Zitronenmuffins

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von mella, 19.06.03.

  1. 19.06.03
    mella
    Offline

    mella Admin / Schatzi von Sacha

    Hi ihr Lieben,

    habe fuer Milena's morgigen Geburtstag heute Zitronenmuffins in einer Silikonmuffinform gemacht. Sie sind sehr fruchtig und lecker geworden, daher moechte ich euch das Rezept nicht vorenthalten - es ist nicht von mir, habe es irgendwo gefunden und abgewandelt.

    Ihr braucht:

    250 g Mehl
    2 TL Backpulver
    1 Päckchen Vanillezucker
    1/2 TL Salz
    2 Zitronen
    120 g weiche Butter
    200 g Zucker
    250 g Naturjoghurt

    Glasur:
    Puderzucker und Zitronensaft

    Backofen auf 200° vorheizen

    In einer Schuessel Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Salz vermischen.

    Die weiche Butter in Stückchen in den TM geben (ich stelle die Butter immer kurz in die Microwelle). Den Zucker dazugeben und beides auf Stufe 3-4 einige Sekunden gut vermischen.

    Die Zitronen auspressen.

    Den Zitronensaft und den Joghurt auf Stufe 3-4 unterruehren.
    Dann die Mehlmischung ebenfalls in den TM geben und nur so lange auf Stufe 3-4 ruehren, bis alles ordentlich vermengt ist, sonst wird der Teig klebrig!

    Den Teig mit einem Esslöffel in die Muffinform füllen.
    Meine Muffins sind nicht besonders aufgegangen, daher habe ich die Muffinform schoen voll gemacht. Vielleicht kann man noch 2 Eier drunter machen?

    Das Ganze dann ca. 25 Minuten backen. Die Muffins sind fertig wenn sie oben aufreißen. Die Muffins erst rausholen, wenn die Form abgekuehlt ist.

    Nun können die Muffins nach belieben mit Zitronenguss verziert werden.
    Mhm.

    Gruss, Melanie
     
    #1
  2. 19.06.03
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Das ist ein schönes Rezept, vielen Dank! :p
     
    #2
  3. 19.06.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hast du die 6er Muffinform von Lurch genommen?

    Gruß Regina
     
    #3
  4. 19.06.03
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,
    ich bin zwar nicht Mella aber ich kann bezeugen, dass es die blaue 6er-Form von Lurch war ;).

    Ciao,

    Sacha
     
    #4
  5. 19.06.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Danke Sacha :lol:
     
    #5
  6. 19.06.03
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Mella und Sacha,

    ergibt die Teigmenge nur 6 Muffins? Kommt mir etwas wenig vor. Meinen 3 Kids würde es dann nicht reichen. Da käme es zu einer gewaltigen Keilerei. :wink: :oops: Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

    Eurer Milena wünsche ich alles Liebe zum ersten Geburtstag!

    Möhrchen
     
    #6
  7. 19.06.03
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Möhrchen,

    die Muffinsform von Lurch bäckt sehr große Muffins.

    Gruß Regina
     
    #7
  8. 19.06.03
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,
    wir haben leider nur eine Form, deshalb muessen wir die Muffins in mehreren Durchgaengen backen. Wenn der Teig mehr aufgehen wuerde, reicht es fuer 12 Muffins.
    danke!

    Ciao,

    Sacha
     
    #8
  9. 20.06.03
    isebinkelchen
    Offline

    isebinkelchen

    @ Mella und Sacha,


    Ich schliesse mich den Geburtstagsglückwünschen für Milena an. Was für ein schöner Name. Den habe ich noch nie gehört, finde ihn aber toll.

    Liebe Grüsse,
    Isabelle :p

    P.s. : hat zwar nichts mit Zitronenmuffins zu tun, aber naja ....
     
    #9
  10. 04.07.03
    mella
    Offline

    mella Admin / Schatzi von Sacha

    Ich habe das Rezept jetzt mal mit 3 Eiern gemacht.
    Ergibt eine etwas groessere Menge und die Muffins sind mehr aufgegangen.

    Gruss, Mella
     
    #10
  11. 04.07.03
    margit1
    Offline

    margit1 Inaktiv

    Hallo Melanie,

    ich habe Deine Zitronenmuffins ausprobiert und finde sie haben eine besonderen Geschmack. Bei uns gibt es diese Muffins bestimmt öfters.
    Vielen Dank für dein Rezept.

    Margit
     
    #11
  12. 06.07.03
    capi
    Offline

    capi

    Hallo ihr Lieben,

    mmmh, also wenn ich Eure Muffinsrezepte immer lese, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Leider habe ich aber keine Muffinsformen, aber ich denke, ich werde mir demnächst so ein Teil zulegen. Was empfehlt ihr, Silikon oder normales Muffin-Blech?? Mit Silikonbackformen hab ich noch überhaupt keine Erfahrung.

    Liebe Grüße
    Astrid =D
     
    #12
  13. 06.07.03
    sacha
    Offline

    sacha Foren-Admin

    Hi,

    also die Lurchformen sind wirklich super. In der Metro sind sie gerade wieder im Prospekt.

    Ciao,

    Sacha
     
    #13
  14. 07.07.03
    Bussi
    Offline

    Bussi

    Hallo an Alle!

