Zwiebel-Sahne-Hähnchen

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Steffi1st, 19.07.06.

  1. 19.07.06
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hi,

    nach einigen Anfragen, hier das Rezept für selbstgemachtes Zwiebel-Sahne-Hähnchen. Allerdings noch nicht auf den TM umgeschrieben, dürfte aber kein Problem sein.

    LG Steffi



    Zwiebel-Sahne-Hähnchen

    Zutaten:

    500g Hühner-oder Putenbrustfilet
    350g Zwiebeln
    200ml süße Sahne
    150ml Gemüsebrühe
    1 gehäufter Teel. Mehl
    Salz, Pfeffer
    Butter oder Margarine

    Zubereitung:

    Die Filets kurz abbrausen und trocken tupfen. Jeweils in 2-3 Stücke (je nach Größe) schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine gefettete Auflaufform legen.
    Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Butter oder Margarine in einem Topf erhitzen und die in feine Ringe geschnittenen Zwiebel ca.15 min. andünsten. Die Zwiebelringe dürfen ruhig etwas anbräunen, dass verfeinert den Geschmack.
    Danach mit dem Mehl bestäuben, etwas anschwitzen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen und etwas einköcheln lassen.
    Die Soße über die Filets gießen und 30 min. im Ofen überbacken.
    Wer mag kann noch etwas geriebenen Käse darüber geben.
     
    #1
  2. 24.09.06
    Tullys
    Offline

    Tullys

    AW: Zwiebelsahne Hähnchen für TM

    Auch ganz lieb guck,

    kann das nicht noch mal jemand für den TM übersetzen, büddeee? Ich bin immer nicht so kreativ und halte mich gern an Rezepte. Also, falls jemand mir da weiterhelfen könnte, ich wäre ewig dankbar!

    Anna
     
    #2
  3. 17.02.08
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    AW: Zwiebel-Sahne-Hähnchen

    Hallo Steffi,

    ich hab dein Rezept mal in einen separaten Thread geschoben, denn unter dem Paprika-Sahne-Hähnchen geht das leckere Rezept unter.

    Ich hab es heute nachgekocht, hab allerdings statt frischen Zwiebeln Röstzwiebeln (Menge nach Gutdünken) genommen. Einfach die Zwiebeln, Sahne (bei mir war es halb und halb du d*rfst Creme und du d*rfst Sahneersatz 7%), Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer 3 Min./Stufe 2/100° erhitzt und dann über die Hähnchenbrustfilets gegossen und dann so wie du beschrieben hast weiter verfahren.

    War sehr lecker!
     
    #3
  4. 17.02.08
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    AW: Zwiebel-Sahne-Hähnchen

    Hallo ulli,

    aha, hab mich gerade schon erschrocken wo das Rezept auf einmal herkommt. Alles klar..........ich mache es immer noch in der Pfanne, da ich den Röstgeschmack der Zwiebeln so mag. ;) Prima, dass du eine tm-taugliche Variante reingeschrieben hast.
     
    #4
  5. 27.10.09
    Ezelnina
    Offline

    Ezelnina

    Hallo Steffi!

    Bei meiner Suche nach "alten" Rezepten bin ich heute auf dieses gestoßen. Also, ausprobiert und für lecker befunden :rolleyes:.
    Ich habe es wie Ulli gemacht und Röstzwiebeln verwendet, das Fleisch war wunderbar zart und saftig.

    Vielen Dank für´s Rezept!
     
    #5
  6. 05.09.11
    1001Masche
    Offline

    1001Masche

    Hallo Steffi:hello1:,

    durch Zufall bin ich auf Dein Rezept gestoßen und habe es am WE mit einer kleinen Veränderung nachgekocht. Statt nur Gemüsebrühe habe ich die Hälfte durch Weißwein ersetzt. Es war so was von lecker. Alle verfügbaren Sternchen für Dich.

    Liebe Grüße

    Monika
     
    #6
  7. 11.02.12
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    morgen würde ich diese Zwiebel- Sahne- Soße gerne zu Schweineschnitzeln probieren. Wie lange würdet Ihr das ganze in den Ofen geben. 35 Minuten? Kann ich statt Sahne auch saure Sahne oder Schmand verwenden?

    Danke für Eure Antworten!
     
    #7
  8. 12.02.12
    Finley
    Offline

    Finley

    Hallo Locke,

    wie hast Du das Rezept denn jetzt abgewandelt?

    Da wir auch gerne Schweineschnitzel essen und das ganze nach nicht soooo viel Aufwand klingt, würde ich es auch gerne probieren!

    Danke vorab und liebe Grüße
    Petra
     
    #8
  9. 12.02.12
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo Petra,

    hab das Rezept wie oben beschrieben verwendet, nur halt Schweineschnitzel statt Hünchen. Hatte es ca. 40 Minuten im Ofen, ein paar länger wären vielleicht noch besser gewesen. Die Arbeit hält sich echt in Grenzen=D
     
    #9
  10. 23.11.14
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo,
    ich möchte sie als Putenschnitzel machen und mit frischen Zwiebeln! Bin mal gespannt wie es klappt!
     
    #10
  11. 16.10.16
    Ereschi
    Offline

    Ereschi

    Hallöchen,

    Das Hähnchen duftet grad so lecker aus dem Airfryer.

    Habe im TM vorbereitet und schreib es gern um...
    Menge wie oben...:
    200g Zwiebeln in halbringe schneiden. Beiseite legen.
    150g Zwiebeln in den TM zerkleinern
    5sec / Stufe 5

    Mit Spachtel die Zwiebel nach unten schieben
    20g Butter
    Zwiebelhalbringe zufügen (wer mag kann die vorherige Schritt überspringen und 150g Röstzwiebel zufügen - Butter auf 10g reduzieten!)
    4min / Varoma / Linkslauf / Sanftrührstufe

    200g Sahne
    1 geh. Tl Gemüsebrühe
    1 geh. Tl Mehl
    150g Wasser
    4min / 100Grad / Linkslauf / Stufe 2

    500g Hühnerbrust säubern trockenrupfen in ca 2 cm dicke Scheiben Schneiden in den Auflaufform legen.

    Sauce über Fleisch giessen.

    20 min 190 Grad im Airfryer
    3 min vor dem Ende noch Mozarella darüber steuern.

    Oder eben
    35-40 min bei 200Grad vorgeheizt im Ofen...

    Bilder folgen hatte wenig Fleisch vorrätig. Nicht schlimm :)
     
    #11

Diese Seite empfehlen