Zwiebeln werden bitter ?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Jannie, 25.10.05.

  1. 25.10.05
    Jannie
    Offline

    Jannie

    Hallo Leute,

    ich habe jetzt schon des öfteren gehört, daß die Zwiebeln bitter werden, wenn man sie im TM kleinmacht (oder auch in der Mulinette). Ist mir selber aber noch nie passiert. Habt Ihr Erfahrungen damit ?
    Woran könnte es liegen, daß die Zwiebeln bitter werden ? Was kann man dagegen tun ?

    Bin gespannt auf Eure Antworten !

    Jannie
     
    #1
  2. 25.10.05
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Hallo,

    glaube ich nicht.

    BG
     
    #2
  3. 25.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ich mache meine im Quickchef klein,
    Finde ich besser.
     
    #3
  4. 25.10.05
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    Hallo Jannie,

    die Zwiebeln werden bitter wenn man sie mit zu hoher Drehzahl klein macht...woran das liegt weiss ich nicht aber seit es mir mal passiert ist zerkleinere ich Zwiebeln höchstens bis Stufe 5...
     
    #4
  5. 25.10.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Zwiebeln bitter?

    Aber, aber Ani.... :oops:

    doch nicht im Qu...-Ch..!!
    Geht doch im Jaques noch besser!
    3-5 Sek. Stufe 5 und nix wird bitter. Ratz-fatz.
    Manche Menschen meinen, bitter zu schmecken bei Zwiebeln. Das ist sehr unterschiedlich. Ich merke nix. Man darf nur nich zu lange "mixen", dann passt es.
    Probiert es doch einfach mal aus.

    Viel Spass beim testen und einen schönen Tag noch.
     
    #5
  6. 25.10.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Wenn die nicht gleich weiterverarbeitet werden, dann gehen die so schlecht unten raus. :oops:
     
    #6
  7. 26.10.05
    Rinna
    Offline

    Rinna

    Hallo,

    also ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich Zwiebeln, die ich im TM zerkleinert habe nicht mehr roh essen mag, z.Bsp auf Mett, da ich sie wirklich ziemlich bitter finde. Zwiebeln, die ich aber weiter verarbeite und anschließend erhitze zerkleiner ich immer im TM .
    Woran es liegt, dass sie bitter werden kann ich nicht sagen, vielleicht liegt es daran, dass beim Zerkleinern zuviel Saft austritt.
    Den Tip mit dem auf niedriger Drehzalh zerkleinern werde ich aber gerne malk anwenden. Danke dafür.
     
    #7
  8. 26.10.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Leute,

    Zwiebeln werden bitter, wenn man sie nach dem schneiden oder zerkleinern länger aufbewahrt.
    Wenn sie sofort gegessen werden passiert dies nicht. (Antwort eines Kochs)

    Da ich aber nicht gerne rohe Zwiebeln esse, weiß ich nicht ob dies tatsächlich so ist.

    Gruß Regina :p
     
    #8
  9. 26.10.05
    abt anja
    Offline

    abt anja

    hallo zusammen,
    ich habe die erfahrung schon gemacht das die zwiebeln nach dem ich sie im tm klein gemacht hatte und danach angedünstet habe, das sie rot werden. aber ich glaube es hängt auch mit der sorte zusammen
    einen bitteren geschmack konnte ich bisher noch nicht feststellen.

    viele grüße anja
     
    #9
  10. 26.10.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo,

    komisch, ich dachte ich hätte gestern hier schon gepostet :-O

    Naja, also nochmals.

    Ich habe gehört dass Zwiebeln beim längeren Zerkleinern Öle/Bitterstoffe freisetzten (den Namen habe ich vergessen).

    Also nie länger als 10 Sekunden Zwiebeln zerkleinern. Wenn Sie noch zu groß sein sollten und sie z.B. noch angedünstet werden, dann lieber nach dem dünsten nochmals zerkleinern.
     
    #10
  11. 26.10.05
    Georgine
    Offline

    Georgine

    Folgende Erklärung wurde mir berichtet bezüglich bitterer Zwiebeln aus dem TM:

    Zwiebeln dürfen nur zerschnitten werden, nicht zerdrückt.
    Früher gab es einen Zwiebelzerkleinerer "Zick Zack Zilles" (oder so....) man musste oben auf einen Hebel drücken und ca. sechs Messer zerschnitten die Zwiebel – je öfter man drückte desto kleiner wurde die Zwiebel. Mit wenig Mühe wurden die Zwiebeln ganz klein, jedoch funktionierte das nur so lange, wie die Messer scharf waren. Mit stumpfen Messern wurden die Zwiebeln mehr zerdrückt als zerschnitten und damit auch bitter.
    Beim Thermomix ist es ähnlich – werden die Zwiebeln bei höhren Drehzahlen als 5 zerkleinert, ist die Geschwindigkeit, mit der die Zwiebeln an den Mixtopf gedrückt werden zu hoch, so dass es einem "Zerdrücken" ähnelt. Daher die Zwiebeln nicht höher als mit Stufe 5 zerkleinern.

    Ciao Georgine =D
     
    #11
  12. 07.11.05
    anky
    Offline

    anky

    Mir sind die Zwiebeln früher im Alten für den Zwiebelkuchen auch 2 mal bitter geworden, denke, das ich sie da auch zu lange zerkleinert habe, aber seit Jaques ist mir das nie wieder aufgefallen!
     
    #12
  13. 08.11.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo,
    wichtig ist auch das man das Wurzelstück rausschneidet- das enthält Bitterstoffe. Ich hab das früher immer drin gelasen und auch bittere Zwiebeln gehabt- seit ich es rausschneide ist nix mehr bitter.
     
    #13
  14. 08.11.05
    Jannie
    Offline

    Jannie

    Hallo Sacklzement,

    was ist denn das "Wurzelstück" bei einer Küchenzwiebel ? Die Mitte (also der Teil, wo nachher die Blätter rauswachsen) ?
    Klär' mich mal auf.

    Gruß, Jannie
     
    #14
  15. 08.11.05
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Wurzelstück

    Hallo Jannie, =D

    Das Wurzelstück ist das harte Teil unten an der Zwiebel. Oben ist da, wo die "Schlotten" rauswachsen...

    Liebe Grüsse
     
    #15
  16. 10.11.05
    kobraa
    Offline

    kobraa

    Hallo, ich dachte immer, das halt´mal eine bittere dazwischen ist...dasgleiche kenne ich vom Porree, eine Tomatensoße aus dem TM schmeckte mit einer Stange einfach furchtbar!
    AL
    Birgit
     
    #16

Diese Seite empfehlen