Zu lange gehen lassen ?

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Gina, 19.04.05.

  1. 19.04.05
    Gina
    Offline

    Gina

    Hallo Ihr !

    Ich brauch mal wieder eure Hilfe !

    Ich hab gestern ein Brot gebacken mit folgenden Zutaten:

    250 g Mehl 405
    250g Mehl 1050 ( hab 50g Dinkel genommen den Rest Weizenvollkornmehl vom Aldi )
    1 Würfel Hefe
    Salz, Brotgewürz, Zucker
    300ml lauwarmes Wasser

    Hab den Teig geknetet und zu einer Kugel geformt und den Laib gehen lassen.

    In der Anleitung stand 1 Stunde - bei mir waren es ca. 2 1/2 Stunden ( mußte dringend weg ).

    Nun ja - aus meiner Kugel wurde ein großer ca. 3 cm Fladen :-O - den ich dann so gebacken habe.

    Woran kann es gelegen haben ? :-? :-?
    An der längeren Gehzeit ?
    An meinen abgewandelten Zutaten ( Mehl ) ?

    Lg Gina
     
    #1
  2. 19.04.05
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo Gina,

    also erst mal für 500g Mehl reicht dicke ein halber Würfel Hefe,wenn du einen ganzen nimmst kannst du das Brot gleich in den Ofen schieben ohne Gehzeit...

    Aber obs tatsächlich an der langen Gehzeit lag kann ich auch nicht mit Sicherheit sagen.Versuchs mal mit weinger Hefe.An deinen Rezeptumwandlungen lag es mit Sicherheit nicht.
     
    #2
  3. 19.04.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    die Hefe war zuviel und Du hättest den Fladen nochmal in den Thermomix werfen können und 2 mal kneten lassen. Dann nochmal einen Laib Brot formen, 10 Minuten ruhen lassen damit sich die Oberfläche entspannt, oben kräftig einschneiden (dann platzt es nicht ungewollt) und backen. Wichtig ist das das Brot in den heißen Ofen kommt.
    LG
    Sacklzement
     
    #3
  4. 19.04.05
    Kaffeetante
    Offline

    Kaffeetante Probiert-gerne-aus-Köchin

    Hallo,

    kann es sein, das es zu warm während des Gehens war, die Hefe also kräftig gearbeite hat und dann keine Kraft mehr beim Backen hatte???? Sowas hatte ich nämlich mal irgendwo gelesen, bei Chefkoch oder in Petras Brotkasten.

    Hat der Fladen wenigstens geschmeckt??

    Ich habe viele Rezepte, da wir auch viel Hefe verlangt, aber dann auch gleich gebacken, ohne Ruhezeit. Also ich denke, entweder beim nächsten Mal keine Ruhezeit und gleich in den KALTEN Backofen damit und backen oder weniger Hefe und dafür "normal" gehen lassen, durchkneten,
    Liebe Grüße
    Sabine
     
    #4
  5. 19.04.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Gina,

    ich nehme für ein Brot mit 750 gr Mehl in der Regel einen halben Würfel Hefe und lasse ihn dann zwischen 2 und 4 Stunden gehen. Je nachdem wie ich dann Zeit habe, backe ich es dann. Diese Brote gehen immer ganz toll auf und flache Brote hatte ich noch nie. Vielleicht hast du wirklich zu viel Hefe genommen.
     
    #5
  6. 20.04.05
    Gina
    Offline

    Gina

    Danke für eure Hilfe ! :p :p

    Ich werde es testen und berichten !

    Lg Gina
     
    #6
  7. 22.04.05
    heximexi
    Offline

    heximexi

    Ich hätte da einen Tipp - ist nicht von mir (Hallo Kerstin =D =D ), aber ich gebe ihn gerne in Vertetung weiter: wenn man den Teig auf ein Packpapier legt, und die Enden viermal zusammen zwirbelt, dann fließt der Teig weder beim backen noch beim gehen auseinander. Wenn das Brot etwas angebacken ist kann man das Papier entfernen und z. B. auf den Pizzastein liegen. So bekommt man immer ein schönes hohes Brot
     
    #7
: hefeteig, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen