Zwiebelkuchen im Alfredo?

Dieses Thema im Forum "Pizzaofen (Alfredo): Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Kunibell, 09.09.06.

  1. 09.09.06
    Kunibell
    Offline

    Kunibell

    Hallo Ihr Lieben,
    eigentlich müsste man im Alfredo doch auch Zwiebelkuchen backen können, oder spricht etwas dagegen?
    Hat das schon mal jemand versucht? Über Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.=D
     
    #1
  2. 09.09.06
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Zwiebelkuchen im Alfredo?

    Hallo Kunibell,

    ja ich hab schon Zwiebelkuchen im Alfredo mit bestem Ergebnis gemacht. Ich hab den Pizzateig aus der span. Sammlung genommen guckst du hier
    und als Belag die Hälfte des Rezepts von Paulas Zwiebelkuchen hier (der letzte Beitrag). Allerdings hatte ich schon etwas eilig und hab daher nur die Zwiebeln im Jacques zerkleinert und den Rest in einer beschichteten Pfanne zubereitet.

    Das ganze ergab zwei Zwiebelkuchen (oder Pizza??;):rolleyes:), und war für meinen Mann und ich fast zuviel, ich hab noch einen Teil eingefroren.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #2
  3. 14.09.06
    Kunibell
    Offline

    Kunibell

    AW: Zwiebelkuchen im Alfredo?

    Hallo Annemarie,
    danke für deine schnelle Antwort und die Links. Ich habe mir schon gedacht, dass es funktionieren würde. Nun wird es am Wochenende bei uns Zwiebelkuchen aus dem Alfredo geben - und einen leckeren Federweißen! Mmmhhh!!!
    Ich freu mich schon drauf!
     
    #3
  4. 18.09.06
    Hexenkatze
    Offline

    Hexenkatze

    AW: Zwiebelkuchen im Alfredo?

    Hallo Kunibell,

    heute hab ich im Alfredo Zwiebelkuchen gemacht:

    Ich habe Vollkorn-Hefeteig ausgerollt und mit folgender Masse bestrichen:

    3 Zwiebeln auf Stufe 5 zerkleinern
    und mit Gemüsebrühe (Pulver) und 250g Schmand vermischen,
    mit Kräutersalz und Pfeffer würzen.
    Dann hab ich das Ganze noch mit Parmesan bestreut.

    Viele Grüße

    Hexenkatze
     
    #4
  5. 18.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Zwiebelkuchen im Alfredo?

    Hallöchen,

    ich habe heute Frühlingszwiebelpizza gemacht:

    100 g Dinkel, Stufe 10, 25 Sekunden,
    150 g doppelgriffiges Mehl z. B Instantmehl von Aur*ra
    150 g Mehl 405
    200 g lauwarme Milch,
    10 g Hefe (Frischhefe)....Knetstufe, 3 Minuten...in 4 Stücke teilen, ausrollen, auf Backpapier legen, jedes Stück einzeln, 20 Minuten abgedeckt gehen lassen.

    Dann je einen EL Schmand auf den Böden verteilen, geschnittene Frühlingsröllchen + 1/2 Scheibe gekochten Schinken + 1/2 Scheibe geräucherten Schinken - in Stückchen "gezupft" + Käse darauf verteilen. Mit dem Backpapier 1 Minute backen und dann mit einem Pfannenwender unter die Pizza, Papier wegziehen, Pizza auf den Stein zurück und nach gewünschtem Bräunungsgrad backen...Einige können es ohne Pfannenwender, einfach das Papier schnell wegziehen...hab mich das noch nicht getraut...

    Hier die Pizza vor dem Backen:
    [​IMG]
    Und FERTIG :
    [​IMG]

    Liebe Grüße Andrea
     
    #5
  6. 19.09.06
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    AW: Zwiebelkuchen im Alfredo?

    Hallo,
    also in meinem Zwiebelkuchenrezept sind Eier und Schmand und der Belag ist gut ein Zentimeter dick! Ich kann mir nicht vorstellen das das im Alfredo durch wird?????:confused: :confused:
     
    #6
  7. 19.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Zwiebelkuchen im Alfredo?

    Hallöle,

    ich habe für meinen Zwiebelkuchen einen gewöhnlichen Pizzateig genommen.

    Den Belag habe ich aus den folgenden Zutaten zubereitet: (Angaben pro Portion)

    1 mittelgroße Zwiebel
    100 gr mageren Speck
    2 Eier
    150 gr. geriebenen Gouda
    Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauch, Muskatnuss

    Den dick ausgewalzten Teig mit der kleingehackten Zwiebel und dem gewürfeltem Speck belegt und im vorgeheizten Alfredo auf Stufe 2 ungefähr 2 bis 3 Minuten gebacken.

    Währenddessen den geriebenen Käse, die beiden verquirlten Eier und die Gewürze vermischen. Dann habe ich den Backvorgang unterbrochen und die Masse auf den Zwiebelkuchen geben. Nochmal 2 bis 3 Minuten auf Stufe 2 bis 3 und der Zwiebelkuchen ist fertig. Die Käse-Ei Masse ist dann ganz gut durch, also der Käse verlaufen und das Ei verstockt.

    Dazu Federweißer, hmmmmmm, lecker.

    Liebe Grüße, Thomas
     
    #7
  8. 20.09.06
    Kunibell
    Offline

    Kunibell

    AW: Zwiebelkuchen im Alfredo?

    Hallo,
    nochmals danke =D an Euch für die Anregungen. Heute habe ich es auch gewagt und bin sehr begeistert!
    Normaler Pizzateig (Wunderkesselbuch) dünn ausgerollt, belegt mit einer Mischung von 2 1/2 gedünsteten u. abgekühlten Gemüsezwiebelringen + etwas mageren Speckwürfelchen, 1 Ei, etwas geriebenem Gouda, 1/2 Becher saurer Sahne, Salz, Pfeffer und dann ca. 5 Minuten im Alfredo bei Stufe 2 gebacken. Der Teig war knusprig, der Belag durchgegart. Lecker!!
    Wird es jetzt zur Federweißenzeit sicher öfter geben.
     
    #8

Diese Seite empfehlen