Frage - Zwiebel hacken

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von barbara67, 20.01.08.

  1. 20.01.08
    barbara67
    Offline

    barbara67

    habe heute mal eine etwas banale frage =D
    wie schaffe ich es in meinem tm eine zwiebel fein zu hacken?

    bei mir schleudert es die zwiebelteile immer nach ausen, diese hängen dann am, mixtopf.
    so ist ein teil zwar schön fein, der andere teil aber noch total stückig. :-(
     
    #1
  2. 20.01.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo Barbara,

    wie ich sehe, hast Du den TM 31. Da kannst Du die Zwiebel, je nach Größe halbiert oder geviertelt, in den Mixtopf geben und auf Stufe 5 zerkleinern. Wenn Du nichts mehr von der Zwiebel hörst, ist sie fein zerkleinert und hängt innen an der Topfwand. Solange Du noch Hackgeräusche vernimmst, ist sie noch nicht fertig!

    Versuchs einfach noch mal!
     
    #2
  3. 20.01.08
    barbara67
    Offline

    barbara67

    AW: Zwiebel hacken

    ja, ich habe den tm 31.
    habe die zwiebel immer auf stufe 10 gehackt.
    war dann wohl zu schnell.

    werde es nach deiner anleitung versuchen. danke!!!
     
    #3
  4. 20.01.08
    natur-pur
    Offline

    natur-pur

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo Barbara,

    .... na dan viel Erfolg! Bei mir klappt es immer dank des TM 31.

    Im Übrigen kannst Du so auch den Knoblauch oder Ingwer schön zerkleinern.
     
    #4
  5. 20.01.08
    nordicute04
    Offline

    nordicute04 Thermoeule

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo barbara67,
    Zwiebeln solltest du höchstens auf Stufe 5 hacken.
    Sie werden sonst bitter!
    Ute
     
    #5
  6. 20.01.08
    Schnecke79
    Offline

    Schnecke79

    AW: Zwiebel hacken

    Läuft es beim TM 21 genauso?
    Ich hab nämlich den TM 21 und hab auch immer große Stücke. Höher wie 5 drehe ich ihn auch net.
     
    #6
  7. 20.01.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo Schnecke,

    beim TM21 solltest du Zwiebeln durchs Deckelloch aufs laufende Messer geben. Am besten auch gestückelt. Und wie du schon geschrieben hast, bitte nicht höher als Stufe 5.
     
    #7
  8. 20.01.08
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo Barbara,

    wichtig ist auch, dass die Zwiebelstücke nicht zu klein sind, wenn du sie in den Mixtopf gibst. Sie werden sonst zu schnell an den Rand geschleudert. Ich erziele das beste Ergebnis, wenn ich die Zwiebel nur halbiert in den Topf gebe.

    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #8
  9. 20.01.08
    Fräulein Ingrid
    Offline

    Fräulein Ingrid

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo,
    ich erziele das beste Ergebnis, wenn ich meine Zwiebel mit dem Genius in wunderbare Würfel drücke... :)
     
    #9
  10. 20.01.08
    Schnecke79
    Offline

    Schnecke79

    AW: Zwiebel hacken

    Ich werfe sie halbiert oder je nach Größe geviertelt durchs Loch. Irgendwie wird es trotzdem nicht so fein.
     
    #10
  11. 06.02.08
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo Fräulein Ingrid,

    kann ich mit dem Teil auch unterschiedlich große, bzw. kleine Würfelchen machen, mein Mann mag nur ganz kleine Würfelchen im Wurstsalat, da ist er sehr eigen, wenn ja wo kann ich den günstig kaufen?
     
    #11
  12. 06.02.08
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo Anne,

    den Genius Zwiebel-und Gemüseschneider kannst du entweder direkt bei der Firma Genius bestellen oder google mal unter diesem Begriff.
    Der Genius Zwiebel-und Gemüseschneider ist baugleich mit dem Nicer Dicer. Unter diesem Begriff findest du auch jede Menge Bestelladressen, einziger Unterschied: den Nicer Dicer gibts nur in der Farbe weiß, der Genius ist in mehreren Farben erhältlich.

    Bezüglich der Größe der Zwiebelwürfel: Ich finde sie fein genug für Salate bzw. zum Anbraten, es könnte aber sein das dein Göga "meckert" weil sie ihm noch nicht klein genug sind. Ich benutze den Genius fast täglich und habe zu dem kleinen Messersieb auch noch das mittelgroße (für Pommes hauptsächlich) und das große ( für Käsewürfel z. B.)
    Genius bietet auch einen Mini-Zwiebelschneider an, aber Achtung : meine Freundin und ich haben ihn zurückgeschickt, da er "Schrott" ist und nicht funktioniert- egal wie wir die Zwiebeln da reingelegt hatten, sie wurden immer nur total zerquetscht statt gewürfelt.
    Der "normale" Zwiebel-und Gemüseschneider funktioniert absolut super und hier sind noch mehr begeisterte Hexen, die ihn auch haben bzw. durch die ich ihn kennengelernt habe.

    liebe Grüße
    hefi
     
    #12
  13. 06.02.08
    Lumpine
    Online

    Lumpine

    #13
  14. 06.02.08
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo, Anne,

    ich fühle mit Rolf - ich muss Zwiebeln, wenn sie dann schon sein müssen - auch mini-mini haben.

