Zwetschgenkuchen auf die schnelle

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von sternchen19790, 02.08.08.

  1. 02.08.08
    sternchen19790
    Offline

    sternchen19790

    :-Oda wir auf unserer Beerensammlung auch noch einen Zwetchgenbaum entdeckten nahmen wir auch noch diese mit fg:)Und hier ist unser leckeres Rezept fg

    Zwetchgenkuchen

    200ml Milch
    200g Mehl
    1Ei
    0.5P Backpulver
    1P.Vaniliezucker
    3Essl. Oel
    5Essl. Zucker

    Alles im Tm rein und 1.5min auf stufe 4 Ruehren. Die masse ist sehr Fluessig.Die halbierten Zwetchgen verteilen und in den Teig setzen.etwas zucker drueber und ab in den Ofen bei 200 Grad fuer 25 min backen.
    Und lauwarm geniessen wer mag.:rolleyes:
     
    #1
  2. 03.08.08
    semad
    Offline

    semad

    AW: Zwetchgenkuchen auf die schnelle

    Hallo Sternchen,

    den Kuchen werde ich in den nächsten Tagen (vielleicht schon heute) versuchen. Ich liebe Kuchen, die ratz-fatz gemacht sind.
    Danke fürs Rezept

    Liebe Grüße
    Elke :wave:
     
    #2
  3. 03.08.08
    carmelita
    Offline

    carmelita

    AW: Zwetchgenkuchen auf die schnelle

    Hallo Sternchen,

    ist die Masse für einen Blechkuchen oder eine Springform gedacht.:confused::confused:

    Habe noch einige Päcken eingefroren die aus der Gefriere müssen. Die nächste Ernte kommt bestimmt.

    LG
    Carmelita
     
    #3
  4. 03.08.08
    sternchen19790
    Offline

    sternchen19790

    AW: Zwetchgenkuchen auf die schnelle

    Hallo as freut mich die menge ist fuer eine springorm aber du kannst sie gerne verdoppeln wie du es brauchst nur zu empfehlen
     
    #4
  5. 03.09.11
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Ihr Lieben,

    das Rezept kam mir gerade recht und so habe ich den Kuchen schnell zwischendurch gemacht. Leider hat er mir überhaupt nicht geschmeckt :-(; der Teig ist irgendwie roh und schmeckt nach nicht ganz fertigen Pfannkuchen ...

    Hat es noch jemand ausprobiert ? Ich weiß zwar nicht was, aber vielleicht habe ich irgendwas verkehrt gemacht ?
     
    #5
  6. 03.09.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Claudy,
    das Rezept erinnert von den Zutaten auch eher an einen Pfannkuchen als an einen gebackenen Kuchen. Ich hätte die ganze Masse aus dem Bauch raus in meiner Fettpfanne gebacken - so wie den Apfelpfannkuchen vom Blech.
     
    #6
  7. 03.09.11
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Susa,

    ich konnte es mir auch nicht vorstellen, dachte aber: egal, ich probiere es, denn Versuch macht kluch :). Er ist trotzdem fast schon leer gegessen, auch wenn es kein Kuchen ist.
     
    #7
  8. 05.09.11
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    @ claudy

    vielleicht wird der Teiggeschmack besser, wenn Du statt Milch 100g Quark verwendest. Werde ich demnächst probieren.

    LG

    Monika
     
    #8
  9. 05.09.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Claudy.
    mal sehen, ob Sternchen sich noch meldet und eventuell weiterhelfen kann.

    @Sternchen: gibt es bei euch Streuobstwiesen, die man abernten darf? Ich denke, ich würde mich nicht trauen, einfach so an einen Zwetschgenbaum zu gehen und "fremd" zu ernten..*zwinker*...ich habe mal bei uns im Ort nachgefragt, welche Bäume denn nicht mehr vom Eigentümer selbst betreut werden und habe dadurch jetzt zwei Patenbäume bekommen..*freu*..sie tragen zwar nicht mehr allzuviel - aber für den einen oder anderen Kuchen wird es reichen. Ein Bekannter, der sich mit dem Beschneiden ganz gut auskennt, wird sich im nächsten Jahr unseren Bäumchen annehmen - vielleicht können wir sie ja auch noch einmal etwas verjüngen.
     
    #9
  10. 05.09.11
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Monika,

    ja, das wäre dann ein Quark-Öl-Teig und vorstellbar.

    @Susa: Mein Zwetschgenbaum ist uralt, er trägt nur jedes zweite Jahr; viel Spaß mit deinen Patenkids.
     
    #10
: schnell-einfach

Diese Seite empfehlen