Zwiebel-Weißbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Marlies, 05.01.05.

  1. 05.01.05
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo zusammen!

    Ich habe hier ein leckeres Ruck-Zuck-Rezept für Zwiebel-Weißbrot:

    1 Würfel frische Hefe
    1/2 TL Zucker
    300 ml Milch
    1/2 MB Wasser
    45 sec bei 40° C St. 3 verrühren

    500 g Mehl
    1 TL Salz
    4 EL Olivenöl dazu
    2 1/2 min auf Brotstufe kneten, 1/2 min vor Schluss 50 g. dänische Röstzwiebeln durch die Deckelöffnung dem Teig zufügen.

    Aus dem Topf ab in eine Kastenform. Bei 50° C Heißluft im Ofen 10 min gehen lassen. Dann Oberfläche mit Wasser benetzen und weitere 30 min bei 200 ° C backen. Fertig!
     
    #1
  2. 05.01.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Marlies =D
    Du schreibst "dänische" Röstzwiebeln. Ist das eine bestimmte Sorte? Denn ich kann mich nicht erinnern, dass auf der Packung, die ich mal hatte, irgendwas in der Richtung draustand.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #2
  3. 05.01.05
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hi Marion! =D

    Auf der Dose steht: "Röstzwiebeln nach dänischer Art". Die sind mit Salz und Mehl in Öl ausgebacken. Die Röstzwiebeln habe ich heute bei Rewe gekauft, 100 g sind drin, Anbieter ist die Fa. P & W. Ich meine, solche Röstzwiebeln auch bei Lidl schon gesehen zu haben.

    Das Brot war im übrigen klasse. Wir haben es vorhin zu frischem, gemischten Salat und der Möhrenbutter genossen. Jetzt sind nur noch 5 Scheiben da...

    Gebacken habe ich es in der Tupper-Kastenform.
     
    #3
  4. 05.01.05
    geli
    Offline

    geli

    Hallöchen!

    Die heißen wohl 'dänische' Röstzwiebeln, weil sie Bestandteil eines typisch dänischen Hot-Dogs sind, also längliches Sandwich-Brötchen, heißes Würstchen einlegen, mit Senf, Ketchup und 'dänischer' Remoulade bestreichen, darüber diese Röstzwiebeln geben und mit süß-sauer eingelegten Gurkenscheiben belegen.

    Das ist das echte typische dänische Hot-Dog.
    Wenn wir über die Grenze fahren, machen wir traditionell am 1. Imbiss einen Hot-Dog-Stop =D

    Auf dem Becher, den ich bei Minimal erstanden habe, steht nur "Röstzwiebeln".

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #4
  5. 05.01.05
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hi Geli!

    So einen Hot Dog würde ich mir dann auch immer gönnen :oops: :oops: :oops:
     
    #5
  6. 05.01.05
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Hallo!!

    Ich möchte jetzt auch einen Hot Dog! Aber hier im Sauerland gibt es nur eine absolut widerliche und ungenießbare Variante! :-( :-( :-( Und ich komme erst Ostern wieder nach Schleswig-Holstein! Mennnoooo! Aber vielleicht kommt meine Schwester noch diesen Monat zu uns und die kann dann die Zutaten mitbringen! Marlies, dann lade ich Dich ein!! :wink:

    Liebe Grüße,

    Heike
     
    #6
  7. 05.01.05
    Marlies
    Offline

    Marlies

    @ Heike =D =D :oops: =D =D SOFORT!!!

    Versuch doch mal, diese Art von Hot Dog selbst zu machen. Dänische Remoulade ist zu kaufen und Petra/Raumtaenzerin hat hier ein tolles Rezept für Hamburger- Brötchen gepostet. Da kannst auch Hot-Dog Brötchen formen. Ich habe die schon ein paar mal gemacht. Die sind echt so schön weich... Naja, Ketchup hat jeder da, Röstzwiebeln gibts zu kaufen und die Gürkchen ja auch. In der Not ist man als "selbst die Frau".

    Ach ja, hier der Link zu den Brötchen:

    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=2553&highlight=hamburger

    Psst, Röstzwiebeln habe ich vom Brot noch übrig - soll ich sie dir gleich mal schicken?
     
    #7
  8. 05.01.05
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Hallo Marlies!

    Danke, aber Röstzwiebeln habe ich. Hier hapert es an der Wurst. Diese richtig schönen roten dänischen Hot Dog Würstchen. Und leider sind auch die originalen Gurken hier nicht zu bekommen. Und mein Vorrat ist leider auch aufgebraucht.

    Ich bringe mir meistens aus Schleswig-Holstein einiges mit, z.B. Fisch, Schweinebacke, Zutaten für Hot Dogs, Weißkohl, Kartoffeln....
    Ist immer lustig, wenn wir zurückfahren. Das Auto sieht aus, als ob wir ein rollender Lebensmittelmarkt sind. :oops: :oops:

    Liebe Grüße,

    Heike
     
    #8
  9. 05.01.05
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Marlies, hallo Heike!

    Genau, macht Euch die Hot-Dogs doch selber. Hat meine Freundin früher auch immer für uns gemacht. Ich glaube mich zu erinnern, daß sie die weichen Brötchen dafür sogar im Supermarkt gekauft hat.
    Wie schon geschrieben, Ketchup, Senf und dänische Remoulade ist nicht das Problem, die Zwiebeln gibt es auch überall, aber ob es hier diese leckeren süß-saueren Gurkenscheibchen gibt, weiß ich nicht. Wenn nicht, gibt es bestimmt genug Alternativen.

