Zitronenguß

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von JO, 15.03.10.

  1. 15.03.10
    JO
    Offline

    JO

    hallöchen,

    irgendwie will mir ein Zitonenguß mit dem TM NICHT gelingen.

    Entweder ist der Guß VIEL zu flüssig oder VIEL zu fest.

    Habt ihr da eventuell eine Lösung? der Guß soll schön nach Zitrone schmecken.

    DANKE für Eure Hilfe
     
    #1
  2. 15.03.10
    margret
    Offline

    margret

    Hallo Jo,
    Puderzucker im TM machen diesen dann in eine Tasse geben und mit
    ganz wenig Zitronensaft anrühren ich nehme immer dieses Zitronenei
    wenn du weißt welches ich meine lässt sich ja prima dosieren und wenn
    der guss zu flüssig wird noch ein wenig Puderzucker dazu geben nehme
    einen Teelöffel zum rühren.Im TM lässt sich der Guss nicht so gut herstellen

    Liebe Grüße

    Margret:rolleyes:
     
    #2
  3. 15.03.10
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallole Jo,

    ich mach den Zitronenguss immer im TM.

    Du musst nur aufpassen, dass du die Flüssigkeit tröpfchenweise zum Puderzucker gibst, dann wirds nicht zu flüssig.

    Puderzucker im TM herstellen.

    Dann löse ich den Zucker mit dem Spatel vom Boden, denn der ist bei mir als feste am Boden oder Messer.

    Dann stelle ich auf Stufe 4-6 und geb den Zitronensaft tröpfchenweise durch den Deckel und beobachte...

    Ich mach ihn auch gerne mit Zitronenaroma(die kleinen Fläschchen)
    und kochendem Wasser aus dem Wasserkocher.

    Das Aromafläschchen ganz zum Puderzucker geben und dann das Wasser tröpfchenweise!

    Probiers mal aus, das klappt!

    Mach ich nur noch so!
     
    #3
  4. 15.03.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Jo,

    ich hab letztens die Zuckerglasur aus dem roten Buch (Seite 151) gemacht, statt Wasser einfach Zitronensaft genommen - ist super geworden und war schön "zitronig"!
     
    #4
  5. 15.03.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Siggi,
    wieviel Zucker nimmst du so im Durchschnitt für eine Kuchenglasur?

    Deinen Tipp mit den Aromafläschle und dem heißen Wasser probiere ich auf jeden Fall mal aus...Dankeschön!:p
     
    #5
  6. 15.03.10
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Also ich mache meinen Zitronenguß auch immer wie Redlug und er wird immer top.

     
    #6
  7. 16.03.10
    JO
    Offline

    JO

    Herzlichen DANK für Eure Tipps :rolleyes:

    Mit dem "Gefühl", da klappt es bei mir halt leider nicht so :-(

    und nach dem roten Buch.............. leider gar NICHT, der ist bei mir VIEL zu fest und ich bekomme ihn schwer aus dem Topf und auf dem Kuchen verläuft er gar nicht. :eek:
     
    #7
  8. 16.03.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo JO,
    wenn er dir zu fest ist einfach noch etwas Zitronensaft dazugeben,
    aber langsam sonst ist er gleich wieder zu flüssig.
    Nur nicht aufgeben, es klappt.:goodman:
     
    #8
  9. 16.03.10
    Sanbella
    Offline

    Sanbella

    Hallo,
    wegen einem Zitronenguß matsche ich mir den TM nicht ein!;) Ich nehme ein Kompottschüsselchen o.ä. Puderzucker rein, Zitronensaft dazu und mit der Gabel verrühren. Wenn´s zu fest ist, eben noch etwas Saft. Merkt man ja, wie die Glasur von der Gabel tropft.

    Viele Grüße
    Sanbella
     
    #9
  10. 16.03.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    ich mach es wie Sanbella. Gebe noch ein bisschen Milch dazu, man sagt das der Guß dann schön weis bleibt. Deswegen mach ich den Tm auch nicht schmutzig. Ausserdem ist das so ein gepfrimel bis das aus dem Topf ist, da bleibt mehr im Messer hängen.
     
    #10
  11. 16.03.10
    angela.lafrenz
    Offline

    angela.lafrenz

    ...kurze Zusammenfassung:
    1. es gehört ziemlich viel Erfahrung dazu
    2. experimentierfreuig sollte man auch sein
    3. beide Anleitungen (die im TM und die im Schüsselchen) funktionieren beide
    4. Fehler in der Konsistenz können jederzeit korrigiert werden, sei es im Nachfüllen von Flüssigkeit oder Puderzucker
    .
    .
    .
    5. nachdenken sollte man spätestens, wenn man für einen Kuchen einen Eimer voll Zuckerguss hat....:dolar_big:, dann hier nochmal nachfragen...

    Einen wunderschönen Tag für Euch:dog::dog:
     
    #11
  12. 16.03.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    braucht man eigentlich nicht, nur etwas Gefühl =D

    Ich nehm auch ein Kompottschüsselchen voll Puderzucker und gebe tropfenweise Zitronensaft dazu,
    bis die Konsistenz stimmt ;)
     
    #12
  13. 16.03.10
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Susasan,

    ich brauch den Zuckerguss eigentlich nur für meinen Mohnzopf oder Nusszopf.

    Da reichen mir 150 g. Zucker.

    Ich weiß nicht, ob das für einen normalen Kuchen ausreicht.
    Das müsstest du testen.
    Vielleicht kannst du dann die Angaben weitergeben?
     
    #13
  14. 16.03.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Siggi,
    danke dir für die schnelle Info...ich nehm den Zitronenguss eigentlich auch nur für Hefezopf oder auch mal für einen Kastenkuchen. Ich teste es beim nächsten Backen!:p
     
    #14

Diese Seite empfehlen