Anleitung - Zucchini-Paprika-Pesto

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von Giftmixerin, 02.09.13.

  1. 02.09.13
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    heute gab es ein veganes Zucchini-Paprika-Pesto:

    ein Stück Parmesan (dann nicht mehr vegan)

    2 Knoblauchzehen
    300 g Zucchini (mit Schale-große Zucchini entkernen)
    100 g Sonnenblumenkerne oder andere Nüsse
    2 Bund Kräuter quer durch das Kräuterbeet (Petersilie, Basilikum, Zitronenmelisse, Rucola)
    1 1/2 TL Salz
    1 1/2 TL http://www.wunderkessel.de/forum/so...mischungen/38901-baerlauch-zitronen-salz.html
    1/2 rote Paprikaschote - (mußte weg)
    100 g Öl

    3 - 4 EL halbgetrocknete Tomaten (aus dem Kühlregal)

    Zuerst den Parmesan (für die Nicht-Veganer) und die Nüsse im TM häckseln.
    Knoblauch, Sonnenblumenkerne, Kräuter, Salz, Paprikaschote, Bärlauch-Zitronensalz und Öl in den Thermomix geben, nach Sicht auf Stufe 5 - 6 pürieren. Ich nahm bewußt kein Olivenöl, weil das durch die hohe Drehzahl oft bitter wird.

    Das Pesto wird eigentlich kalt auf die heißen Nudeln gegeben. Wen das stört, kann es auch leich anwärmen.

    Die halbgetrockneten Tomaten in Stückchen schneiden und mit der Soße auf die Nudeln geben.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #1

Diese Seite empfehlen