Zweiter Anlauf: Honig-Mandel-Knuspermüsli

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Süße Sachen" wurde erstellt von frankie, 23.12.06.

  1. 23.12.06
    frankie
    Offline

    frankie

    Halle allerseits - nachdem mir das erste Knuspermüsli gut gelungen ist, habe ich ein zweites Rezept ausprobiert, mit einer etwas anderen "Gartechnik"... Auch das ist superlecker geworden, duftete köstlich, nix ist verbrannt:

    ========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

    Titel: Honig-Mandel-Knuspermüsli
    Kategorien: Crockpot, Frühstück
    Menge: 16 Portionen

    ========================= TROCKENE ZUTATEN =========================
    500 Gramm Haferflocken, kernig
    100 Gramm Mandelblättchen
    100 Gramm Kokosraspeln
    150 Gramm Wal- oder Pecannüsse, grob gehackt

    ========================== FEUCHTE ZUTATEN ==========================
    100 ml Honig
    100 Gramm Zucker, braun
    100 ml Sonnenblumenöl
    75 ml Wasser
    1 Teel. Zimt
    1/4 Teel. Salz

    ========================= SONSTIGE ZUTATEN =========================
    250 Gramm Rosinen
    25 Gramm Weizenkleie

    ============================== QUELLE ==============================
    allrecipes.com
    -- Erfasst *RK* 22.12.2006 von
    -- Gabriele Frankemölle

    Die trockenen Zutaten im Crockpot-Einsatz vermischen. Feuchte
    Zutaten in eine Schüssel oder einen Topf geben und auf dem Herd oder
    in der Mikrowelle bis zum Siedepunkt erhitzen. Über die Flocken
    geben und gründlich durchrühren, so dass alles befeuchtet ist.

    Crockpot auf HIGH stellen, Deckel etwas schräg aufsetzen, so dass
    noch Feuchtigkeit entweichen kann. Zwei bis drei Stunden garen,
    dabei alle halbe Stunde gut durchrühren.

    Bitte beachten: Gerade zum Ende der Garzeit häufiger rühren, alle 15
    Minuten. Das Müsli ist fertig, wenn die Mandelblättchen und die
    Nüsse leicht gebräunt sind. Die Masse wird nicht im Slowcooker
    knusprig, sondern erst später beim Auskühlen!

    Rosinen oder andere Trockenfrüchte (toll schmecken gedörrte
    Apfelstückchen!) sowie Weizenkleie erst nach dem vollständigen
    Erkalten untermischen. In luftdicht schließenden Behältern
    aufbewahren.

    Schmeckt mit Milch zum Frühstück, aber auch über Eis und Joghurt!

    Zubereitung im Backofen: Masse auf ein (oder zwei) gefettete
    Backbleche geben und bei 120 Grad etwa 60 bis 70 Minuten rösten,
    häufiger durchrühren.

    =====

    Die Grundtechnik wird dabei, so meine ich, klar: Trockene Zutaten (bis auf Trockenfrüchte) mischen, feuchte Zutaten und Süßungsmittel erhitzen, mit den Flocken gut vermengen. Trockenfrüchte erst nach teilweisem, Schokotropfen erst nach völligem Auskühlen untermischen.

    Und was den Austausch von Zutaten angeht, vielleicht hilft da folgende Tabelle, die ich auch noch im Crockyblog veröffentlichen werden, wenn ich sie komplett fertig habe:

    Getreide: Kernige Haferflocken, Weizenkeime, Haferkleie, Roggenflocken, Weizenflocken, Quinoa

    Kerne/Saaten: Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen (roh, ungesalzen)

    Nüsse (ungesalzen, in Blättchen oder grob gehackt): Mandeln, Cashews, Haselnüsse, Erdnüsse, Macadamias, Pistazien, Walnüsse, Pecans

    Trockenfrüchte (grob gehackt oder ganz): Äpfel, Aprikosen, Ananas, Bananen, Cranberries, Korinthen, Rosinen, Kirschen, Papaya, Mango, Feige, Datteln

    Flüssigkeit: Butter oder Margarine (geschmolzen), Öl, Wasser, Fruchtsaft (Apfel, Cranberry, Orange), Wasser

    Süßungsmittel: Honig, Ahornsirup, Rübenkraut, Agavendicksaft, Zucker (weiß oder braun)

    Viele Grüße, Gabi
     
    #1
  2. 23.12.06
    frankie
    Offline

    frankie

    AW: Zweiter Anlauf: Honig-Mandel-Knuspermüsli

    Wieso kann ich hier eigentlich kein Fotos einstellen??? Naja, egal, lach... Hier ist das Müsli im Bild zu sehen:

    Honig-Mandel-Knuspermüsli (Crockyblog)

    Viele Grüße, Gabi
     
    #2
  3. 23.12.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Zweiter Anlauf: Honig-Mandel-Knuspermüsli

    hallo Gabi, nachdem das andere Müsli so gut geworden ist trotz Unkonzentriertheit werde ich das hier auch in Angriff nehmen.
    Gruß Meli
     
    #3
  4. 04.01.07
    hejula
    Offline

    hejula

    AW: Zweiter Anlauf: Honig-Mandel-Knuspermüsli

    Hallo Gaby!

    Habe heute wie folgt dein Knuspermüsli nachgearbeitet;)
    500g Haferflocken
    100g geh. Mandeln
    100g geh. Haselnüsse
    100g Sonnenblumenkerne
    Diese Zutaten haben ich komplett übernommen.
    Diese Zutaten haben ich komplett rausgelassen

    Die feuchten Zutaten habe ich im TM 5Min./Stufe1/100°C erhitzt.
    Bei meinem Crocky (Apexa 6,5l) waren 2 Stunden ausreichend.

