Zwiebel- Käse- Schinkenbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Jördis, 20.05.04.

  1. 20.05.04
    Jördis
    Offline

    Jördis Inaktiv

    Dieses herzhafte Brot gehört bei uns fast zu jeder Grillfete.

    Zutaten: 500g Mehl
    1/2 Würfel Hefe
    3 1/2 MB Mineralwasser (Zimmertemperatur).
    1 Tl Salz
    100 g würziger Schnittkäse (Laß mich an der Käsetheke beraten)
    100 g Schinkenwürfel
    1 MB Röstzwiebeln
    etwas frisches Basilikum

    TM Stufe 5: den Käse und das Basilikumins laufende Messer fallen lassen,
    entstandene Mischung wegstellen.
    Mehl, Hefe, Mineralwasser und Salz 3 1/2 Min. Brotstufe
    kneten. Ist der Teig zu klebrig etwas Mehl zugeben. Ist er zu
    trocken einige Tropfen Mineralwasser hinzufügen.
    1 Min. vor "Knetende" Schnittkäse, Zwiebel und Schinken
    unterkneten. Evtl. Spatel einsetzen.
    Teig bei 50° im Ofen gehen lassen, bis sich das Volumen
    fast verdoppelt hat. Nun forfe ich einen Laib, den ich dank
    Eurer Hilfe nun nicht mehr in der Kastenform backe sondern
    einzwirbel.

    Bei 180° Umluft backe ich das Brot ca. 45 Min. ( Klopfprobe)
    Wir essen es warm mit Verschiedenen Dips.

    VIELLEICHT SCHMECKT ES EUCH JA AUCH SO WIE UNS
    LIEBE GRÜSSE
    JÖRDIS
     
    #1
  2. 20.05.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Jördis,

    das hört sich richtig gut an.
    Das Rezept habe ich mir gleich gespeicht, die Grillsaison fängt ja erst an =D =D

    Sorry, aber gerade mußte ich dann doch etwas Schmunzeln :wink:
    Ich habe erst mal nachgerechnet, was denn 7 MB Mineralwasser sind. Das sind doch 0,7 l, also genau eine Flasche :wink:
    Da werde ich mir das Abmessen sparen =D =D
     
    #2
  3. 20.05.04
    Jördis
    Offline

    Jördis Inaktiv

    Mir ist ein Fehler unterlaufen

    Ich hab einen Druckfehler in meinem Rezept entdeckt.
    Es werden nur 3 1/2 Meßbecher Mineralwasser benötigt. :oops: :-O

    Ciao Jördis
     
    #3
  4. 20.05.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Jördis,

    also doch abmessen :wink: =D =D
    (dann werde ich mein gespeichertes Rezept gleich auch noch abändern).

    Übrigens, weißt Du schon dass Du Deine Beiträge auch jeder Zeit wieder ändern kannst ?? Also Du könntest das auch direkt oben in Deinem Rezept ändern in dem Du in Deinem Beitrag auf rechts oben 'Edit' klickst. Dann kannst Du ändern und wieder absenden.
    Aber es ist trotzdem gut dann darauf hinzuweisen, sonst würde man die Änderung ev. gar nicht mitbekommen =D =D
     
    #4
  5. 20.05.04
    Jördis
    Offline

    Jördis Inaktiv

    Danke Reni

    Vielen Dank, daß Du mir erklärt hast, wie man Änderungen vornehmen kann.
    Tschüss
    Jördis
     
    #5
  6. 22.05.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Jördis!

    Ein tolles Rezept! Ich kann gar nicht abwarten, daß es eine Gelegenheit gibt, es auszuprobieren. :p

    Ich werde dann den Teig teilen und in meiner 2er Baguetteform backen.
    Welche Dips empfiehlst Du hierzu?

    Liebe Grüße aus dem sonnigen Seevetal

    geli
     
    #6
  7. 22.05.04
    Jördis
    Offline

    Jördis Inaktiv

    Hallo Geli.

    Wir essen sehr gern Schafskäse- und Camembert- Dip dazu.

    Für den Schafskäse- Dip braucht man
    1-2 Knoblauchzehen
    frische Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch, Dill und 3 Blättchen Basilikum.
    200g Schafskäse
    50g zimmerwarme Butter
    1 Packung Philadelphia Frischkäse Joghurt
    Salz und Pfeffer je nach Geschmack
    evtl. etwas Buttermilch

    Knobi und Kräuter ins laufende Messer Stufe 6 fallen lassen
    restliche Zutaten dazugeben und bei Stufe 3 mit Hilfe des Spatels mischen
    mit Salz und Pfeffer abschmecken
    Wenn mir der Dip noch zu trocken erscheint, gebe ich noch 1-2 El Buttermilch dazu.

    Camembert Dip
    1/2 Zwiebel
    1 Camembert
    1 El Creme legere von Dr. Oetker
    2 El zimmerwarme Butter
    Salz, Pfeffer, süßer Paprika und ganz wichtig Cayenne Pfeffer bzw.
    etwas Petersilie

    Zwiebel. Petersilie und Camembert ins laufende Messer fallen lassen.
    Butter, Creme leg. und Gewürze zugeben und alles mischen
    Ich spare nicht mit Cayenne Pfeffer, da ich es scharf mag.

    Liebe Grüße Jördis
     
    #7
  8. 23.05.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Jördis!

