Zwetschgen-Chutney

Dieses Thema im Forum "Chutneys, Relishes, Ketchup, Senf und Co." wurde erstellt von Asche61, 31.08.07.

  1. 31.08.07
    Asche61
    Offline

    Asche61

    hallo,

    wenn die Zwetschgenschwemme kein Ende nimmt hier ein

    Zwetschgen-Chutney

    je 500g Zwetschgen und säuerliche Äpfel, 500g Zucker, 125g Rosinen, 2 Msp.SAlz, 1 Msp.Chillipfeffer, 15g Ingwerpulver od. Curry.
    Zwetschgen entsteinen und mit den geschälten Apfelschnitzen 4sec auf Stufe 5. Anschließend ca. 70g Wasser od. wer liebt Traubensaft od. Rotwein mit dem Zucker und den Rosinen zu dickem Brei kochen 100°C 15-20 Min.Stufe 2 anschl. restl. Gewürze wie Salz, Chili, Ingwer od. Curry sowie 7-8 Tel. Essigessenz schmeckt aber auch gut bei Verwendung eines Rotweinessigs ich nehme dann 1-2MB voll. Kann jeder selber ausprobieren wie es schmeckt damit es nicht zu Essig lastig rüber kommt. Jetzt das ganze nochmal kochen 10 bis 20 Min. Soll schön dicklich eingekocht sein. Hängt ab von der Saftigkeit der Zwetschgen und Äpfel ob länger od. kürzere Zeit benötigt wird. Heiß in Twist-off-Gläser füllen und hält sich wie Marmelade gut im kühlen Vorrat.

    Anmerkung: Kann mir vorstellen statt Ingwerpulver auch ein Stück frischen Ingwer zu verwenden od. statt Curry Kurkumapulver.
     
    #1
  2. 04.09.07
    diemöhre
    Offline

    diemöhre Inaktiv

    AW: Zwetschgen-Chutney

    Hallo Asche 61,
    Ich würde das Chutney gern ausprobieren, aber wozu schmeckt es ? Wie Apfelchutney zu Fleisch, etc.?

    Gruß, Anne
     
    #2
  3. 07.09.07
    Asche61
    Offline

    Asche61

    AW: Zwetschgen-Chutney

    hallo,
    ja es schmeckt gut zu Fleisch insbesondere zu dunklen Fleischsorten. Ich reiche es beispielsweise zu gekochtem Rindfleisch, weil die Kid´s keine Fan´s von Meerettichsoße sind, aber auch zu Wild od. sauer eingelegten Braten schmeckt es uns lecker.
     
    #3
  4. 08.09.11
    Pati
    Offline

    Pati

    Hallo Asche! :p

    Gestern hab ich dein Chutney gemacht. Allerdings musste ich es beim Kochen auf St. 3 und LL stellen, sonst wär mir alles übergekocht. Den MB hab ich runter, damits besser einkocht.
    Am Anfang dachte ich: 500 g Zucker! :eek: Also erstmal nur 400 g genommen, aber nach der Zugab der Essigessenz hats mit schier die Schuhe ausgezogen, so sauer war das. Also schnell den restlichen Zucker dazu ...und siehe da .... es hat super geschmeckt!! Der nächste Braten kann kommen! :p Ich glaub, ich mach heute nochmal ne Portion!
     
    #4

Diese Seite empfehlen