Zwiebel-Birnen-Quiche - herrlich saftig und würzig!

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von KleineEule, 06.11.11.

  1. 06.11.11
    KleineEule
    Offline

    KleineEule

    Hallo ihr Lieben,
    habe heute ein Rezept thermomixtauglich umgeschrieben und bin ganz begeistert von dem Ergebnis.
    Im letzten Jahr lag bei dm so ein kleines Heftchen mit Herbstrezepten aus und da der Herbst letztes Jahr so schnell weg war ;), musste ich bis zu diesem Herbst warten...
    Ich habe gerade gesehen, dass das Rezept auch online eingestellt wurde.

    Hier "meine" Version, also für den TM. Ich habe außerdem das Mehl geändert, weil man mit dem TM ja so leicht Vollkornmehl selbst herstellen kann. (Achtung: Dann braucht man etwas mehr Wasser, also nicht nur 1 EL wie im Original!)

    TEIG
    [TABLE="width: 100%"]
    [TR]
    [TD="width: 45%"]200 g Dinkel[/TD]
    [TD="width: 55%"]1 Minute Stufe 10 [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="width: 45%"]100 g Zwiebelschmalz
    1 Ei
    ½ TL Thymian oder Oregano
    15 g Wasser (kalt) [/TD]
    [TD="width: 55%"]


    30 Sekunden Knetstufe [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="width: 45%"]
    [/TD]
    [TD="width: 55%"]Teig in die Springform drücken, mehrmals mit einer Gabel einstechen, bei 180 Grad 10 Minuten vorbacken. [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]







    Mixtopf spülen, jetzt ggf. den Käse reiben und umfüllen.


    BELAG
    [TABLE="width: 100%"]
    [TR]
    [TD="width: 45%"]3 Zwiebeln (rot, aber ich hatte normale Zwiebeln) [/TD]
    [TD="width: 55%"]6 Sekunden Stufe 5[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="width: 45%"]2 große, harte Birnen (gewaschen, ungeschält, geviertelt, ohne Kerngehäuse)[/TD]
    [TD="width: 55%"]3 Sekunden Stufe 5 [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="width: 45%"]10 g Olivenöl [/TD]
    [TD="width: 55%"]4,5 Minuten Varoma Stufe 1
    aus dem Mixtopf nehmen, kurz durch ein Sieb oder Varoma gießen (sonst wird es zu flüssig) und auf den vorgebackenen Teig geben. [/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="width: 45%"]200 g Schmand
    3 Eier
    200 g Emmentaler, gerieben
    Salz
    Pfeffer
    Muskat[/TD]
    [TD="width: 55%"]




    8 Sekunden Stufe 3 verrühren, dann gleichmäßig auf die Zwiebelmischung verteilen.

    30 Min. bei 180 Grad backen
    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]





    Hoffe, euch schmeckt es so gut wie uns! :p

    Liebe Grüße
    kleineEule

     
    #1
  2. 06.11.11
    Asrael
    Offline

    Asrael

    Hallo kleine Eule,

    das Rezept hört sich ja schon mal sehr gut an. Aber wo gibt es "Zwiebelschmalz" zu kaufen? Oder machst du das selbst?
    Viele Kochgrüße
    Asrael
     
    #2
  3. 06.11.11
    heikegut
    Offline

    heikegut

    Hallo Asrael,
    das Zwiebelschmalz kannst du bei DM kaufen.Es schmeckt auch gut als Brotaufstrich. Ich hoffe es ist ok,wenn ich die Frage beantwortet habe kleine Eule ????????
     
    #3
  4. 06.11.11
    KleineEule
    Offline

    KleineEule

    Danke, heikegut, sicher ist das okay.
    Im Rezept meinten sie natürlich ihr Zwiebelschmalz. Ich hatte noch ein anderes zu Hause, aber ich weiß nicht mehr, woher.
    Im Reformhaus gibt es ein Zwiebelapfelschmalz, das heißt "Holstener Liesel" oder so ähnlich. Das werde ich beim nächsten Mal mal probieren; schmeckt sicher auch sehr lecker. Als Brotaufstrich mag ich es jedenfalls sehr gern.

    Und, Asrael: Viel Spaß beim Ausprobieren! :)

    LG
    kleineEule

    PS: Tut mir leid, dass das Galeriebild auf dem Kopf steht. Bei mir war es mal richtig; keine Zauberquiche. ;) Kann das jemand drehen? Ich kann es nicht...
     
    #4
  5. 06.11.11
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo Eulchen,

    Dein Bild ist gedreht;)!
    Lecker schaut sie aus, Deine Quiche:rolleyes:!
     
    #5
  6. 06.11.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Kleineeule!

    Das Rezept werde ich ausprobieren - hört sich so lecker an und gleich auch passend für den TM...vielen Dank für das Umswitchen =D.

    @heikegut:

    Falls Du einen Penny in der Nähe hast, dort gibt es in Gläsern Zwiebel-Aufstrich.

    Sonst gibt es ja hier im Forum auch schon erprobte Rezepte für die Eigenproduktion, z.B. hier: http://www.wunderkessel.de/forum/br...h-vegan/170-vegetarisches-zwiebelschmalz.html
     
    #6
  7. 06.11.11
    KleineEule
    Offline

    KleineEule

    Liebe Ute,
    danke, dass du dich so schnell drum gekümmert hast. Aber ehrlich gesagt sehe ich das Bild immer noch auf dem Kopf!?

    Saint-Louis: Es freut mich, dass du das Rezept probieren möchtest. Bin gespannt, wie es dir schmeckt. :)

    LG
    kleineEule
     
    #7
  8. 06.11.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, kleineEule!

    Ich kann das leckere Quichestück so sehen, wie es sein soll, der Teller steht auf dem Tisch...;)
     
    #8
  9. 06.11.11
    heikegut
    Offline

    heikegut

    Hallo Saint-Louis,
    der Penny ist in meiner direkten Nachbarschaft..:p,danke für den Tipp..Ich überlege gerade...damit kann man doch bestimmt auch gut Wirsing anschmoren,oder was meint i
     
    #9
  10. 06.11.11
    Asrael
    Offline

    Asrael

    Hallo,
    danke für den Tipp. Die Quiche werde ich bald mal ausprobieren; vorher mal zu dm schauen.
    Viele Kochgrüße
    Asrael
     
    #10
  11. 06.11.11
    heikegut
    Offline

    heikegut

    Huch,da fehlt aber was von meinem Text.Aber ich sehe das Photo auch richtigherum.Und dein Rezept werd ich ausprobieren,sobald ich meinen TM habe:p:p:p.Mal sehen wielange es noch dauert.
    viele Grüße
    Heike
     
    #11
  12. 06.11.11
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Guten Abend, Heikegut!

    Die Gläschen habe ich immer im Vorratsschrank als Notreserve, wenn ich nicht immer ans Selbermachen denke bzw. dazu komme.
    Setze es auch öfters zum Abschmecken ein.
     
    #12

Diese Seite empfehlen