    Ich bin auch ein großer Muffinsfan :p , weil diese Dinger so einfach zu machen sind. Man füllt einfach Teig in die Förmchen (beim Blech besser mit Papierförmchen drin; mit Silikon habe ich nur Erfahrung beim Kuchen) und nach dem Backen können sie direkt auf den Teller kommen. Ohne zu schneiden o.ä.!
    Das Rezept werde ich unbedingt mal ausprobieren.
    Ich habe da auch ein sehr leckeres und einfaches Rezept. Das tolle daran ist, das man einfach alle Zutaten in den James wirft, rührt und fertig....
    Ich habe sie schon sehr oft gebacken, da mein Mann sie liebt. Es werden etwa 24 Stück. Im ursprünglichen Rezept steht zwar nur 12, aber bei mir gehen die wahnsinnig auf:

    Zitronen-Kokos-Muffins

    250g Mehl (Typ 405)
    2,5 TL Backpulver (nehme meistens 1 Päckch.)
    1 Messerspitze Muskat
    abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone (oder Dr. Oetker)
    50g Kokosflocken
    1 Ei
    160g Zucker
    100ml Oel
    350g Buttermilch
    1 EL Zitronensaft

    Alles ca. 1 Minute bei Stufe 3-4 verrühren. Der Teig ist sehr flüssig!
    Den Teig mit Hilfe einer Kelle in die Förmchen füllen (3/4 voll) und im Backofen mittlere Schiene, Umluft 160 Grad, 20-25 Minuten backen.
    Die Muffins im Backblech etwa 5 Minuten ruhen lassen und dann entfernen.
    Wer mag kann sie noch verzieren:
    Dazu 150g Puderzucker mit
    2,5 EL Zitronensaft verrühren und die Muffins bepinseln, anschließend
    Kokosflocken drübersträuen!!!
    Kann man auch schön verschenken. Viel Spaß beim Backen!!!

    Bussi :wink:
     
    #14
  15. 07.07.03
    mella
    Offline

    mella Admin / Schatzi von Sacha

    Hi Bussi,

    klingt verlockend. Werde ich demnächst ausprobieren und dann berichten.

    Danke fuer das Rezept!
    Gruss,
    Mella
     
    #15
  16. 26.02.05
    Stephanie Imberg
    Offline

    Stephanie Imberg Inaktiv

    Hallo Mella,

    dieses Rezept finde ich soooo genial, daß ich die Muffins bestimmt schon 15x gebacken habe, in der letzten Zeit.
    Sind nämlich unsere absoluten Lieblingsmuffins geworden =D
    Sooooooo lecker!

    Allerdings habe ich die Zubereitung immer mehr für mich selbst leicht abgeändert, weil ich sie so wie ich sie jetzt mache am leckersten finde :wink: ich mag die Muffins z.B. lieber mit Zitronensaft.

    Aaaaaalso- ich mach sie immer folgendermaßen:

    120g Butter in Stückchen + 200g Zucker + 1 Päckchen Vanillezucker + 2 Eier
    2- 3 Minuten 37°C Stufe 3

    250g Joghurt + 70g Zitronensaft
    kurz auf Stufe 3 unterrühren

    250g Mehl + 2 TL Weinstein-Backpulver vermischen und hinzugeben
    kurz auf Stufe 3 unterrühren (höchstens 15 Sekunden)

    Sie gehen nur ein bißchen auf, das stimmt- dafür fülle ich die Förmchen immer ziemlich hoch. Und dazu gibt es frisch geschlagene Sahne *mjammm*

    Als Form nehme ich ein normale Muffinsform mit Papierförmchen.

    Das beste Rezept aller Zeiten finde ich persönlich.
    Danke Mella!

    Liebe Grüße von Steffi :rolleyes:
     
    #16
  17. 27.02.05
    mella
    Offline

    mella Admin / Schatzi von Sacha

    Hallo Stephanie,

    das freut mich =D .
    Wir haben die Muffins im Sommer seehr oft gemacht,
    denn ich finde sie super erfrischend.

    ...
    snip
    Klingt auch gut.
    Ich wandle das Rezept je nach vorhandenen Zutaten auch manchmal etwas ab. Abwechslung muss sein.

    Also mit 2-3 Eiern gehen sie doch noch etwas auf.

    :oops: :oops:

    Liebe Grüsse,
    Mella
     
    #17
  18. 28.01.08
    Argentona
    Offline

    Argentona

    AW: Zitronenmuffins

    Hallo,
    habe gestern diese Muffins gebacken, weil wir so viele Zitronen haben. Ich hatte keinen Naturjoghurt, deshalb habe ich Buttermilch und Quark genommen.
    Alle waren begeistert und haben sie gelobt. Mir haben sie auch prima geschmeckt.
    Vielen Dank für das Rezept.
     
    #18
  19. 28.01.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Zitronenmuffins

    Hallo,

    ist ja ulkig, ich habe die Muffins auch gestern gemacht und zwar nach diesem Rezept:

    Von den Zutaten her unterscheidet es sich von dem von Mella im 1. Betrag nur durch die Zugabe der 2 Eier. Ich hatte noch die Schale von einer Zitrone zugegeben.

    Geschmacklich waren die Muffins echt klasse und sind im Backofen auch schön aufgegangen, aber kaum waren sie an der Luft, sind sie total einfallen. Keine Ahnung warum.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #19
  20. 28.01.08
    Argentona
    Offline

    Argentona

    AW: Zitronenmuffins

    Hallo Inka, genau das gleiche ist bei mir auch passiert. Meine standen allerdings im Zug, deshalb hatte ich es gleich darauf geschoben. Zum Glück hat es dem Geschmack keinen Abbruch getan!
    Ich habe auch 2 Eier zugegeben.
     
    #20

Diese Seite empfehlen