Zunahme durch Schlank im Schlaf?

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von Ohnemoosnixlos, 12.01.11.

  1. 12.01.11
    Ohnemoosnixlos
    Offline

    Ohnemoosnixlos

    Hallo Hexen,

    ich bin derzeit dabei, meinen Pfunden mit Schlank im Schlaf zu Leibe zu rücken. Kann es sein, dass gerade durch die Philosophie, die dahinter steckt, eine Zunahme das Ergebnis ist? Ist man nicht geneigt, sich Morgens und Mittags die KH nur so reinzuziehen, weil ja Mittags Alle(s) und Abends nix erlaubt ist?

    Ich bin insgesamt noch sehr skeptisch, was diese Form der Ernährungsumstellung an betrifft.

    Mosi
     
    #1
  2. 12.01.11
    ansha
    Offline

    ansha

    Hallo Mosi

    Berichte doch bitte mal, wie lange machst du das schon und wieviel hast du zugenommen?
     
    #2
  3. 12.01.11
    Sternenhexe
    Offline

    Sternenhexe

    Hallo Mosi,

    nee, so darfst Du das auch gar nicht sehen - Du musst den Tagesumsatz sehen, im Kontext, welcher Typ Du bist.

    Ich kann Dir nur raten es auszuprobieren, weil es echt hilft. Leider kriege ich seit geraumer Zeit meinen Popo nicht hoch, sonst würde ich wieder einsteigen. Sei gespannt. Es hilft wirklich. Vor einiger Zeit hatte ich 15 Kilo in 3 Monaten abgenommen. Ganz ohne Stress.

    Also: Blende den Kopf aus - und mach's !!!
     
    #3
  4. 12.01.11
    Ohnemoosnixlos
    Offline

    Ohnemoosnixlos

    Schade, jetzt habe ich mein Geschreibsel gerade gelöscht.
    Also nochmal:

    Ich habe vor ca. einem halben Jahr schon eimal SiS versucht, es aber nach vier Wochen ohne Abnahme abgebrochen, da ich überhaut nicht damit klar kam, am Abend keine KH zu mir zu nehmen. Ich hatte immer das Gefühl, nicht satt zu sein. Seit etwa vier Wochen habe ich mich erneut mit dem Thema beschäftigt, und dabei genau das immer wieder mal gelesen. Seit einer Woche bin ich nun wieder dran. Ich wiege mich nur Sonntags, so dass ich nicht weiss, in welche Richtung es bei mir gerade geht. Jedenfalls kann ich abends besser (aber nicht gut) klar kommen.

    Es interessiert mich aber, welche Erfahrungen ihr mit SiS gemacht habt, vor allem was das Gewicht betrifft. Ich habe für mich das Gefühl, immer aufgebläht zu sein. Und as gefällt mir mal gerade gar nicht.

    Gruß
    Mosi

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 22:35 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag wurde geschrieben um 22:34 ----------

    Hei Dagmar,

    dann auf, los hopp, ich nehm´dich mit...

    Mosi
     
    #4
  5. 13.01.11
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo,ich habe das (ohne Übergewicht)mal vor einiger Zeit versucht und auch zugenommen!!!
    LGRena
     
    #5
  6. 13.01.11
    filzlaus
    Offline

    filzlaus

    Hallo Mosi,

    du hast Recht. Ich habe mir auch letztes Jahr das Buch gekauft und mit SiS angefangen, mit dem Ergebnis, dass ich schon in der ersten Woche total zugenommen habe. Ich esse sonst viel weniger. Wer kann denn schon morgens vier Brötchen oder acht Scheiben Toast essen und davon noch abnehmen. Ich esse normalerweise auch nur ein Brötchen, am WE vielleicht höchstens zwei. Und die Eiweißmengenberechnung für Abends - da müsste ich ja jeden Abend Unmengen von Fleisch oder Quark essen, um die Menge, die der P. vorschreibt, zu erreichen.
    Aber es muss halt jeder für sich herausfinden, welche Diät er am Besten verträgt.
     
