1. Der beliebte Rezeptkalender für den Thermomix ist ab sofort verfügbar!
    Schnell zugreifen!

    Hier geht es zum Shop

Zwetschgenkuchen mit Hefe-Mürbteig

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Zotty, 03.08.08.

  1. Zotty
    Offline

    Zotty

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    2.507
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe, die Fächerstadt
    [FONT=Arial, sans-serif]Zwetschgenkuchen mit Hefe-Mürbteig[/FONT][FONT=Arial, sans-serif][/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]Die Teigmasse reicht für ein großes Backblech und eine Springform. [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]Ich habe den einen Teil des Teiges, [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]der bei mir übrig war,[/FONT][FONT=Arial, sans-serif] in eine Gefriertüte gefüllt und ganz flach gedrückt. So nimmt er im Gefrierschrank nicht viel Platz weg, ist gefroren bevor er wieder anfängt zu gehen und ist auch ruckzuck aufgetaut wenn ich ihn benötige.[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]
    Hefeteig
    :-(/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]500 g Mehl[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]1 Würfel Hefe[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]250 g lauwarme Milch[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]80 g Butter[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]2 Eier[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]50 g Zucker[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]1 Prise Salz[/FONT]


    [FONT=Arial, sans-serif]Milch und Hefe im TM auf 37 Grad erwärmen und danach alle Zutaten im TM mit der Teigknetstufe 4 Minuten kneten. Den Teig danach in eine Schüssel umfüllen und abgedeckt an warmem Ort gehen lassen.[/FONT]

    [FONT=Arial, sans-serif]In der Zwischenzeit einen Mürbeteig zubereiten.[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]
    Mürbeteig:
    [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]300 g Mehl [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]100 g Zucker[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]200 g Butter [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]1 Prise Salz[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif] Vanillearoma und etwas abgeriebene Zitronenschale[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]
    Alle Zutaten auf der Teigknetstufe 4 Minuten kneten.[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]Wenn der Hefeteig gegangen wird er zu dem Mürbeteig in den in den TM umgefüllt. Danach beide Teige auf der Teigknetstufe nochmals
    2 ½ Minuten im TM [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]zusammenkneten. [/FONT]


    [FONT=Arial, sans-serif]Belag:[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]Semmelbrösel, gemahlene Mandeln, Zwetschgen, Zucker und Zimt.[/FONT]


    [FONT=Arial, sans-serif]Den Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen und mit Semmelbröseln, [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]gemahlenen Mandeln und etwas Zucker bestreuen.[/FONT]

    [FONT=Arial, sans-serif]Danach mit den entsteinten Zwetschgen belegen und mit Zucker und Zimt bestreuen.[/FONT]

    [FONT=Arial, sans-serif]Streusel[/FONT][FONT=Arial, sans-serif]: Kann – muss nicht, aber schmeckt absolut lecker[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]200 g Mehl[/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]200 g Zucker [/FONT]
    [FONT=Arial, sans-serif]150 g Butter

    (wer besonders feine und „gehaltvolle“ Streusel mag nimmt [/FONT][FONT=Arial, sans-serif]:rolleyes:[/FONT][FONT=Arial, sans-serif] 200 g Butter)[/FONT]


    [FONT=Arial, sans-serif]Bei 200 °C ca. 25 Minuten Umluft backen[/FONT]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.08.11
  2. Wandervogel
    Offline

    Wandervogel

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    495
    Medien:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    AW: Zwetschgenkuchen mit Hefe-Mürbteig

    Hallo Tina,

    ich mag diesen Hefe-Mürbteig sehr gerne, ich kenne ihn unter dem Namen Zwillingsteig. Damit habe ich mal einen gedeckten Kirschkuchen gemacht!
    Damals war das allerdings noch eine echte Plackerei mit den beiden Teigsorten und die dann noch zusammen kneten!:-O
    Dank Jaques ist das ja nun kein Problem mehr. Ich werde den Kuchen auf jeden Fall ausprobieren.;)

    Liebe Grüße

    Jutta
     
  3. Zotty
    Offline

    Zotty

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    2.507
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe, die Fächerstadt
    AW: Zwetschgenkuchen mit Hefe-Mürbteig

    Hallo Jutta,

    was haben wir für ein Glück, dass es Jacques gibt:blob4:, mit dem sind die beiden Teige wirklich ratzfatz zusammengeknetet. Mit Jacques setzt man
    wirklich viele Ideen um, wovor man früher die Flucht ergriffen hätte, gell.:rolleyes:
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß beim Kesseln.


