Zwiebel-Sahne-Hähnchen

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von hamburgerdeern, 08.07.07.

  1. 08.07.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Hallo, meine Lieben,

    hier geistert ab und zu obiger Begriff durchs Forum. Wie macht Ihr das mit Tütenzwiebelsuppe?

    Vielen Dank für Tip und

    beste Grüße


    Jutta
     
    #1
  2. 08.07.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    #2
  3. 08.07.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Zwiebel-Sahne-Hähnchen

    Hallo Jutta,

    ich habe es bisher immer auf folgende Weise gemacht, leider ohne Jacques. Werde ihn aber das nächste Mal mit einbeziehen. Müßte doch bestimmt funktonieren.


    Zwiebel-Sahne-Hähnchen


    Zutaten:

    500g Hühner-oder Putenbrustfilet
    350g Zwiebeln
    200ml süße Sahne
    150ml Gemüsebrühe
    1 gehäufter Teel. Mehl
    Salz, Pfeffer
    Butter oder Margarine


    Zubereitung:

    Die Filets kurz abbrausen und trocken tupfen. Jeweils in 2-3 Stücke (je nach Größe) schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine gefettete Auflaufform legen.
    Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen und die in feine Ringe geschnittenen Zwiebel ca.15 min. andünsten. Die Zwiebelringe dürfen ruhig etwas anbräunen, dass verfeinert den Geschmack.
    Danach mit dem Mehl bestäuben, etwas anschwitzen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen und etwas einköcheln lassen.
    Die Soße über die Filets gießen und 30 min. im Ofen überbacken.
    Wer mag kann noch etwas geriebenen Käse darüber geben.
     
    #3
  4. 09.07.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Zwiebel-Sahne-Hähnchen

    Danke, Steffi, schon notiert!

    Liebe Tanja, das Zeug habe ich jetzt auch - und? Wie machst Du es damit? Ich kenne das Gericht nämlich nur vom Namen her und würde es gern auch mal mit dieser Mischung versuchen.

    Vielen Dank im voraus und

    beste Grüße


    Jutta
     
    #4
  5. 09.07.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Zwiebel-Sahne-Hähnchen

    Hallo Jutta,
    entschuldige bitte - war wohl etwas früh gestern morgen:oops:

    Vor einigen Jahren gab es nur die Zwiebelsuppe in der Tüte (wird jetzt gegen 40gr.Zwiebelsuppenpulver As*l von mir ersetzt) - da hat man 1 Beutel mit 1 Tetrapäckchen Sahne und Wasser (bis alles verdeckt ist) verrührt und über 500gr Hähnchen- bzw. Putenbrust gekippt und das ganze dann bei 200° ca. 40min in den Ofen geschoben.

    Nun gibt es eine fertige Fix-Tüte Zwiebel-Sahne-Hähnchen - was praktisch das gleiche ist - nur mit konkretem Namen - wieder wird der Tüteninhalt mit, ich glaube, Sahne + Wasser vermischt und das ganze dann über Hähnchen-bzw. Putenbrust gekippt und in den Ofen geschoben.
    Auf dieser Tüte steht alles ganz genau drauf.
    Hab Sie seit längerem nicht mehr gekauft,deshalb habe ich die einzelnen Angaben nicht mehr im Kopf.

    Nun zu meiner neuen (abgeänderten aber trotzdem geklauten) Variante:


    500gr. Hähnchen- Pustenbrustfilets
    700gr. Gemüsezwiebeln
    1 Becher/Pack Sahne (oder 1 Flasche Crem*fine)
    1 geh.EL As*l klare Suppe
    125gr. Wasser
    Öl
    Salz,Pfeffer,Paprika
    1/2 Bund Petersilie

    Den Backofen auf 200° Ober/Unterhitze vorheizen,
    ZWIEBELN in Ringe schneiden.
    FILETS in der Pfanne mit ÖL kurz anbraten und mit Salz,Pfeffer,Paprika würzen, herausnehmen und in eine Auflaufform geben, Pfanne nicht säubern.In diesem Sud nun die Zwiebeln mit ÖL andünsten und mit WASSER und SAHNE löschen.Die KLARE SUPPE einrühren und aufkochen.
    Diese Mischung über die Filets in der Form geben und für 30min in den Ofen schieben.
    Nach Garende mit frischer geschnittener Petersilie bestreuen.

