Zwiebel-Estragon-confit

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Vegetarische Rezepte" wurde erstellt von saure brause, 28.12.10.

  1. 28.12.10
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo ihr lieben,

    ich muss Euch mal eine Weltbeste ungewöhnliche Beilage aus dem Crocky vorstellen:

    Zwiebel-Esrtagon-Confit

    -15 Zwiebeln
    - Meersalz
    - Estragon
    - Sherryessig
    - Butter


    1. Zwiebeln schälen und halbieren. Zwiebel in feine Streifen schneiden

    2. Crocky mit Öl ausreiben. Nun die Zwiebelstreifen zugeben, salzen und den Deckel aufsetzen. Ca. 2,5 Std. auf Low weichdünsten. Den Deckel wenn möglich nicht mehr öffnen da die Zwiebeln soviel Wasser ziehen das sie normalerweise keine weitere Flüssigkeit mehr brauchen ( sollte die Flüssigkeit nicht ausreichen einfach ein bisschen Brühe nachgiesen aber wirklich nicht viel!!!)
    3. Wenn die Zwiebeln weich sind, den Estragon von Stiel zupfen und fein schneiden. Die Zwiebeln mit Meersalz und Sherryessig abschmecken, etwas Butter dazu und zum Schluß den Estragon unterheben.

    Normalerweise ist man das Confit warm es kann aber im Kühlschrank ca. 2 Wochen aufbewahrt werden.
    Aufwärmen ist sogar noch besser!

    Probiert das mal!
     
    #1
  2. 29.12.10
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Guten Morgen Saure Brause,

    man, du hast immer tolle Rezepte, bin schon über die Balsamico-Schalotten gestolpert. Nur habe ich leider keinen Crocky :-(, schade. Hört sich aber wieder soooo lecker an.

    Gruß
    Petra
     
    #2
  3. 29.12.10
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Petra,

    du bräuchtest dafür nicht zwingend einen Crocky, vor meiner Crocky-Zeit hab ich die Zwiebel in einem Bräter gemacht geht genauso gut!
    [​IMG]
     
    #3
  4. 29.12.10
    tatralein
    Offline

    tatralein

    Hallo SB,

    das ist auch eine Idee!
    Aber nach dem nächsten Einkauf sind erstmal die Balsamico-Schalotten fällig!

    Gruß
    Petra
     
    #4
  5. 09.05.13
    balabala
    Offline

    balabala balabala

    Hallo Saure Brause,
    wozu ißt Du das denn ?
    LG.Bri
     
    #5
  6. 10.09.13
    Valezqua
    Offline

    Valezqua

    Hallo saure brause,
    das würde mich auch interessieren!
    Ich hab massig frischen Estragon und weiss nicht so recht, was damit machen...

    Viele Grüße
    Valez
     
    #6
  7. 11.09.13
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo balabala, hallo Valezqua,

    sorry das ich erst jetzt Antworte...
    Das Confit schmeckt super z.B zu Käse oder als Dipsauce, auf frisches Baguette, zu Grillfleisch, in einer Salatsauce, zu Wild usw. ist soo lecker, muss ich auch mal wieder machen:rolleyes:

    Liebe Grüße
    Saure Brause
     
    #7
  8. 11.09.13
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo saure Brause ;)

    Zwiebeln sind gerade in der kalten Jahreszeit eines meiner Lieblingsgemüse. Darum würde mich dieses Rezept sehr interessieren. Da ich keinen Crocky habe, würde ich das gerne mal im Bräter testen. Kommt der dann in den Backofen, oder wie muß ich da vorgehen? Wenn ja, bei welcher Temperatur in etwa und wie lange??? Ich habe zwar nur getr. Estragon im Haus, aber das wird sicher auch gehen.

    Wäre sehr nett, wenn Du mir da noch nähere Angaben zu machen könntest.

    Danke im Voraus!!!......u. LG sputnik
     
    #8
  9. 12.09.13
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Sputnik,

    ich habe das Confit im Bräter auf dem Herd gemacht und so lange köcheln lassen bis die Zwiebeln weich sind und kaum noch Flüssigkeit da ist . Schätzungsweise 30-40 min.! Mit getrockneten Estragon gehts natürlich auch, nimmst einfach ein bisschen mehr!
    Lass es Dir schmecken!

    Liebe Grüße
    Saure Brause
     
    #9
  10. 12.09.13
    balabala
    Offline

    balabala balabala

    Hallo saure Brause,
    ganz lieb von Dir, herzlichen Dank für die Antwort,
    da Rezept ist gespeichert.
     
    #10

Diese Seite empfehlen