     
  4. bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Dabei seit:
    10.04.06
    Beiträge:
    2.234
    Medien:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    AW: Zwetschgenkuchen mit Hefe-Mürbteig

    Hallo Tina,

    ich kenne diese Teigvariation noch nicht, obwohl ich eine a l t e Kuchenbäckerin bin.
    Wenn der Kuchen so schmeckt wie er aussieht, kann er nur lecker sein.
    Danke für das Rezept. Wird beim nächsten Zwetschgenkuchen probiert.:blob4:
    :blob4::blob4::blob4::blob4:
     
  5. mokimaus
    Offline

    mokimaus Schnauzerfan

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    844
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    AW: Zwetschgenkuchen mit Hefe-Mürbteig

    Zwillingsteig :confused: und wie schmeckt er dann ? saftiger als reiner Hefeteig :confused: kann ich mir so gar nicht vorstellen, aber er sieht soooo lecker aus

    bei Männe muss er immer Streusel haben (hatte mutti auch immer so gemacht ;) ) und auf Hefeboden, welcher mir dann immer zu trocken ist.

    Dein Rezept klingt, als wäre dieser Pflaumenkuchen die sog. eierlegendewollmilchsau :rolleyes:


    Edit: Wieviele Zwetschgen nimmst Du für 1 Blech und wieviele für 1 Springform welcher Größe ?
     
  6. Zotty
    Offline

    Zotty

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    2.507
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe, die Fächerstadt
    AW: Zwetschgenkuchen mit Hefe-Mürbteig

    Hallo Mokimaus,

    also ich finde den Teig einfach genial. Hefeteig ist am nächsten Tag immer etwas zäh und Mürbteig weicht oft zu sehr durch. Der Zwillingsteig ist einfach so zwischen drin. Frisch schmeckt er sowieso bombastisch, am nächsten Tag ist er saftig aber nicht durchgeweicht und immer noch zart.
    Ich hatte für ein Blech 1,3 kg Zwetschgen, wenn es 1,5 kg gewesen wäre, dann hätte ich es etwas dichter belegen können und hätte nicht geschadet.
    Meine Oma sagte immer, man soll die Zwetschgen so eng aneinander auf den Teig legen, dass jede Zwetschge die vorhergehende halb bedeckt.... ich denke dafür benötigt man dann aber sicher fast 2 kg.

    Die Zwetschgenmenge für die Springform kann ich Dir nicht sagen, da ich ja den Teil des Teiges eingefroren habe. Ich vermute mal so 750 g - 1 kg, je nachdem wie dicht Du belegst.

    Ich wünsche Dir gutes Gelingen, kannst mir ja berichten, wie er Dir und Deinem Männe gemundet hat.;)


     
  7. pholju
    Offline

    pholju

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Hallo

    habe gerade deinen Pflaumenkuchen zubereitet. Bin mal sehr gespannt wie er schmeckt. Ich kenne das nämlich gar nicht mit den 2 verschiedenen Teigsorten

    Liebe Grüße

    Kersten:)
     
  8. Zotty
    Offline

    Zotty

    Dabei seit:
    30.10.07
    Beiträge:
    2.507
    Medien:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Karlsruhe, die Fächerstadt
    Hallo Kersten,

    und wie ist er geworden, hat er geschmeckt?
     
  9. deDinan
    Offline

    deDinan

    Dabei seit:
    12.01.07
    Beiträge:
    1.164
    Medien:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi Zotty...

    das hört sich aber lecker an...:rolleyes:
    Habe ich schon gespeichert...wird diese oder nächste Woche ausprobiert...
    Danke schon mal für das Rezept...
     
  10. Goardy
    Offline

    Goardy

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Zotty,
    genau das was ich noch gesucht habe, da ich nicht so der Fan von reinem Hefeteig bin(zu trocken) und zu viel Mürbteig(wird so schnell durchgeweicht). Habe bisher den Quark Öl Teig gemacht...! Bin sehr dankbar für dieses Rezept...;)
     
  11. Sterntaler19
    Offline

    Sterntaler19

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Hallöchen,

    das Rezept kommt mir gerade recht, da mein Papa übermorgen Geburtstag hat und sich jedes Jahr nur einen Pflaumenhefekuchen wünscht, werde ich es am Donnerstag vormittag direkt testen und anschließend berichten.

    Wieviele Zwetschgen braucht man dafür?

    Vielen Dank!

    Lieben Gruß
     
  12. Sterntaler19
    Offline

    Sterntaler19

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Uuups, sorry - hatte es irgenwie überlesen :-(

    Lieben Gruß
     
  13. Mone74
    Offline

    Mone74 Mone74

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    817
    Medien:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dorsten
    Hallo!

    Habe schon oft vom Zwillingsteig gehört, aber noch nie probiert. Stelle mir den Kuchen auch sehr leck mit Sauerkirschen vor. Wird bald probiert, ist schon ausgedruckt.
     
