    #9
  10. 15.11.06
    irissibylle
    Offline

    irissibylle

    AW: Zitronen-Schwemme

    Hallo shamaa,

    wenn Du in der Suchfunktion unter Limoncello suchst. Ich habe bereits 2 Varianten von Limoncello traditionale und weniger süß eingestellt.
    Sehr empfehlenswert, auch als Weihnachtsgeschencke oder bei Einladungen sehr beliebt. Der Saft friere ich auch ein.
    Man kann auch die Schale abreiben und in kleinen Döschen einfrieren. Kann dann bei Bedarf einfach mit einem Teelöffel entnommen werden.

    Gruß

    Iris
     
    #10
  11. 19.11.06
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Zitronen-Schwemme

    Hallo shama,

    mit fällt da noch die Zitronenlimo hier aus dem Kessel ein. Versuchs mal über die Stichwortsuche.

    Oder Zitronat für die Weihnachtsbäckerei selbst herstellen: Zitronen dünn schälen und dann hacken, in ein Schraubglas füllen und mit Honig bedecken. Das ist schon nach wenigen Tagen gebrauchsfertig und hält sich monatelang!

    Liebe Grüße in der Hoffnung, dass mein Tipp nicht zu spät kommt
    natur-pur ;)
     
    #11
  12. 19.11.06
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    AW: Zitronen-Schwemme

    Fuer Shama Limoncello aus Italien

    Bei mir in Rom wird der LIMONCELLO so gemacht:
    Man braucht:
    5-7 Zitronen je nach Groesse
    500 gr Alkohol (95%)
    500 gr Wasser
    500 gr Zucker

    Zucker und Wasser erhitzen, erkalten lassen.
    In der Zwischenzeit die Zitronen schaelen (nur die gelbe Schale, nicht die weisse bittere Unterhaut)
    Die Zitronenschalen in 500 gr Alkohol geben, den Zuckersirup dazugeben und wenigstens 10 Tage stehen lassen am Besten im Dunkeln.
    Der Limoncello wird dann abgefuellt (ohne Schalen) und im Gefrierfach oder Kuehlschrank aufbewahrt, schmeckt herrlich wenn eiskalt.
    Habe im Garten einen Zitronenbaum den ich nicht spritze.
    Lass es dir schmecken.
    Bubu

    Die Zitronen auspressen und in Tueteneisportionen einfrieren.
     
    #12
  13. 21.11.06
    shamaa
    Offline

    shamaa

    AW: Zitronen-Schwemme

    Hallo, Ihr wirklich klugen Frauen!

    Ich war ein paar Tage weg und kann Euch jetzt erst danken für die tollen Tips zu meinem Zitronenreichtum.
    Ich habe schon sofort Saft in Plastik-Eiskugelbeuteln eingefroren und die Schalen zum Trocknen aufgehängt. Die kann man bestimmt gut im TM mit Zucker mahlen!
    Die anderen Rezepte werde ich jetzt der Reihe nach abarbeiten - ich werde Euch von meinen Ergebnissen berichten.

    Erstmal ganz herzlichen Dank für die vielen Rezepte. :p:p:p:p

    Shamaa
     
    #13
  14. 23.11.06
    shamaa
    Offline

    shamaa

    AW: Zitronen-Schwemme

    Shamaa schreibt von der Zitronenfront:

    Ich habe Eure tollen Rezepte in die Tat umgesetzt.
    Der Limoncello ist angesetzt, die angetrockneten Schalen liegen in Zucker und ein paar frisch geschälte Schalen habe ich eingefroren, für Glühwein- und Apfelkompott-Zwecke. Der Saft ist gefroren und wartet auf seinen Einsatz bei Fisch, Hühnerfrikassee und ähnlichem.

    Nochmals 1000 Dank für Eure Hilfe.

    Alles Liebe
    Shamaa
    Lemoncurd hört sich gut an, aber was sagt Eure Taille dazu? Ich liege in ständigem Kampf mit den Pfunden!
     
    #14
  15. 04.05.07
    Forum_Julii
    Offline

    Forum_Julii

    AW: Zitronen-Schwemme

    Hallo Yoyobubu,

    danke für das tolle Rezept!
    Ich habe den Likör 50 Tage ziehen lassen (in Abwesenheit) und habe auch etwas weniger Sirup genommen, weil der nicht mehr ins Glas passte ... hhi!
    Superköstlich und superkonzentriert im Geschmack!
    Dein Rezept ist echt genial, vielen Dank!
     
    #15

Diese Seite empfehlen