    Guten Appetit
     
    #5
  6. 09.07.07
    Bussi
    Offline

    Bussi

    AW: Zwiebel-Sahne-Hähnchen

    Hallo Steffi,

    danke fürs Rezept. Probier ich demnächst mal. Bin auch kein Tütenfan, auch wenn es einfach ist.

    Nimmst Du auch Gemüsezwiebeln? Die beiden Rezepte ähneln sich ja sehr, da ich diese "As*l klare Suppe" nicht habe, nehm ich dann auch Gemüsebrühe.
     
    #6
  7. 09.07.07
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Zwiebel-Sahne-Hähnchen

    Hallo Diana,

    also ich die ganz normalen Zwiebeln die du bei L*dl oder A*ldi bekommst, müßten Gemüsezwiebeln sein.

    Wahnsinn.......sehe gerade das Deike ja bald schon 1 Jahr alt wird..........die Zeit vergeht viel zu schnell........;) Dabei hast du doch erst "eben" entbunden.;) Und ich auch..............:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    #7
  8. 09.07.07
    Bussi
    Offline

    Bussi

    AW: Zwiebel-Sahne-Hähnchen

    Hallo Steffi,

    jepp. DIE ZEIT VERGEHT WIE IM FLUG...

    Hab Dir gerade eine PN geschickt, als ich sah, das Du online bist.
     
    #8
  9. 09.07.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Zwiebel-Sahne-Hähnchen

    Danke, Tanja,

    dann kann's ja losgehen. Ich habe allerdings in Ermangelung von Hähnchenbrust (die ich lieber mag) Putenbrustfilet gekauft. Damit wird's wohl auch gehen.

    Schöne Grüße

    Jutta
     
    #9
  10. 14.07.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Zwiebel-Sahne-Hähnchen

    Hallo, Tanja,

    oben schreibst Du, dass Du As..l Zwiebelsuppenpulver (40 g) nimmst und unten KLARE SUPPE. Ich bin verwirrt. Ich habe obiges Z-Pulver, allerdings die K-Suppe auch. Das Z-Pulver würde ich gern verwenden (habe es nämlich dafür bestellt;)). Welche Variante ist besser?

    Nochmal danke und schöne Grüße

    Jutta
     
    #10
  11. 15.07.07
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Zwiebel-Sahne-Hähnchen

    Hallo Jutta,
    das stimmt,die obere, einfachere Variante ist die wo ich einfach das Tütenfertigpulver mit viel Chemie gegen ein Fertigpulver ohne Chemie ausgetauscht habe.
    Diese Variante ist schnell gemacht und lässt sich super vorbereiten - natürlich auch in grossen Mengen;) , kommt immer sehr gut an - würde sagen mach erstmal diese.
    Achte bitte darauf das die Form in der relation zur Fleischmenge steht - d.h. nicht zu groß ist,das Fleisch soll ja bedeckt sein aber nicht im Wasser schwimmen.
    Das ist wirklich komisch - jahrelang gemacht, aber immer frei Schnute - da bekommst du auch schnell ein Gefühl für die Wassermenge.
    Das Z-pulver finde ich übrigens auch für andere Sachen total klasse ,habe ich schon in nen Brotteig geknetet(Mischbrot),ne warme Sosse mit gepeppt und ne Salatsosse mit verfeinert:rolleyes:

    Die andere Version - ähnlich der von Steffi - ist wohl im Laufe der Jahre entstanden eine Alternative eben.
    Wenn du ganz viel Zeit hast ist dies (mit welcher Brühe auch immer - kannst du vom selbstgemachten Suppengrundstock bis ? alles nehmen) eine gute Alternative für alle die auf gekaufte Pulver und Tüten komplett verzichten möchten.

    Ich bin gespannt wie es bei euch ankommt....
     
    #11
  12. 15.07.07
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Zwiebel-Sahne-Hähnchen

    Hallo, Tanja,

    kommt eben aus dem Ofen und duftet schön. Gegen 17 Uhr darf ich essen (SiS) und bin mal gespannt, ob meine Tochter es auch mag.

    Liebe Grüße

    Jutta

    P.s.: Hat sehr gut geschmeckt und wird wiederholt. Sogar Tochter hat es MIT VOLLKORN-Nudeln gemocht. Staun, staun. Wenn das Z-Pulver alle ist, mache ich das Gericht mit Zwiebeln etc., wie oben beschrieben.

    Vielen Dank Euch allen für die Hilfe
     
    #12

Diese Seite empfehlen