Zuckerguss wird flüssig

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von gabiko, 11.04.10.

  1. 11.04.10
    gabiko
    Offline

    gabiko

    Hallodri,
    ich habe ein Problem mit Zuckerguss.
    " Puderzucker und Flüssigkeit zu einem dicken Brei gerührt."

    wird fest auf dem Kuchen, aber nächsten Tag verläuft der Guss und ist fast flüssig.:confused: Woran liegt das???:confused:
     
    #1
  2. 11.04.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Gabi,

    ich nehme an, daß der Zuckerguß sich aufgrund der Luftfeuchtigkeit eben mit dieser verbindet und somit wieder weich wird. :rolleyes:

    Das ist auch ein Grund weshalb in vielen Bäckereien kein Puderzucker sondern Dekoschnee auf den süßen Backwaren zu finden ist :p
     
    #2
  3. 11.04.10
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Gabi,

    hast Du den Puderzucker im TM gemacht oder gekauften genommen?

    Mir ist schon aufgefallen, dass der Guss nicht gut wird und lange hält, wenn ich den Puderzucker im TM nicht fein genug mahle, dann verbindet sich der Zucker nicht ordentlich mit der Flüssigkeit.
     
    #3
  4. 11.04.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Das sehe ich auch so ;)
    Auch bei Zuckergußteilen aus der Bäckerei wird der Guß nach längerer Zeit ganz weich.
     
    #4
  5. 11.04.10
    schokolady99
    Offline

    schokolady99

    Hallo,
    deshalb haben die Konditoren und Bäcker meist unter ihrem Zuckerguß gekochte Aprikosenmarmelade, damit die Feuchtigkeit vom Gebäck an den Zucker kommt.
     
    #5
  6. 12.04.10
    gabiko
    Offline

    gabiko

    Hallo,
    danke für die Antworten, dachte schon ich kanns nicht mehr.
    Also Puderzucker aus dem TM nehme ich nicht mehr, da ist mir der Guss zu glasig. Hab auch schon an die Luftfeuchtigkeit gedacht. Ist sie denn so hoch im Haus??!!!:confused:
     
    #6

Diese Seite empfehlen