  14. Mone74
    Offline

    Mone74 Mone74

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    817
    Medien:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dorsten
    Halloooo???????????:eek:
    Wer hat mir mein "er" geklaut?????:dark1:
    Sollte natürlich lecker heißen!!!
     
  15. deDinan
    Offline

    deDinan

    Dabei seit:
    12.01.07
    Beiträge:
    1.164
    Medien:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi Zotty...=D

    nun hat es endlich geklappt und ich konnte heute Dein Rezept ausprobieren.:rolleyes:

    Wow, sehr sehr lecker...

    Mein TM hat es irgendwie nicht geschafft die beiden Teige zu vermischen...somit mußte ich es per Hand einkneten...ging aber flott...

    Statt Zwetschgen...Äpfel genommen...und keine Streusel ( das wäre mir dann doch etwas zu mächtig)
    dafür paar gehackte Walnüsse.
    1/2 Würfel hat auch gereicht.

    Eigentlich sollte der Kuchen für später sein...aber ich mußte soeben ein Stück probiere...:thumbright: Jamjam...
    Bei Hefekuchen mag ich nie diese Randstücke...aber bei diesem...Jamjam...auch lecker...

    Zotty...herzlichen Dank für das tolle Rezept!

    P.S Ein großes Blech habe ich gebacken und zwei kleine mit Belag roh eingefroren...
    oder hätte ich es besser auch schon backen sollen und dann einfrieren??
     
  16. kikumo
    Offline

    kikumo

    Dabei seit:
    12.01.07
    Beiträge:
    259
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lünen
    Heute hab ich den Kuchen gebacken,
    etwas komisch kam es mir doch vor,
    daß der Hefeteig so dünn war,
    aber hab mir nichts dabei gedacht und ich muß sagen:
    "Es hat allen prima geschmeckt und den Kuchen muß ich nochmal backen".
    Tja nun weiß ich auch warum der Teig so dünn war
    So steht es im Rezept. Da die Milch als erstes in den Mixi soll hab ich natürlich auch die erste Mengenangabe genommen.
    500 g Milch. Wer Rezepte lesen kann ist klar im vorteil=D
    Aber wie gesagt es hat trotzdem prima geschmeckt,
    nur die Backzeit hat sich etwas verlängert, klar der Teig muß ja auch irgendwie fest werden.

    Die Mengenangaben passen übrigens für ein Gastronormblech,
    zu Hause werd ich zwei Blecke damit backen, das nächstemal. ;)
     
  17. Goardy
    Offline

    Goardy

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,
    habe bereits kurz mich bedankt für diesen tollen Teig, jedoch muss ich gestehen, dass das Rezept seit diesem Zeitpunkt bei mir auf der Platte liegt und ich ihn noch nicht versucht habe - aber HEUTE!!!! und HEUTE bekommt dieses Rezept von mir 5 Sterne.
    Das Rezept hat es verdient. SOOOOO lecker!!! Habe die Hälfte des Teiges eingefroren, da ich nicht so viel gebraucht habe. Super...nochmal danke...LG Goardy
     
  18. CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Dabei seit:
    07.03.09
    Beiträge:
    2.699
    Medien:
    168
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Region Augsburg
    Hallo Zotty,
    so eine Teigmischung habe ich auch noch nie ausprobiert.
    Wir kriegen am Wochenende Besuch, da kann ich das gleich mal testen. Bin wirklich neugierig.
    Danke für das Rezept und liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
  19. CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Dabei seit:
    07.03.09
    Beiträge:
    2.699
    Medien:
    168
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Region Augsburg
    Hallo Zotty,

    sodele, hab' dein Rezept heute getestet und bin fast verzweifelt ... sag mal, hast du Industriebleche? ;)
    Hab mich an dein Rezept gehalten, aber es ist so viel Teig geworden ... irre. Hätte glatt drei Bleche damit vollgekriegt.
    Das nächste Mal mache ich nur noch halbe Menge und das ist noch zuviel.
    Aber jetzt mal zur Bewertung. Der Teig ist super und schmeckt sehr gut.
    werde ich sicher wieder machen.

    Danke und liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
  20. eumel
    Offline

    eumel

    Dabei seit:
    20.08.08
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Bonn
    Whow,

    Hefe- und Mübeteig mischen - so was hab ich ja noch nie gehört...

    Werde gleich nächste Woche Pflaumen kaufen und das Rezept ausprobieren. Das hört sich ja nur genial an!
    Bin schon ganz neugierig!

    Lieben Dank für diese tolle Idee!
    Eumel
     

Diese Seite empfehlen