    Nach dem Abkühlen habe ich noch 200g gehackte Schokolade (war ein Schnäppchen...lila Vollmilchnikolaus für 10 Cent;) ) und 150g Haferfleks zugegeben.

    Also....SUPER LECKER...viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Meine Männer sind ganz begeistert;) !!! Danke für das tolle Rezept!!!

    Liebe Grüße - anja
     
    #4
  5. 08.01.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Zweiter Anlauf: Honig-Mandel-Knuspermüsli

    Halli Anja,

    stell doch dein Müsliversuch in einem neuen Thread ein.
    So haben wir mehr und schnellere Auswahl beim Suchen eines Rezeptes.
    (Ich bin nur zu faul mir alles "Zusammenzulesen", möchte dein Müsli machen;) ).
     
    #5
  6. 09.01.07
    hejula
    Offline

    hejula

    AW: Zweiter Anlauf: Honig-Mandel-Knuspermüsli

    Hallo Regina!

    Habe ich - nur für dich *grins - sofort erledigt! Bin halt auch von Natur aus etwas faul... .

    Liebe Grüße - anja
     
    #6
  7. 09.01.07
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Zweiter Anlauf: Honig-Mandel-Knuspermüsli

    Vielen, vielen Dank Anja:goodman:
     
    #7
  8. 19.01.07
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    AW: Zweiter Anlauf: Honig-Mandel-Knuspermüsli

    Wow das ist ja toll, ich kenne dieses Müsli, meine Arbeitskollegin macht das immer.
    Sie macht es allerdings immer im Backofen das Rezept ist wohl aus irgendeinem Trennkost Buch.

    Meine Tochter und ich wir lieben dieses Müsli vor allem mit Vanillejoghurt mmhhh lecker. Wird auf jeden Fall ausprobiert im Crocky (auf die Idee wäre ich ja nie gekommen das da drin zu machen). Bin mal gespannt ob es genauso gut wird wie aus dem Backofen.

    Also vielen Dank fürs Rezept.
    Ich werde berichten wies geworden ist.

    LG Sandra
     
    #8
  9. 19.01.07
    Knollie
    Offline

    Knollie

    AW: Zweiter Anlauf: Honig-Mandel-Knuspermüsli

    hallo gabi,

    hab das müsli gemacht... super lecker.... das werde ich jetzt auf jeden fall öfter machen. endlich ein müsli, indem nur die sachen drin sind, die ich mag....
     
    #9
  10. 22.01.07
    Berenike
    Offline

    Berenike

    AW: Zweiter Anlauf: Honig-Mandel-Knuspermüsli

    Hallo Frankie,
    könnte man das Trockenobst auch von Anfang an zugeben?
    Vermischt es sich da nicht besser?
    Sicherlich wäre die "Backzeit" dann länger...
     
    #10
  11. 22.01.07
    Knollie
    Offline

    Knollie

    AW: Zweiter Anlauf: Honig-Mandel-Knuspermüsli

    Hallo Berenike,

    im anderen Müslithread hat Frankie dazu schon was geschrieben:



    Bei mir hat sich trotzdem alles gut vermischt. Ich habe einfach das Müsli nach Ende der Zeit auf ein Backblech gegeben, damit es schneller auskühlt. Nachdem das Müsli kalt war, habe ich einfach die Rosinen gleichmäßig über dem Müsli verteilt und es danach eingetuppert. Damit waren die Rosinen auch schon schön gleichmäßig verteilt.
     
    #11
  12. 22.01.07
    Berenike
    Offline

    Berenike

    AW: Zweiter Anlauf: Honig-Mandel-Knuspermüsli

    Hallo Claudia:) ,
    danke! alles klar=D
     
    #12
  13. 03.09.07
    Tiger
    Offline

    Tiger

    AW: Zweiter Anlauf: Honig-Mandel-Knuspermüsli

    Eine supertolle Idee - und nachdem ich's grade hergestellt hab und ausführlich getestet hab, kann ich es nur weiterempfehlen. Es ist nicht so pappsüß wie die gekauften Müslis und eigentlich so einfach in der Zubereitung. Das wird auf jeden Fall in mein Programm übernommen. Es lassen sich denkbar schöne Varianten machen. Die Idee für kommende Weihnachtsgeschenke.
    DANKE
    Tiger
     
    #13
  14. 26.03.09
    Tiger
    Offline

    Tiger

    Habe vor einer Woche wieder einen Pott voll gemacht und z. T. weiterverschenkt. Kriege nur begeisterte Rückmeldungen - und bin selber auch total begeistert.
    Ganz toll schmeckt das Knupsermüsli auch im bzw. auf einem Dessert.

    Z. B.
    Leicht gesüßter Quark in Gläsern verteilen, dann eine Schicht gemuste Äpfel (im TM roh) dann eine Schicht Quark und oben drauf das Müsli
    HMMMMM
     
    #14
  15. 05.02.11
    bowtie
    Offline

    bowtie

    Hallo,
    hab mir gestern dieses Müsli gemacht... boah ist das lecker,
    und dieser Duft erst... :love_big:
    selbst mein Mann hat sich ein Pott mit zur Arbeit mitgenommen und dort gemümmelt,
    DAS soll schon was heissen :p
    Danke für das Rezept
     
    #15

Diese Seite empfehlen