    Na, jetzt krieg ich aber auch Appetit darauf :oops: :p

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #9
  10. 05.01.05
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo Heike!

    Kenn ich irgendwo her.... Wir sind auch immer mit Fisch bepackt - so was Tolles und Frisches gibt es nur an der See.

    Die roten Würstchen kenn ich leider von hier auch nicht - sind das die, die ein wenig, na wie soll ich sagen, eckig sind???

    Sag mal, Schweinebacken (wenn du die im eigentlichen Sinne meinst) gibt es doch hierum auch genug - ich denke im Sauerland ist das nicht anders wie hier über'n Berg. Überall gibt es doch noch Hausschlachtungen... Machen wir übrigens auch (naja, wir schlachten nicht selbst, aber wursten dann hier im Haus, damit wir über den strengen Winter im Sauer-/Wittgensteiner Land kommen :wink: )
     
    #10
  11. 05.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    mit den Würstchen kann ich nicht dienen. (Habe ja jahrelang an der Dänischen Grenze gewohnt und deshalb immer Hot Dogs satt).

    Die Gurken gibt es aber von Kühne. Heißt auch irgendwie Dänischer
    Gurkensalat o.ä. :rolleyes:
     
    #11
  12. 06.01.05
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Hallo Ihr Lieben!

    Schweinebacke ist das ganz fette Ende vom Schinken. Bei uns in Dithmarschen wird das gepökelt und geräuchert und dann z.B. zum Grünkohl oder zu Rübenmus mit verwendet. Es ist zwar sehr fett, aber ich mag es sehr gerne. Hier gibts das beim Metzger nicht zu kaufen. :-(

    Die roten dänischen Würstchen sehen aus wie Wiener Würstchen, haben aber eine richtig sonnenbrandrote Haut. Schmecken aber sehr gut. =D
    Die dänischen Hot Dog Brötchen sind auch anders als die, die man hier in den Supermärkten kaufen kann. Hot Dog Brötchen kriegt man hier auch nicht immer im Supermarkt, jedenfalls nicht hier in unserem Kaff. :-(
    Nach dem Dänischen Gurkensalat von Kühne werde ich mal Ausschau halten. Danke für den Tip. =D =D

    Tja, wenn ich Glück habe und mein Schwesterchen und mein Schwager nach Düsseldorf zur Bootsmesse fahren, kommt Ende Januar wieder eine
    Lebensmittelration (Fisch satt =D =D ). Die beiden nehmen dafür dann im Gegenzug Dicke Sauerländer Bockwürstchen mit nach Hause, die gibt es da nicht. :wink: :wink:

    Liebe Grüße,

    Heike
     
    #12
  13. 06.01.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Marlies =D
    danke für die "Aufklärung".
    Und toll, wie sich der thread entwickelt hat. Jetzt habe ich richtig HUnger auf Hot Dogs. :wink:

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #13
  14. 06.01.05
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo zusammen!

    Töchterlein hat sich für heute wieder das Brot gewünscht - und ratet mal, woran ich immer wieder denken muss???

    [​IMG]

    Grinse-Grüße,
    Marlies
     
    #14
  15. 08.01.05
    anky
    Offline

    anky

    Die Hotdogs essen wir öfter bei unseren IKEA-Besuchen, muß mal gucken ob die auch die Zutaten dafür zu kaufen haben!
     
    #15
  16. 08.01.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Anky
    Die Zutaten kannst du alle dort kaufen, die Brötchen und ich glaub die Würstchen auch, gibt es tiefgefroren. Hab das schon mal für einen Kindergeburtstag dort eingekauft.
    Wir wohnen nur 5 minuten von Ikea Kassel entfernt :)
    Viele Grüße
    Zauberlehrling
     
    #16
  17. 11.02.05
    mella
    Offline

    mella Admin / Schatzi von Sacha

    Hallo Marlies,

    ich habe heute Dein Rezept ausprobiert und muss sagen, dass es hervorragend ist!

    Dazu gibt es Petrella. Ich fürchte, morgen ist alles weggeputzt =D .

    Danke für das Rezept.
    Viele Grüsse,
    Mella
     
    #17
  18. 11.02.05
    leuchtfeuer
    Offline

    leuchtfeuer leuchtfeuer

    Moin moin :)

    da es bei uns im Winter - also außerhalb der Saison - auf der Insel keine Hotdogs gibt, machen wir sie gelegentlich selbst. Die Zutaten kaufen wir bei SKY (bzw. Wandmaker) da steht schon alles beisammen, was man so dafür braucht. :)
    Incl. 2 verschiedene Sorten Röstzwiebeln. (die ich am liebsten im 500 g Pack kaufen würde, aber nicht weiß, wo man solche Mengen ordern kann. 2 kg aus dem Citti-Markt sind mir wiederum etwas sehr viel.)
    :rolleyes:

    Grüße aus dem Norden
    Barbara
     
    #18
  19. 12.02.05
    Marlies
    Offline

    Marlies

    Hallo zusammen!

    Also, bei uns hat sich der Teig mittlerweile als Grundteig für jegliche Art von Weißbrot durchgesetzt. Das letzte hatte ich mit gemahlenen Nüssen gebacken. Echt lecker. Heute muss ich auch noch mal ran. Dann werde ich mal Leinsamen und Sesam mit unterkneten, vielleicht noch Sonnenblumenkerne.

    Es freut mich, dass das Brot euch schmeckt =D =D
     
    #19
  20. 12.02.05
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hab grad ne scheibe verputzt.


    ..........mmmmh lecker und so einfach, einfach genial

    =D
    LG Zauberlehrling
     
    #20

Diese Seite empfehlen