    #6
  7. 13.01.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Mosi :p

    Man kann nicht erwarten, das diese Diät:confused: jedem Menschen bekommt. Wenn Dir wie Du schreibst diese vielen KH nicht gut tun, dann kann das einfach nicht das richtige für Dich sein. Alternativ würde ich Dir empfehlen mal hier: http://www.wunderkessel.de/forum/abnehmen-diaet/9274-abnehmen-metabolic-balancea-funktioniert.html

    oder hier: http://www.wunderkessel.de/forum/abnehmen-diaet/23755-logi-methode.html rein zu schauen. Hier wird auf KH keinesfalls verzichtet, sondern das Augenmerk auf die Qualität der selben gerichtet. Es gibt eine Reihe von Mithexen, die das schon viele Jahre mit Erfolg praktizieren. Bei mir werden es im kommenden März auch schon 4 Jahre. Ich kann mir nicht vorstellen, das jemals wieder zu ändern. Ich halte mein Gewicht, habe gesundheitlich viel gewonnen und ernähre mich alles andere als spartanisch.
     
    #7
  8. 13.01.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    bei mir hat es mit schlank im schlaf auch nicht geklappt..
    dann ging ich über zu Metabolic Balance da ging es und ich nahm
    11 kg ab in einem Jahr.. ich paussierte durch Hausumbau und so sachen.. und nun steige
    ich wieder ein und will wieder mehr im Plan essen..
    bei mir sind es wohl die KH die ich nicht vertrage und deshalb zugenommen hab..

    gruss uschi
     
    #8
  9. 13.01.11
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,
    wir können das ;) ... aber bitte das ebenfalls vielzitierte Nutella obendrauf nicht vergessen... jeder ist eben anders gestrickt und bei meinem Männe und mir (und etlichen anderen, die ich kenne) funktioniert es einwandfrei.
     
    #9
  10. 13.01.11
    Gabriel
    Offline

    Gabriel

    Ein liebes Hallöchen,
    mich interessiert sehr die LOGI -Methode. Habe mit Metab. Bal. voriges Jahr auch schön abgenommen. Aber.....
    Nun müssen wieder 5kg herunter. Es ist sehr schwer. Mein Fehler ist, daß ich zu wenig trinke und am Abend spät esse.
    Ansonsten esse ich nur 3x am Tag. Habe auch keinen Zwischenhunger. Bei Schlank im Schlaf hatte ich nach dem Frühstück Sodbrennen.
    Obwohl ich der KH-Typ bin. Gruß Gabi
     
    #10
  11. 13.01.11
    Maunic
    Offline

    Maunic

    Hallo,

    also mir langen 4 Scheiben Toast mit Marmelade zum Frühstück :rolleyes:. Ich habe vor 3 Jahren mit SIS ohne Probleme knapp 20 Kilo abgenommen, aber durch das "Nicht halten" locker wieder dasselbe drauf..... Aber das ist ja bei jeder "Diät" bzw. Ernährungsumstellung so.
     
    #11
  12. 13.01.11
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Maunic :rolleyes:

    Das ist leider ein Fehler, den viele machen. Also braucht es eine Form, die man nicht nur kurzfristig sondern langfristig und gerne beibehält. Logi ist eine solche Ernährungsumstellung.
     
    #12
  13. 13.01.11
    fabi
    Offline

    fabi

    Hallo,

    ich habe letztes Jahr mit Logi auch 16kg abgenommen. Uns seit August letzten Jahres halte ich mein Gewicht.
    Ich lege einmal die Woche einen Schlemmertag ein, da gibt es dann auch Kuchen oder Dessert und auch mehr Kohlenhydrate.

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #13
  14. 13.01.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Filzlaus,
    da muss ich Wolfsengel zustimmen - bei mir hat SiS sehr gut funktioniert und ich habe mich sehr wohl damit gefühlt....das ich nun gerade wieder einige Kilos mehr auf den Rippen habe...tja, daran ist wohl auch mein in den letzten Monaten sehr unregelmäßiger Tagesablauf mit schuld....aber ich arbeite wieder daran. Was die Menge der Frühstücksbrötchen angeht...nicht jeder muss 4 Brötchen essen - das kommt ja auch auf das Ausgangsgewicht an. Wenn du mit 70 Kilo morgens schon 100 gr. Kohlenhydrate zu dir genommen hast, dann ist die Zunahme wohl logisch. Ich esse auch keine 4 Brötchen, da diese Menge für diese leeren Weißmehlteile gilt - ich esse zwei richtig gute Vollkornweckle mit wenig Aufstrichen oder eben ein Volllkornmüsli mit Sojamilch. Wo du allerdings die Unmengen von Fleisch für abends gelesen hast...hmm...also dieses Buch hätte ich gerne..*lach*....bei mir sind 150 gr. Pute oder 75 gr. Räucherlachs keine Unmengen....

