Zwiebelsuppe - Rezept aus Frankreich

Dieses Thema im Forum "Suppen: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von she_said, 14.10.07.

  1. 14.10.07
    she_said
    Offline

    she_said Inaktiv

    Guten Abend,

    anbei das Rezept fuer die Zwiebelsuppe, die ich gestern (von einem frz. TM31 hergestellt :p) serviert bekam:

    2 - 3 Zwiebeln, halbiert
    1 geh. Eßloeffel Mehl
    2 geh. Loeffel Butter
    1 l Wasser
    1 Bruehwuerfel (Gemuese oder Rind, wie man mag)
    Salz + Pfeffer

    Butter 1 min/90°/Stufe 1 schmelzen lassen
    Zwiebeln dazu - 5 sec/Stufe 8
    Duensten - 3 min/100°/Stufe 1
    Mehl dazu - 10 sec/Stufe 4
    Wasser + Bruehwuerfel dazu - 25 min/100°/Stufe 1

    Uns ist leider die Suppe uebergekocht; nachdem wir den Messbecher runtergelassen haben, war's gut ;)

    Dazu passt natuerlich Gruyère und Croutons :)

    Grueße

    Tanja
     
    #1
  2. 19.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen


    Hi she_said,

    das kommt wie gerufen, denn ich wollte mir erst schon gestern
    eine Zwiebelsuppe kochen, das wird nun heute geschehen.
    Werde sie aber noch überbacken und Kräutern verfeinern :)

    freu mich schon

    LG
    Buddy
     
    #2
  3. 19.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #3
  4. 21.10.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen


    Soooooo nun hab ich die Zwiebelsuppe getestet :)

    Also Butter habe ich 40 g beigefügt.

    Leider habe ich mich verlesen und 2 Esslöffel Mehl zugetan, war etwas
    zu viel, denke 1 Esslöffel ist mehr als genug.

    Dann habe ich die Suppe noch etwas verfeinert mit Weißwein und Kräuter der Provence.....es fehlte zum Schluß etwas Salz....

    Hier einmal wie ich es das nächste Mal machen werde:

    5 Zwiebeln, halbiert
    1 geh. Eßloeffel Mehl
    40 g Butter
    1 l Wasser
    2 Rind-Bruehwuerfel (große für 1 ltr)
    Salz + Pfeffer
    1 Prise Kräuter der Provence
    1 Verschlusskappe Weißwein (trocken)


    Butter 1 min/90°/Stufe 1 schmelzen lassen
    Zwiebeln dazu - 5 sec/Stufe 8
    Duensten - 3 min/100°/Stufe 1 mit Linkslauf
    Mehl dazu - 10 sec/Stufe 4
    Wasser + Bruehwuerfel und Käuter dazu - 25 min/100°/Stufe 1 / Linkslauf

    Die Verschlusskappe oben schräg auflegen, dann kocht es nicht über.

    Dann Toastbrot aufgetoastet mit Knoblauch Spray einsprühen oder
    frischen Knobi pressen und überstreichen, in Würfel schneiden, über
    die Zwiebelsuppe streuen, dann Gouda Käse drüber streuen und mit
    Oberhitze in den Ofen....

    Einfach lecker......

    LG
    Buddy
     
    #4
  5. 21.10.07
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Zwiebelsuppe - Rezept aus Frankreich

    Huhu Buddy,

    die Zwiebeln solltest du zuerst zerkleinern bevor du die Butter schmelzen lässt das brauchst du auch nich extra machen

    einfach Zwiebeln rein 5sec/Stufe 5
    dann Butter dazu und 2min /Varoma Stufe 1

    Hört sich lecker an,hab schon lange keine Zwiebelsuppe mehr gegessen (nur mal so anmerken will ;) )
     
    #5
  6. 23.10.07
    she_said
    Offline

    she_said Inaktiv

    #6
  7. 23.10.07
    she_said
    Offline

    she_said Inaktiv

    AW: Zwiebelsuppe - Rezept aus Frankreich

    Das hat mich auch gewundert.. Steht so im O-Rezept..
     
    #7

Diese Seite empfehlen