Zum Nudelkochen zu blöd?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Ruth72, 12.03.13.

  1. 12.03.13
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Hallo Zusammen,

    Da ich auf einem normalen Herd noch nichtmal Nudeln ohne riesen Sauerei kochen kann, hab ich ja nun meinen TM31 bekommen ... Grds. Komm ich prima zurecht, heute sollte es Spaghetti in Tomatensauce geben. Grds. Hab ich es so gemacht, wie im roten Grundkochbuch beschrieben, einzig dass ich noch den Linkslauf ewählz habe, ich wollte ja lange Spaghettis und keine zerschnittenen ... Schon beim Abgiessen der Nudeln fiel mir auf, dass sich viele Nudeln, locker die Hälfte, unten ums Messer geknotet hatten. Hab dann die Sauce drauf gegeben, erwärmt und wieder im Linkslauf gerührt und die Nudeln waren gar und die Sauce auch warm ... Aber es war immer noch oder schon wieder super viel ums messer geknotet ... Liegt das jetzt am Linkslauf oder ist das immer so beim Spaghetti kochen im TM???

    lg Ruth
     
    #1
  2. 12.03.13
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    HI,
    einmal kurz in der Mitte durchbrechen vor dem kochen, dann ist alles paletti!
     
    #2
  3. 13.03.13
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo,

    da klinke ich mich jetzt auch mal ein. Durchgebrochene Spaghetti kann man aber doch nicht mehr "richtig" essen, d.h. um die Gabel wickeln. Also Spaghetti hab ich bisher auch immer noch im Topf gemacht.

    @@@Ruth72-- Wenn Du etwas Butter ins Kochwasser gibst, kochen die Nudeln nicht so schnell über und es gibt keine Sauerei.
     
    #3
  4. 13.03.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Ruth,

    ich koche meine Spaghetti auch nur noch im TM und bin begeistert.
    Auch bei mir bleiben immer einige Nudeln unter dem Messer hängen.
    Nach dem Abgießen der Nudel nehme ich einen Gummi-Mambo und rühre die verbliebenen Nudeln im Uhrzeigersinn unter dem Messer heraus.
    Bei hartnäckigen Nudeln etwas Wasser aufgießen und evtl. einmal kurz auf rühren.
     
    #4
  5. 13.03.13
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo,
    was ist denn ein Gummi-Mambo? Hab ich ja noch nie gehört
     
    #5
  6. 13.03.13
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo Thermonixe,

    ein Gummi-Mambo ist nichts anderes als ein weicher Teigschaber aus Gummi.

    Mit isr der Schaber vom TM viel zu hart. Der weiche schaber kratzt wirklich alles aus dem Mixi.
     
    #6
  7. 13.03.13
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Achso,

    ich mag den Teigschaber von TM auch nicht, der ist unpraktischl, da so starr. Ich nehme auch immer Silikon =D
     
    #7
  8. 13.03.13
    Ruth72
    Offline

    Ruth72

    Vielen Dank für die Tips, vorallem der mit der Butter ... Werde ich testen ... ,o)

    Lg Ruth
     
    #8
  9. 14.03.13
    Wasco88
    Offline

    Wasco88

    Hi,

    wenn dir beim Nudelkochen immer eine riesen Sauerei bevorsteht, schau dir doch mal die so genannte Kochblume an. Bei mir passiert dabei nix mehr und ich geh zwischenzeitlich fernsehen =D

    Liebe Grüße Julia
     
    #9
  10. 14.03.13
    Usch
    Offline

    Usch

    Hallo,
    also ich mache das ganz genau so wie Merlinchen,das klappt super .
    Ich breche meine Spaghetti nicht durch.
    Allerdings koche ich höchstens 250g .
     
    #10

Diese Seite empfehlen