    Der Mini-Gemüse-Schneider von Genius ist dafür absolut genial - ich schaffe es zwar auch nicht mit einer halben Zwiebel, sondern schiebe die einzelnen Schichten Zwiebel auseinander (Gott, wie soll ich Dir das erklären? Hat viele Häut' - beißt alle Leut?) und lege sie in passenden Stücken auf den Mini-Schneider. Da ich mittlerweile geübt darin bin, geht das trotzdem ruckzuck und ich habe winzig kleine Stückchen.

    Ich habe auch die "Normalversion" mit drei verschiedenen Größen, aber da sind mir auch die kleinsten Würfelchen noch ein wenig groß.

    Im Moment sitze ich satt vom Heringsessen vor dem Compi und habe keine Lust mehr auf Zwiebel schälen und Würfelchen machen. Mach ich aber morgen oder Freitag mal und stell Fotos rein. Dann kannst Du den Unterschied sehen.

    Gruß an Deinen Göga
     
    #14
  15. 06.02.08
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo Ihr Lieben,

    herzlichen Dank schon mal für die Infos, also die sollten wirklich schön klein sein, mache das bis jetzt immer von Hand.
    Doris meinst du den kleinen, mit dem war Hefi aber nicht zufrieden:confused:
    Ich war bis eben im Kino, bei uns war Damenabend.
    Danke für die Grüße, dito!
     
    #15
  16. 07.02.08
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo Anne,

    das stimmt das ich mit dem Mini-würfler nicht zufrieden war.

    Was ich allerdings nicht damit gemacht habe, ist die einzelnen Zwiebelschichten auseinanderzupulen um sie dann auf das Messersieb zu legen. Ich hatte mit ganzen, halben oder grob zerkleinerten Zwiebeln probiert, aber ich fand das Ergebnis total unbefriedigend.
    Sowas wie Dorilys es macht wäre mir -ehrlich gesagt-zuviel Arbeit, dann würde ich lieber die Zwiebeln von Hand ganz klein hacken, denn mir geht es auch um Zeitersparnis, aber ich finde Dorilys Methode mag ja funktionieren aber das ist - zumindest nach meiner Meinung - keine Zeitersparnis mehr.
    Ich möchte meine Zwiebeln gerne ratz-fatz zerkleinert haben.
    Ich hoffe das Dorilys jetzt nicht sauer ist wegen meiner Kritik, aber ich denke jeder sollte es so handhaben wie es ihm gefällt, also ich meine für mich käme der Mini deshalb nicht in Frage und falls Dorilys so damit zufrieden ist, ist es für sie bestimmt okay.
    Vielleicht bist du ja anderer Meinung und probierst es nach Dorilys Methode mal aus ......

    liebe Grüße
    hefi
     
    #16
  17. 07.02.08
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo Hefi,

    so sehe ich das auch, Dorilys ist bestimmt nicht sauer, mir wäre das auch zu viel Arbeit, diese Geräte sollen doch die Arbeit erleichtern oder?:p:p
     
    #17
  18. 07.02.08
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo Anne,

    so ist es - genau !

    Ich muss vielleicht noch ergänzend erwähnen, das ich nicht probiert habe, ob so kleine Zwiebelchen (Schalotten) sich möglicherweise problemlos mit dem Mini würfeln lassen, da ich in der Regel immer nur die einfachen Zwiebeln mittlerer Größe im Haus habe.

    Ach ja- was ich vergaß: Guck doch nochmal beim "normalen" Genius Zwiebelschneider im Bestellshop nach, wie klein die gewürfelten Zwiebeln mit dem kleinen Messersieb werden, ich glaube die Größe ist ungefähr 0,8 x 0,8 cm. Ich benutze diese Sieb am häufigsten für Zwiebeln in Salaten,Soßen, Risotto usw.

    liebe Grüße
    hefi
     
    #18
  19. 07.02.08
    anilipp
    Offline

    anilipp

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo zusammen,

    ich habe das Problem auch, daß meine Zwiebeln immer an den Rand geschleudert werden und somit ungleich gehackt sind, vor allem wenn es nur eine kleine Menge ist.
    Ich überlege mir ob ich mir den Alligator Zwiebelschneider zulegen soll. Der wurde bei uns auf dem Markt an einem Stand angeboten. Ist wohl dem NIce* Dice* ähnlich aber angeblich viiiel besser. =D
    Mit dem kann man sogar Lauch in kleine Würfelchen schneiden, ebenso Tomaten und alles andere Gemüse. Je nach Größe der Würfel muß man die Zwiebel halbieren oder vierteln.
    Der Behälter in dem das ganze Gemüse aufgefangen wird ist auch super, es ist alles da drin und nicht überall auf der Arbeitsplatte verteilt.
    Zusätzlich gibt es noch einen Minischneider, den braucht man oder auch nicht ;)
    Der gute Mann am Marktstand hat sogar Oliven und Petersilie damit klein gemacht :-O
    Mich schreckt einzig der Preis, 25 Euronen. Ist nicht grad billig, aber wenn man bedenkt wie teuer diese T*pper-Teil ist kommt man echt ins Schwanken. :rolleyes:
     
    #19
  20. 07.02.08
    Anne
    Offline

    Anne

    AW: Zwiebel hacken

    Hallo Christine,

    da wäre ja nur der Mini, der kleine Würfelchen macht, bei uns ist bald Euregio, da werde ich mich mal umsehen, da kann ich die Geräte im Einsatz beobachten hoffe ich, aber vielen Dank für die Info.
     
    #20

Diese Seite empfehlen