Zwiebel-Sahne-Geschnetzeltes

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Clara12, 16.09.02.

  1. 16.09.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Puh, ich bin noch immer vollkommen satt und zufrieden. Warum? Weil James heute wieder prima für mich gekocht hat. :wink:

    Zwiebel-Sahne-Geschnetzeltes für 2 Personen

    1 Putenschnitzel in mundgerechte Stückchen schneiden und mit ein wenig Öl ==> 5 Minuten / 100°C / Stufe 1 ohne Messbecher andünsten.

    1 Becher Sahne
    1 Schuss Milch
    1 Tüte Zwiebelsuppenpulver
    1 kräftige Prise Pfeffer und
    ggf. einen Schuss Weißwein hinzugeben ==> 5 Minuten / 90° C / Stufe 2 fertig garen. (Mit Messbecher)

    Wer möchte, kann noch Champignons hinzugeben.

    Dazu Nudeln oder Kartoffelbrei.

    Sehr fett, sehr lecker und eigentlich genauso, wie das "berühmte" Zwiebel-Sahne-Hähnchen aus dem Ofen. :lol:

    LG,
    Clara
     
    #1
  2. 16.09.02
    Tigerente
    Offline

    Tigerente

    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen!!!!!


    Mmmhhh..... :lol: :lol: :lol: :lol:

    Wird demnächst ausprobiert!
     
    #2
  3. 17.09.02
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hmmm,

    war das lecker. Mein Mann hat sich über so ein Festessen in der Mittagspause richtig gefreut.

    Schmeckte fast wie Filet-Stroganow, nur viel einfacher und schneller zuzubereiten.

    Das nächste Mal nehm ich vielleicht statt Putenschnitzel mal Schweinefilet.

    Eine Frage noch, Du erwähnst in Deinem Rezept zweimal den Meßbecher. Ich geh mal davon aus, daß Du wahrscheinlich den Gareinsatz meintest. Ich hab es jedenfalls so angenommen. Wäre nett, wenn Du das Rezept noch mal abändern könntest.


    Vielen Dank für das leckere Rezept. =D

    Barbara
     
    #3
  4. 17.09.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Barbara,

    freut mich, dass es Euch geschmeckt hat. :p

    Doch, doch, ich meinte den Messbecher. Zum Anbraten entferne ich ihn generell, damit das Fleisch nicht dünstet. Später wird er wieder in den Deckel gesetzt, damit nicht so viel Feuchtigkeit verdampft.

    LG,
    Clara
     
    #4
  5. 17.09.02
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Ach so. Ich hab das Fleisch und die Pilze dann hinterher in den Gareinsatz umgefüllt, weil ich dachte, daß das Fleisch sonst zu sehr vermatscht wird durch das Messer bei Stufe 2. Wird es nicht zu klein gerührt, wenn es so im Mixtopf bleibt?? Wäre ja super. Ist ja dann noch weniger Arbeit, wenn das Umfüllen auch noch wegfällt.
    Meinst Du, das Rezept gelingt auch mit Schweinefilet?

    Gruß, Barbara
     
    #5
  6. 17.09.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallo Barbara,

    ach so, die Idee ist auch gut!

    Nein, das Fleisch wird nicht zu klein, aber sicherheitshalber kannst Du das Messer auch einfach nur auf Stufe 1 laufen lassen.

    Die Idee, das Geschnetzelte mit Schweinefleisch zu machen, gefällt mir. Vermutlich ist das Essen dann noch ein wenig herzhafter. Werde es auch mal ausprobieren.

    LG,
    Clara
     
    #6
  7. 01.05.09
    rainbow1979
    Offline

    rainbow1979

    Hallo Clara12,

    habe heute dein "ThermoFIX"-Rezept ausprobiert - so schnell gabs selten Mittagessen - und es war sehr sehr lecker!

    Vielen lieben Dank!

    rainbow1979 :sunny:
     
    #7
  8. 18.02.10
    Raksha
    Offline

    Raksha Inaktiv

    Bei uns gibts leider kein Zwiebelsuppenpulver in Tüten (... ich lebe halt im "M**gi- freien" Ausland). Was kann ich an Stellen nehmen?
     
    #8
  9. 19.02.10
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    #9

Diese Seite empfehlen