    @Mosi: Was das Mittagessen angeht, da kannst du dich gar nicht mit allem vollschlagen was kommt, wenn du dich an die Rezepte hältst - die sind so üppig bemessen, da ist kein Platz mehr für was anderes.
     
    #14
  15. 13.01.11
    Pfundshexchen
    Offline

    Pfundshexchen

    Ich mache seit 2 Jahren SIS und habe fast mein Wunschgewicht erreicht.Durch die Umstellung der Ernährung ist mir das Abnehmen wirklich leicht gefallen.Und was das Frühstück angeht,da denkt jeder bei KH gleich an unmengen Brot,was falsch ist. Da gehört OBST mit dazu.Da sieht bei mir ein Frühstück so aus,dass ich z.B. 2 Scheiben Vollornbrot mit Honig oder Marmelade esse.Dazu gibt es dann mal z.B.1 Banane(25KH),oder 1 Orange (12 1/2KH).So kommt man sehr leicht an 75KH(bei BMI 25-30) oder 100 KH(bei BMI über 30).Ich esse auch mal Müsli mit Fruchtmolke,statt Milch .Da haben 50g Müsli (Fertigmischung) locker 30KH.Also,man bekommt schon Abwechslung in das Frühstück!!!Vegetariesche Aufstriche ergänzen ebenfalls mein Frühstück.Milchreis oder Griespudding,gekocht mit Sojamilch,und Obst kannst Du auch essen.
    Vielleicht solltest Du nach einer Woche noch nicht aufhören.Dein Körper muß sich vielleicht erst mal an die Umstellung gewöhnen.Außerdem lagern wir Frauer ja kurz vor unserer Menstruation gut 1 kg Flüssigkeit ein.Falls Du gerade vor den besagten Tagen bist,so ist die Gewichtszunahme zyklusbedingt!!!
    Ich wünsche Dir jedenfalls weiterhin viel Glück beim Abnehmen,egal für welche Methode Du Dich entscheidest.
     
    #15
  16. 13.01.11
    möppi-mama
    Offline

    möppi-mama

    Hallo,

    also, ich mache SiS seit 2 Jahren eigentlich fast kontinuierlich.
    Ausnahmen gibt es auch, wenn ich abends mal Lust auf Nudeln habe, dann esse ich sie!
    Morgens esse ich soviel, dass ich bis mittags satt bin, das ist entweder eine Schale Müesli
    oder 2 Scheiben Vollkornbrot mit Marmelade, dazu Obst.
    Wer sagt denn, dass man sich vollstopfen soll?
    Mittags esse ich Mischkost und immer!!!! etwas Süßes hinterher (das darf man!).
    Dann habe ich nämlich den Rest des Tages keinen Jieper mehr auf Süßigkeiten.
    Abends esse ich viel Gemüse mit etwas! Eiweiß - viel Käse, manchmal Fleisch, manchmal Wurst,
    oder auch nur ein Glas Milch zum Gemüse.
    Ich finde diese Ernährung total easy, man muss nicht so viel planen und weglassen wie bei
    anderen Ernährungsumstellungen und es geht mir und meinem Gewicht super.

    Allerdings hatte ich anfangs Probleme mit den langen Pausen, weil ich an Zwischenmahlzeiten
    gewöhnt war.
    Versuch es einfach weiter, 4 Wochen solltest du es schon probieren.

    Viel Erfolg!
     
    #16
  17. 13.01.11
    Ohnemoosnixlos
    Offline

    Ohnemoosnixlos

    Vielen Dank für Eure sehr interessanten Beiträge - ja ich werde es nboc ein bisscenb probieren und mich auch mal in Logi bzw. Metabolic Balance einlesen...

    Ich darf aufgrund meines BMI auch die max. Anzahl von KH zum Frühstück essen; mit Brötchen schaffe ich das nicht, aber 2 Scheiben Brot und eine Banane, das geht schon gut; Mittags habe ich gar kein Problem, da gibt es, was das Herz begehrt (Mischkost) und am Abend, naja, da muss ich schon nen Ticken länger überlegen und vor allem (vor)planen, heute gab es gaaaaaaaaaaanz lecker italienischen Salat.

    Mal schauen, wohin mich der Weg führt.

    Grüßle
    Mosi
     
    #17
  18. 13.01.11
    Mamsel
    Offline

    Mamsel

    Hallo Mosi,
    oder schau Dir doch einfach:p mal für abends die Low Carb Rezepte an. Die würden sich eignen.;)
     
    #18

Diese Seite empfehlen