    Vielen Dank für Deine Dip-Rezepte. Diese kopiere ich mir gleich zum Brot-Rezept, dann habe ich alles auf einer Seite :p

    Ich glaube der Cambert-Dip wird wohl mein Favorit :p

    Liebe Grüße

    geli
     
    #8
  9. 23.05.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    also der Camembert-Dip erinnert mich schwer an unseren "Obatzden", den wir hier in Bayern essen. :p =D Einzige Ausnahme: bei uns kommt auf Wunsch noch Kümmel dazu.

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #9
  10. 24.05.04
    geli
    Offline

    geli

    Genau, Pippilotta!

    Als ich das Rezept las, erinnerte ich mich an einen Bayern-Besuch, bei dem uns unter anderen Köstlichkeiten Obatzda und frisches Brot gereicht wurde - natürlich mit Kümmel! :wink:

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #10
  11. 29.05.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo,

    ich habe heute zum Grillen das Grillbrot gebacken.

    Es war echt mega LECKER, auch unsere Nachbarn haben es sehr gelobt.

    Danke für das Rezept.

    Ich habe es mit leichten Abwandlungen gebacken.
    Da ich keine Röstzwiebeln hatte, habe ich eine ganze Zwiebel ca. 5 Min / 100 Grad gedünstet. Danach hat die Zwiebel noch nicht mal eine braune Farbe angenommen, also nächstes mal probiere ich es noch länger.
    Als Käse habe ich meinen Rest Emmentaler genommen.
    Dann habe ich auch 550 Mehl genommen (mein 'normales' war aus).
    Bei 200 Grad Ober/Unterhitze habe ich es dann als Zwirbelbrot gebacken.

    Dazu gab es noch den Knoblauch Dip. Der war auch lecker. Er erinnert starl am Zaziki (wie immer man das auch schreibt.)

    Dazu habe ich noch Folienkartoffeln und einen grünen Salat gemacht.
    Mein Varomarezept für die Folienkartoffeln zum Grillen könnt ihr unter folgendem Link finden:
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?p=29965
     
    #11
  12. 29.05.04
    Reni
    Offline

    Reni

    ... kleiner Nachtrag

    Das Brot hat einen Hauch von Flammkuchen (kein Wunder mit dem Speck und den Zwiebeln :wink: )
    Ich könnte mir ganz gut vorstellen das Brot das nächste mal als Baquette zu Backen, dann hat es zum Grillen die 'mundgerechtere' Form. Wahrscheinlich muß man es dann etwas kürzer Backen.... Oder ?
     
    #12
  13. 30.05.04
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Reni!

    Der Gedanke, das Brot in der Baguette-Form zu Backen, kam mir auch, als ich das Rezept abgespeichert habe.

    Ich würde es dann genau, wie bei dem Baguette-Rezept von Cornelia, bei 250 ° vorgeheizt in den Ofen geben, die Temperatur dann aber runter auf 200 ° drehen und so ca. 25 - 30 min backen. (Umluft benutze ich für Brote nicht mehr).

    Noch habe ich es nicht ausprobiert, weil keine Gelegenheit war.

    Schöne Pfingsten

    geli
     
    #13
  14. 02.01.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hab heut das Brot gebacken und muß sagen lecker, das gibt es bestimmt öfter !!!!
    LG
    Zauberlehrling
     
    #14
  15. 23.01.06
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Knoblauch-Dipp

    (Quelle: http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=4116&postdays=0&postorder=asc&start=45 )

    Hallo,

    hier noch ein paar Fotos vom Stuttgarter Stammtisch:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    #15
  16. 23.01.06
    Biwi
    Offline

    Biwi

    :-O :-O
    Huhu Barbara...
    sollte das nicht bei Dipps bzw. Brotaufstriche eingestellt werden?? :lol: :p

    (Also die Beitrag davor auch verschieben???)
     
    #16
  17. 18.06.06
    Reni
    Offline

    Reni

    AW: Zwiebel- Käse- Schinkenbrot

    Hallo,

    ich muß dieses Rezept mal wieder nach oben holen.

    Das gab es bei mir gestern Abend zum Grillen und hat wunderbar geschmeckt.
    Übrigens klappt es auch wunderbar als Baguette Form.
    Ich habe es 35 Minuten bie 200 Grad Ober/Unterhitze gebacken und noch 5 Minuten bei abgeschaltetem Ofen drin gelassen.

    Ich würde es das nächste Mal mit 20ml weniger Wasser probieren.
     
    #17
  18. 19.09.06
    Tobby
    Offline

    Tobby

    AW: Zwiebel- Käse- Schinkenbrot

    Hallo!

    Und ich schubs es auch noch mal hoch...:p Habe dieses leckere Brot heute mal wieder für einen Bekannten machen müssen!!! (Sollte echt noch 'ne Bäckerei aufmachen, musste nämlich auch noch die Laugenkastanien und Schwarzbrot backen....;):p:p) Ich gebe es auch immer in die Baguetteform und dann ca. 20 Min. bei 200° in den Ofen - einfach spitzenmäßig!
    Danke an Jördis für das tolle Rezept!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #18
  19. 15.11.10
    Blackbird
    Offline

    Blackbird

    Hallo !

    Ich habe dieses Rezept zufällig beim Stöbern entdeckt und heute nachgebacken.
    Das Brot schmeckt spitzenmäßig.
    Wieso ist das in der Versenkung verschwunden? :confused: Wäre schade drum!
    Jetzt habe ich die Dipps im Thread entdeckt. Die werde ich im Hinterkopf behalten, und bei Gelegenheit auch antesten.

    @ Jördis: Vielen Dank für's Rezept! Vielleicht schaust du ja manchmal noch rein, auch wenn du inaktiv bist.
     
    #19

Diese Seite empfehlen